Mit dem Limes-Cicerone unterwegs – „Salvete amici!“ – An den Grenzen des römischen Reiches

Veranstaltungsdatum: 14.08.2022 10:00 - 13:00

Durch den archäologischen Park des Römerkastells Saalburg führt die Rundwanderung von ca. 9 km zunächst an den Schanzen vorbei zum Limesdurchgang mit seinen rekonstruierten Grenzbefestigungsanlagen. Bei mäßigen Steigungen geht es weiter zum Roßkopf, wo der Taunuskamm erreicht wird. Entlang des Qualitätswanderwegs „Limeserlebnispfad“ gibt es neben dem gut erkennbaren ehemaligen Grenzverlauf mit Wall und Graben mehrere Wachtturmstellen zu entdecken, deren Fundamente einen lebendigen Eindruck vom Soldatenleben an den Grenzen des römischen Reiches vermitteln. Der Obergermanisch-Raetische Limes wurde 2005 von der UNESCO wegen seiner herausragenden Bedeutung zum Welterbe der Menschheit ernannt und weist im Hochtaunus eine Vielzahl bemerkenswerter Bodendenkmale auf, die bei der Wanderung fachkundig erklärt werden.

Screenshot 2022 07 04 142716 620x464 Mit dem Limes Cicerone unterwegs   „Salvete amici!“   An den Grenzen des römischen Reiches

 

Treffpunkt / Anreise:
Bushaltestelle Saalburg
61352 Bad Homburg

Anbieter: Naturpark Taunus

Preis: Erwachsene 9,50 €, Kinder (6-13J.) 5,00 €, Kinder (0-5J.) kostenfrei

Zielgruppe: Familien

Bushaltestelle Saalburg

61352 Bad Homburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>