„Breite Allianz“ – Kulturlandschaft braucht Schafe!

Partner Strategiepapier Schaeferei Bayern beitrag „Breite Allianz“   Kulturlandschaft braucht Schafe!

Von links: Eric Imm – Bayerischer Jagdverband, Alfred Enderle – Bayerischer Bauernverband, Nicolas Liebig – Bayerische Landschaftspflegeverbände, Reiner Erben – Umweltreferent der Stadt Augsburg, Dr. Christian Barth – Bayerisches Umweltministerium, Dr. Kai Frobel – Bund Naturschutz, Friedrich Belzner – Landesverband Bayerischer Schafhalter, Heinrich Schmidt – Bayerische Naturparke, Rene Gomringer – Landesverband Bayerischer Schafhalter
– Copyright: Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.

Die moderne Hüteschäferei in Bayern ist tiergerechte Haltung, Erzeugung und Flächennutzung. Sie ist aber auch Naturschutz, Landschaftsschutz, Hochwasserschutz, Tourismusmagnet und Tradition. Schäferei ist deshalb keine Randerscheinung, sondern eine wichtige gesellschaftliche Leistung in unserer lebendigen Kulturlandschaft.

Um die Zukunft der Hüteschäferei sicherzustellen, haben sich verschiedene Bündnispartner auf eine Strategie „Kulturlandschaft braucht Schafe!“ verständigt und darin Förderziele der einzelnen Partner definiert. Unter Federführung des Deutschen Verbands für Landschaftspflege ist es gelungen, unter Bauernverband, Gemeindetag, verschiedene Naturschutzverbände, Naturparke, Jägern sowie dem Umweltministerium eine gemeinsame Strategie zum Erhalt der Hüteschäferei zu verabschieden.

Das Strategiepapier wurde im Rahmen des Projektes „Erhalt wertvoller Naturschutzflächen durch extensive Schafbeweidung – Entwicklung einer landesweiten Strategie zur Unterstützung der Hüteschäferei in Bayern“ entwickelt, und durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) gefördert.

>> Hier können Sie das Strategiepapier downloaden

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>