Friedrich Wilhelm Utsch, der Jäger aus Kurpfalz

ProminentUtsch Friedrich Wilhelm Utsch, der Jäger aus Kurpfalz

Friedrich Wilhelm Utsch, der Jäger aus Kurpfalz

Fast jeder kannte einst das Lied vom „Jäger aus Kurpfalz“. Doch wer ist die Person hinter diesem bekanntem Volkslied? Es wurde und wird viel spekuliert und so manche Fehde zwischen Heimatforschern ausgetragen.

Ein Name, der in der Literatur immer wieder auftaucht, ist der des Erbförsters Friedrich Wilhelm Utsch, hier auf unserem Prominent-Foto zu sehen. Dieser wurde am 23.06.1732 auf der Rheinböllerhütte im Hunsrück geboren und hatte später als Jäger und Förster seinen Dienstsitz im Forsthaus Entenpfuhl.

Die Rolle als Jäger aus Kurpfalz entstammt hauptsächlich dem von seinen Enkeln 1913 herausgegebenen Roman, denn der Erbförster selbst schoss in 15 Jahren nur 3 Stück Rotwild und einen Bock. Erzählungen zufolge wurden die Verse des Liedes „Ein Jäger aus Kurpfalz“ von Pater Martin Klein, einem Freund und treuen Begleiter Utschs verfasst. Heute werden von dem ursprünglich sechs Strophen umfassenden Lied wegen seiner anzüglichen Bedeutung nur noch drei gesungen.

Auch Kaiser Wilhelm II. war von Utsch als Jäger aus Kurpfalz überzeugt. So wurde im Beisein des Kaisers zu dessen Ehren am 13.08.1913 nahe dem Forstamt Entenpfuhl das Denkmal Jäger aus Kurpfalz eingeweiht. Kinder und Vereine säumten an diesem schulfreien Tag den Landrichtweg von Kreuznach nach Gemünden, um die Autokolonne des Kaisers zu bejubeln. Das Denkmal aus Kalkstein hat zwei Weltkriege überstanden und ist noch heute an seinem Ursprungsplatz zu besichtigen.

Utsch verstarb am 13.03.1795 in Entenpfuhl. Die Grabstätte Utschs liegt heute auf dem Waldfriedhof der Willigiskapelle bei Auen.

 

Naturpark Soonwald-Nahe

Ludwigstraße 3-5
55469 Simmern

Telefon

  • 06761-82662

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>