Nationalblume oder gelbe Gefahr?

Autor: Friedrich J. Flint

An Feldrändern, Wiesen, Ackerbrachen und Pferdekoppeln fallen einem die schönen gelben buschigen Blütenstände auf: es ist das Jakobs-Greiskraut (Senecio jacobaea).IMG 7474 620x372 Nationalblume oder gelbe Gefahr?

Von Landwirten und Pferdehaltern ist es nicht gerne gesehen, da alle ihre Teile auf Grund der enthaltenen leberschädigen Pyrrolizidinalkaloide giftig sind. Aus dem Grunde werden die Pflanze, wie hier in der Nähe von Panten von einem Mitarbeiter des Lämmerhofs in Panten gemäht und später eingemulcht.
Das Jakobs-Greiskraut ist die Nationalblume der “Isle of Man”, wo sie unter den Namen Cushag bekannt ist. Für Insekten bietet die schöne gelbe Pflanze einen reichlich gedeckten Tisch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>