Vom 19.-21. September treffen sich Vertreter*innen aus 50 Naturparken Deutschlands im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Die September-/Oktoberausgabe 2019 der Zeitschrift „Natur und Landschaft“ des Bundesamtes für Naturschutzes erscheint als Schwerpunktheft über Naturparke in Deutschland.

Naturparkplanung ist von zentraler Bedeutung für die Arbeit der Naturparke, da hier die Ziele der künftigen Entwicklung im Naturpark abgestimmt werden.

Die Strukturen, Leistungen und Perspektiven der 14 Naturparke in Niedersachsen beleuchtet eine aktuell publizierte Studie des VDN.

Die „Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde“ wurde am Donnerstag dem 22.08. als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Gemeinsam mit Vertretern des Naturparks, der Stadt Haslach und des Landratsamts Ortenaukreis wurden die sechs neuen GeoTouren im Mittleren Schwarzwald im Rahmen einer geologischen Wanderung offiziell eingeweiht.

Das neue Veranstaltungsprogramm ist da! Entdecken Sie die geführten Touren mit unseren Naturparkführern im Herbst und Winter.

Die Idee Zeit- oder Geldengagement für Umwelt und Naturschutz zu spenden, kam bei den Preisrichtern des diesjährigen sächsischen Umweltpreises gut an.

Sie interessieren sich für die Themen Nachhaltigkeit und Bildung, wissen aber nicht, welche Angebote es dazu in der Dübener Heide gibt? Lesen Sie weiter…

Seit Anfang August gibt es ein neues Gesicht im NaturparkHaus. Georg Liebig übernimmt die Betreuung der Naturschutzstation in Bad Düben.

Vom 28.7. bis 6.8. fand im Naturpark ein erlebnisreiches Ferienlager statt.

Am 22.8. gab es eine Nachtführung zur Perseiden-Beobachtung.

Im Juli organisierten die Naturpark-Ranger Projekttage für die Faulbacher Schülerinnen und Schüler und präsentierten bei Exkursionen verschiedene Lebensräume im Umfeld der Schule.

Forstexperten aus Indonesien besuchten am 22.8.2019 den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

Mit unseren LandTouren laden wir Sie ein, die regionalen Köstlichkeiten des Naturparks Habichtswald zu entdecken.

Individuell und zauberhaft zeigen sich nicht nur die Landschaften im Naturpark Habichtswald, sondern auch die Gärten, die sich im Rahmen der GartenLiebe präsentieren. Wir laden Sie herzlich ein, die liebevoll gestalteten Gärten und Parkanlagen zu besuchen, mit den Gastgebern und Gästen ins Gespräch zu kommen und das hochwertige Kulturprogramm zu genießen

vierbeinige Landschaftspfleger wie die Moorschnucken im oberen Elsavatal spielen für den Erhalt der Artenvielfalt und der Kulturlandschaft im Spessart eine wichtige Rolle. Davon profitieren auch seltene Spezialisten wie der Thymian-Ameisenbläuling.

Der erste Naturparkplan in der 60-jährigen Geschichte des Naturparks Münden ist da und wird in Kürze veröffentlicht werden…

Unter dem Motto „Wilde Wochen 2019 – der regionale Wildgenuss!“ geht das kulinarische Naturparkprojekt vom 21. September bis zum 17. November in die neunte Runde.

Ein elektrischer Käfer soll durch Samen-Ernte für mehr Blühflächen sorgen

Ausgestattet mit den Naturpark-Entdeckerwesten erforschte die 4. Klasse der Grundschule Kirchzell mit Naturparkführerin Melanie Weippert den Gabelsbach.

In der Zeit vom 15.7 – 26.7.2019 gab es das alljährliche Fledermauscamp in unserer Naturschutzstation in Wooster Teerofen. Wie in den letzten 30 Jahren kamen wieder ehrenamtliche Fledermausschützer und -forscher aus Thüringen. Während des Camps wurden fast 1000 Fledermäuse bearbeitet, das heißt: sie wurden vermessen, gewogen und für den Fall, dass sie noch keinen Ring hatten, auch beringt.

Dieser pelzige Geselle ist nicht wählerisch, hält “Winterschlaf” und ist bei uns glücklicherweise noch zahlreich anzutreffen – die Rostrote Mauerbiene.

Top