Aktuell blühen auf Magerwiesen sowie an Wald- und Bachrändern im Naturpark Spessart alle drei heimischen Teufelskrallen-Arten. Der Name Teufelskralle bezieht sich auf die krallenartig gekrümmten Einzelblüten.

Die für den 22.04.2020 geplante rAG im Rahmen der FFH-Managementplanung fand aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus nicht statt.

Die abschließende 3. rAG-Sitzung im Rahmen der FFH-Managementplanung fand aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus nicht statt. Die entsprechenden Dateien können heruntergeladen werden.

Raus aus dem Alltag, rein in die Natur. Doch wie kann das gehen in Zeiten von Corona? Ideen und Tipps für ein Naturerleben mit Abstand bündeln derzeit Naturparke unter dem Hashtag #NaturparkLust.

Für einige der FFH-Gebiete, die im Naturpark Dahme-Heideseen liegen, liegt der 1.Entwurf des Managementplans vor. Dabei handelt es sich um die FFH-Gebiete Schwenower Forst, Kienheide, Stintgraben und Schwenower Forst Ergänzung. Auf www.dahme-heideseen-naturpark.de können die 1. Entwürfe sowie die dazugehörigen Karten heruntergeladen werden. Auch weitere Informationen zu den FFH-Gebieten sowie die Termine, bis zu denen Anmerkungen eingereicht werden können, sind

Angesichts der Corona-Krise konnte die für den 12. Mai in Berlin geplante große Abschlusskonferenz zum Klimaschutz-Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse.“ nicht stattfinden und steht nun digital zur Verfügung.

Der Kräuter- und Naturhof Kolberg und das Restaurant Alte Mühle Friedersdorf laden zum Verweilen, Durchatmen und Genießen ein.

Die neue Ausgabe des Reisebildbandes „Hiergeblieben“ präsentiert 55 klimaschonende Reiseziele in Deutschland, darunter auch zahlreiche Ziele in deutschen Naturparken.

Wie gestalten wir unsere gemeinsame Zukunft im Umgang mit Bär, Wolf und Luchs?

Eine 14.2 km lange Wanderung zu den Themen “Bergbau, Bäche, Handelswege” erwartet Sie.

Es erwartet Sie eine naturkundliche Wanderung zu den Magerwiesen am Segelflugplatzgelände Musser Heide.

Eine Entdeckungsreise durch den Siebengebirgswald, bei dem wir mehr über unsere Region und seltene heimische Tiere erfahren.

Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Es ist keine Einkehr geplant (Rucksackverpflegung) und es wird gebeten, den Teilnehmerbeitrag (5 €) passend mitzubringen.

Eine Einführung in den Bogensport für Jugendliche ab 12 Jahren und/ oder Erwachsene.

Hast du einen kaputten Toaster oder ein Loch in deiner Hose? Dann bist du bei den Klima- und Repair-Cafés im Landkreis Amberg-Sulzbach genau richtig. Hier unterstützen dich bei der Reparatur ehrenamtliche Helfer. Neben der Instandsetzung deines kaputten Gegenstandes schonst du sogar noch die Umwelt. Und das Beste daran: Es macht auch noch Spaß!

Hast du einen kaputten Toaster oder ein Loch in deiner Hose? Dann bist du bei den Klima- und Repair-Cafés im Landkreis Amberg-Sulzbach genau richtig. Hier unterstützen dich bei der Reparatur ehrenamtliche Helfer. Neben der Instandsetzung deines kaputten Gegenstandes schonst du sogar noch die Umwelt. Und das Beste daran: Es macht auch noch Spaß!

Exkursion und Workshop mit Daniela Reisch, Natur- und Landschaftsführerin, Kräuterpädagogin

„Bunte Naturparke“ war das Thema des Monats Mai im Fotowettbewerb „Augenblick Natur!“, bei dem Tim Ruben Weimer mit seinem Foto aus dem Naturpark Altmühltal den 1. Platz belegte – Herzlichen Glückwunsch!

Top