Blütenfest im Rennsteiggarten Oberhof

Erlebnistipp am 1. Juni 2019
Dörflers Thymianb Blütenfest im Rennsteiggarten Oberhof

Dörflers Thymian © Rennsteiggarten Oberhof

Am 15. und 16. Juni 2019 erwartet die Besucher nicht nur die farbenfrohe Pracht der zahlreichen Gebirgspflanzen im Rennsteiggarten, sondern auch ein buntes Markttreiben mit traditionsreichen Thüringer Handwerksbetrieben vom Holzschnitzer über den Töpfer bis hin zum Imker. Ein bisschen Natur für Zuhause gibt es auf dem großen Gebirgspflanzenbasar. Über 120 Arten stehen zur Auswahl, darunter so manche Rarität. Wie die Gebirgspflanzen gepflegt werden und wo sie am besten wachsen, darüber beraten Sie die Mitarbeiter des Rennsteiggartens gerne.

Nicht nur lecker, sondern auch selbstgemacht und regional – Das ist das Speisen- und Getränkeangebot zum Blütenfest im Café Enzian. Von der Thüringer Rostbratwurst über das deftige Rostbrätel und die hausgemachte Pilzpfanne bis hin zum Eis und selbstgebackenem Kuchen gibt es alles, was der hungrige Magen begehrt. Frisch gezapftes Bier vom Fass und andere Erfrischungsgetränke sorgen für die perfekte Abrundung.

Der Rennsteiggarten öffnet an beiden Tagen um 9 Uhr. Ab 13 Uhr gibt es zum bunten Treiben noch Live-Musik obendrauf. Zwei unvergessliche Tage warten auf die Besucher!

rennsteiggarten oberhof header holzschildb Blütenfest im Rennsteiggarten Oberhof

© Rennsteiggarten Oberhof

Der Rennsteiggarten – ein beliebtes Ausflugsziel

Auf einer Fläche von 7 Hektar rund um den 868 Meter hohen Pfanntalskopf bei Oberhof können die Besucher ca. 4000 verschiedene Pflanzenarten aus den Gebirgen Europas, Asiens, Nord- und Südamerikas, Neuseelands und aus der arktischen Region kennen lernen. Hier in der Kammlage des Thüringer Waldes (die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 4,2 °C; es fallen im Jahr bis 1400 l/m² Niederschlag; während etwa 150 Tagen bedeckt Schnee die Pflanzenflächen) bilden die Gebirgspflanzen ihren typischen Wuchs und Blütenflor aus. Viele Vertreter bekannter Gebirgspflanzengattungen, wie Enziane, Primeln, Glockenblumen, Nelken, Edelweiß und Alpenrosen entfalten im Rennsteiggarten ihre attraktiven Blüten. Ein aufmerksamer Besucher entdeckt auch weniger bekannte Schönheiten wie Blauen Himalayamohn, Andenpolster und Bitterwurz. Wenn im Frühjahr der Garten seine Pforten öffnet, sorgen die Blüten auf verschiedenen Steinbrechpolstern, die Kugelprimeln, etwas später gelbe Alpen – Aurikel und Rotblühende Felsenprimel – Arten für abwechslungsreiche Farbtupfer. Mit ihrer Farbenvielfalt beeindruckt die Gattung der Kuhschellen: violett blüht die Gewöhnliche Kuhschelle, weiß die Alpen – Kuhschelle, Dunkelpurpur die Berg – Kuhschelle und gelb die Schwefelgelbe Kuhschelle.

 

Adresse:

Rennsteiggarten Oberhof gemeinnützige GmbH
Am Pfanntalskopf 3
98559 Oberhof

Kontakt:

Telefon: (036842) 22245
Telefax: (036842) 20753

E-Mail: info@rennsteiggartenoberhof.de

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>