Naturpark-Apotheke

Entwurfb Naturpark Apotheke

Pulsatilla © VDN / Thomas Kaiser

 

Das Thema Gesundheit nimmt seit einigen Jahren immer mehr Raum in der Gesellschaft und bei den Medien ein; eine Vielzahl an Wildpflanzen findet heute wieder in der Küche oder in der Naturheilkunde Verwendung. Wir suchten die besten Fotos der “Naturpark-Apotheke”.

Die Jury überzeugt hat schließlich Thomas Kaiser mit seinem Foto von Kuhschellen aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Kuhschellen fanden bereits in der Antike als Heilmittel Verwendung. In der Naturheilkunde gelten sie als hervorragende Schmerzmittel.

Die Jury urteilt über das Siegerbild wie folgt: „Im Dämmerlicht und vermutlich auf Knien dringt der Fotograf augenscheinlich durch eine dichte, bodennahe Fauna, um sich seinen Protagonisten zu nähern: einem Blütentrio aus Küchenschellen samt einer sich im Anflug darauf befindlichen Biene. Was die Aufnahme zu einer außergewöhnlichen macht, liegt einerseits darin, dass hier eine Szene für den Betrachter im Wortsinn enthüllt wird: Die präzise Fokusebene schält einige Elemente aus dem Dickicht ihrer Umgebung heraus. Als wäre die Portraitierung der magisch leuchtenden Pulsatillae nicht genug, kreiert der Fotograf durch seinen Standort zudem die Illusion, die Blüten würden sich aktiv zum Insekt hinwenden. Die resultierende Überzeichnung dieses Idylls thematisiert damit auch die gegenseitige Abhängigkeit von Flora und Fauna.“

Wir gratulieren zum Monatssieg!

Weitere tolle Fotos finden Sie im Fotoportal des VDN auf www.naturparkfotos.de.

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>