Austausch von Saatgut und Erfahrungen für Gartenfreunde mit Unterstützung von VERN e.V.

Vollmondtour in Havelberg am Montag den 21.01. mit anschließender Einkehr in einer Gaststätte.

Wanderung mit Selbstverpflegung bei Schneelage.

Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag Informatives über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über interessante Themen der Astronomie berichtet. Bei klarem Wetter findet im Anschluss die Beobachtung statt.

Ich möchte Sie einladen zu einer Reise in unsere Sternenwelt. Der Abend beginnt mit einem kleinen Vortrag und anschließend erkunden wir gemeinsam bei klarem Wetter unseren Sternenhimmel.

Am winterlichen Nachthimmel sind im Januar zwei astronomische Höhepunkte bei hoffentlich wolkenlosem Himmel zu beobachten. Am frühen Morgen des 4. Januar erreichen die Sternschnuppen der Quadrantiden ihr Maximum unter Idealbedingungen.

Wie schön ist es doch, wenn man sich am Tage über die Blumen auf der Wiese und nachts über die Sterne am Himmel erfreuen kann. Das Westhavelland ist seit 2014 erster deutscher Sternenpark und bietet optimale Bedingungen und einen sehr eindrucksvollen Sternenhimmel.

Voraussichtlich ist in diesen Nächten ein Komet mit dem bloßen Auge zu sehen. Der Komet Wirtanen zieht in weniger als 12 Millionen Kilometern Entfernung an der Erde vorbei und wird hoffentlich ein schöner Anblick (zumindest im Feldstecher), wenn gegen 22 Uhr der Mond untergegangen ist.

Eine solche Beleuchtung würde auch im Hinblick auf Energieeinsparung und Schutz der natürlichen Dunkelheit ausgerichtet sein – ein wichtiger Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz.

Geschichten und Traditionen im Advent und der Weihnacht mit Frau Matthies am 30.11.

Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag Informatives über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über interessante Themen der Astronomie berichtet.

Wie schön ist es doch, wenn man sich am Tage über die Blumen auf der Wiese und nachts über die Sterne am Himmel erfreuen kann.

Ich erzähle Ihnen eine Menge interessanter Dinge über die Sterne, erkläre die wichtigsten Sternbilder, das Planetensystem, die Milchstraße und zeige Ihnen diese und weitere Himmelsobjekte bei klarem Himmel.

Um Landwirten und Gärtnern die Bedeutung fruchtbarer Böden und der Biodiversität näher zu bringen, finden in diesem Jahr wieder die „Humustage“ statt.

Aktionstag der Museen im Havelland im NaturparkZentrum Westhavelland mit Ausstellung.

Wir spüren dem Zauber nach, dem harzigen Duft, den sauren Säften geben wir Aufmerksamkeit, die Fasern werden gesägt, geschnitten, gerissen, gespalten. Vielerlei Arten der Bearbeitung werden versucht, bevor wir uns an kleine Vorhaben heranwagen.

Selbst bei bedecktem Himmel erzähle ich Ihnen eine Menge interessanter Dinge über die Sterne, erkläre die wichtigsten Sternbilder, das Planetensystem und die Milchstraße. Wir wandern in offenem Wiesengelände und durchqueren einen kleinen Wald.

Treffpunkt: Parkplatz an der Touristeninformation Strodehne

Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag Informatives über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über interessante Themen der Astronomie berichtet. Bei klarem Wetter findet im Anschluss die Beobachtung statt.

Führung und Vogelbeobachtung am Gülper See mit der Naturwacht.

Wildpflanzen-Radtour am Sonntag den 07.10. mit Selbstverpflegung.

Führung und Vogelbeobachtung am Gülper See mit dem NABU RV Westhavelland.

Im Oktober finden zwei Pilzwanderungen mit der Naturwacht statt.

Wie in jedem Jahr erreicht der Vogelzug am Gülper See im Oktober seinen Höhepunkt. Mit geschätzten 30 bis 40 Tausend Exemplaren bilden die Graugänse die größte Gruppe.