Naturparke leisten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zum Schutz wertvoller Arten und Lebensräume in Natur- und Kulturlandschaften und unterstützen so das europäische Schutzgebietsnetzwerk Natura 2000.

Durch Renaturierungsmaßnahmen können naturnahe Flusslandschaften wiederhergestellt und der Ablauf natürlicher Prozesse wieder ermöglicht werden. Zahlreiche solcher Maßnahmen finden sich in den deutschen Naturparken.

Der VDN hat sich die kontinuierliche Entwicklung von Naturparken zu Modellregionen für nachhaltige Entwicklung zum Ziel gesetzt.

– Kulinarische Reise durch die Naturparke. Dass Heimat zum Genuss werden kann, zeigen zahlreiche Initiativen und Angebote aus deutschen Naturparken. Liebe zu Natur und Landschaft geht hier buchstäblich durch den Magen.

Auch im Winter haben die Naturparke ihren ganz besonderen Reiz, insbesondere, wenn sich die malerische Landschaft ganz in weiß zeigt. Die meisten Wanderwege sind auch in den kalten Monaten begehbar und es finden sich Einkehrmöglichkeiten, in denen freundliche Gastgeber*innen Sie mit heißen Getränken und stärkenden Köstlichkeiten begrüßen. Gespurte Loipen oder geführte Schneeschuh-Wanderungen durch unberührtes Gelände

Nicht ohne Grund tragen Moore unheimliche Namen – wie z.B. das berühmte Teufelsmoor in der Nähe von Bremen, dass durch die Künstlerkolonie Worpswede zu Berühmtheit gelangte – galten sie doch lange Zeit als schwer bezähmbare, mystische Landschaften.

Gerade der Herbst lädt Aktive dazu ein, in den Wäldern der Naturparke Deutschlands Natur zu erleben. Deutschland ist eines der waldreichsten Länder Europas.

Der kommende Herbst ist eine gute Zeit, um Vorbereitungen für einen naturnahen Garten zu treffen, in dem sich Menschen, Tiere und Pflanzen wohlfühlen können.

Seit Menschen sesshaft geworden sind, gestalten sie ihre Umwelt. In Mitteleuropa begannen sie spätestens im frühen Mittelalter, die Landschaft ganz bewusst zu ihrem Nutzen umzugestalten. Aus einer Naturlandschaft entstand eine Kulturlandschaft mit neuen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen mit einer enormen Artenvielfalt.

In deutschen Naturparken klimaschonend Abenteuerurlaub machen – wo das geht, zeigt das Portal Katzensprung. Hier findet man über 50 Erlebnisse ganz in der Nähe mit kleinem CO2-Fußabdruck.

Anders reisen, lautet das Motto des heutigen Newsletters, und weit weg von allen Pauschalreiseangeboten, Im-Stau-Steh-Qualen und Hotelbuchungen ist die Art zu reisen unseres prominenten Gastes.

Mit dem Schwerpunktthema „Plastik“ im Rahmen der Umweltaktionstage 2019 wollen Kaufland und VDN Kindern und Jugendlichen zeigen, dass die Vermeidung oder sinnvolle Verwertung von Plastikmüll Teil einer zeitgemäßen Lebensweise ist, die Spaß macht und zu mehr Lebensqualität führt.

Lebensgemeinschaften unterschiedlicher Arten, auch Symbiose genannt, wurden zum Erfolgsprinzip der Natur: Das Zusammenleben sichert das Überleben aller Beteiligten.

Natur- und Umweltschutzthemen bieten vielfältige Möglichkeiten für ein soziales Miteinander – über kulturelle und soziale Grenzen hinweg. Das Projekt “Natur erleben verbindet” entwickelte Initiativen, die einen wichtigen Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit und Integration leisten.

Geoparks vermitteln Zusammenhänge zwischen Erdgeschichte/Geologie und Entwicklung der jeweiligen Kulturlandschaft. Sie sind daher besondere Räume für das Naturerlebnis. Auf www.naturparke.de werden jetzt Geoparks vorgestellt.

Wer an Wildnis denkt, denkt an undurchdringliche Wälder und Abenteuer in fernen Ländern. Auch in Naturparken, die Kulturlandschaften sind, entsteht auf Teilflächen wieder neue Wildnis.

Wer denkt, dass die Natur im Winter nichts Spannendes zu bieten hat, der wird bei den Naturpark-Entdeckertagen in Deutschlands Naturparken eines Besseren belehrt.

Dezember – das ist die Zeit der Traditionen, Feste und Feiertage. Licht und Dunkelheit bestimmen unseren Alltag im Winter.

Burgen sind heute ein wichtige Baudenkmäler, Kulturgut und Teil des gewachsenen kulturellen Erbes. In vielen Naturparken gibt es diese Zeugen einer wechselvollen Geschichte.

Zum zweiten Mal hat die ARGE Hessischer Naturparkträger Politiker und Naturpark-Funktionäre zu einem Parlamentarischen Abend gebeten, an dem auch Umweltministerin Priska Hinz teilnahm.

Das „Wartburger Programm“ und die neuen „Aufgaben und Ziele“ haben eine zukunftsweisende Bedeutung sowohl für die Naturparke als auch für die Entwicklung von Natur und Gesellschaft in Deutschland.

Deutschland ist ein hervorragendes und beliebtes Wandergebiet, das nicht nur einheimische Gäste sondern auch Touristen aus aller Welt anlockt.

Die Stärke von Naturparken besteht insbesondere in der Integration von Naturschutz und nachhaltiger Entwicklung im ländlichen Raum, die die Menschen, die wirtschaftliche Entwicklung und den Naturschutz im Blick haben.

Naturparke bieten mit ihren traumhaften Landschaften eine Vielzahl von Erlebnismöglichkeiten, für Groß und Klein, ob im Sommer oder zu einer anderen Jahreszeit.

Neobiota sind Tier- oder Pflanzenarten, die von Natur aus nicht in Deutschland vorkommen, sondern erst durch den Einfluss des Menschen zu uns gekommen sind. Sie gehören daher zu den nichtheimischen Arten.

Top