Wer der Natur etwas Gutes tut, sollte dafür belohnt werden! Das zumindest finden wir vom Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland. Habt ihr vielleicht eine Blumenwiese für Bienen angelegt, Nistkästen gebastelt, einen Baum gepflanzt oder Müll gesammelt? Habt ihr ein Insektenhotel gebaut oder den Schulhofigel wieder aufgepäppelt? Dann schreibt uns davon, macht Fotos oder Videos oder fertigt ein Poster an. Wir danken es Euch mit etwas Glück mit einem Preisgeld.

Macht mit!! Da unser Fotokalender nun zum 18. Mal erscheinen wird, wollen wir mit Euch seine Volljährigkeit feiern. Dazu laden wir Euch ein, an unserem Fotowettbewerb teilzunehmen.

Thema des sechsten Welterbe-Wandertages sind die historischen Straßen und Wege der Saale-Unstrut-Region. Sie waren die Autobahnen des Mittelalters, auf denen man durch ganz Europa unterwegs war, und die zum großen Teil heute noch genutzt werden.

Wir beobachten Sternbilder und Planeten, die typischerweise im Frühling am Himmel sichtbar sind. Dazu gehört in diesem Jahr auch der Planet Mars. Mit Vortrag, Live-Planetarium und Teleskopbeobachtungen.

Die Wanderung in die Märzenbecherblüte bei Landgrafroda zur Blütezeit der Märzenbecher wird kurzfristig bekannt gegeben, um den optimalen Zeitpunkt der Frühlingsblüher bestimmen zu können. Treffpunkt der etwa 3-stündigen Wanderung ist um 14.00 Uhr Ortsmitte Landgrafroda vor ehemaliger Gaststätte.

Lernen Sie die Kunst des Rebschnitts kennen. Vom erfahrenen Praktiker wird demonstriert, wie bei verschiedenen Erziehungsformen und Altersstufen der Weinstöcke der sachgerechte Rückschnitt erfolgt. Mitmachen ausdrücklich erlaubt!

Wir danken allen fleißigen HelferInnen, die uns bei der Flächenpflege im Forst Bibra unterstützt haben. Ganz besonders natürlich den Kids vom Kinderbauernhof Langendorf, die unermüdlich bei der Sache waren

Bereits seit 2007 wird der Ausbau der ehemaligen Bahntrasse Zeitz-Camburg zu einem länderübergreifenden Radweg von Sachsen-Anhalt nach Thüringen auf einer Länge von ca. 40 Kilometern verfolgt. Seit 2014 engagiert sich die Verbandsgemeinde Wethautal gemeinsam mit dem Förderverein für den naturnahen Ausbau bis zur Gemarkungsgrenze nach Camburg. Die Umsetzung erfolgte in einzelnen Bauabschnitten, zum einen durch Förderungen über die Dorferneuerung mit direkter Antragstellung beim Amt für Landwirtschaft Flurneuordnung und Forsten Süd und zum anderen über die LEADER-Förderung. Mithilfe von LEADER konnten mehrere Bauabschnitte realisiert werden. So konnten auch die Arbeiten am letzten Abschnitt, als Lückenschluss zur Anbindung in Richtung Thüringen, in diesem Jahr beginnen.

Mithilfe von LEADER entstand in diesem Jahr drei neue Arbeitsplätze in der Region. In der Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer-Forst werden zwei Arbeitsplätze mit einer Anteilsfinanzierung aus dem ESF-Fonds unterstützt. Die Arbeitsplätze dienen der Pflege und Bewahrung der Werte von geschichtlicher, wissenschaftlicher, künstlerischer und volkskundlicher Bedeutung im Hinblick auf das Schloss Droyßig sowie die Haynsburg. Die neu geschaffenen Arbeitsplätze in den Gemeinden sollen daneben die Organisation, Koordination und Durchführung von Heimatfesten sowie Schloss- und Burgführungen übernehmen, die Zusammenarbeit der Vereine stärken, die Ortschroniken führen und Aufgaben der Museumspflege wahrnehmen.

Mit Beobachtung des Sonnenuntergangs auf dem Mittelberg, geführter Wanderung und Live-Planetariumsshow zu den Mythen vom Mond.

Naturparkkalender 2019 – Entlang des Feengrotten-Kyffhäuser Weges! Wie in den vergangenen Jahren hat der Fotograf Danilo Böhme für uns verzaubernde Momente im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland festgehalten.

Aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds wird eine Personalstelle zur Konzepterstellung, Koordinierung und Begleitung des Projektes finanziert.

Während der Wanderung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart

Treffpunkt: 10.00 Uhr Gemeinde Wetterzeube OT Haynsburg – Im Innenhof der Haynsburg

Anfang dieser Woche kamen in Fulda Naturpark- und Naturschutzbehördenvertreter aus acht Bundesländern zusammen, um gemeinsam zu diskutieren, wie Naturparke die Umsetzung von Natura 2000 noch besser unterstützen können.

Erleben Sie bei einer Verkostung im historischen Weinberghäuschen amüsante und nachdenkenswerte literarische Kostbarkeiten und Geschichten rund um den Wein. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr der Herzogliche Weinberg in Freyburg (Unstrut). Nur auf Voranmeldung! Tel.: 034464-66431 oder info@herzoglicher-weinberg.de

Am 06.10.2018 hat die IG Unstrutbahn e. V. wieder zwei ausgewählte Zugpaare über Wangen (Unstrut) hinaus nach Roßleben bestellt. Ihre Fahrt mit den Sonderzügen nach Roßleben lohnt sich, den die IG Unstrutbahn e. V. hat für Sie eine Wanderung auf dem Bahnwanderweg organisiert.

Die Saale-Unstrut Winzer laden vom 7.-9. September 2018 in die Weinhauptstadt des Weinanbaugebietes nach Freyburg zum größten mitteldeutschen Weinfest ein.

Am diesem Wochenende werden Musik und Show auf allen Festplätzen der Stadt geboten. Als weitere Höhepunkte stehen am Sonntag die Proklamation der neuen Weinkönigin und der große historische Festumzug auf dem Programm.

Empfang der neuen Gebietsweinkönigin Saale – Unstrut im Herzoglichen Weinberg

Von 09.00 – bis 14.00 Uhr öffnet das Kalkwerk in Bad Kösen wieder seine Türen. Die Veranstaltung beginnt in der Kantine des Kalkwerkes.

In einem Vortrag und einer Ausstellung werden die Neufunde seit der letzten Veranstaltung gezeigt.

25 Fledermausarten gibt es in Deutschland. Längst gelten sie nicht mehr als blutsaugende Vampire, sondern als besondere, schützenswerte Tiere. Anlässlich der 21. Internationalen Fledermausnacht Ende August widmet sich die Batnight der Arche Nebra den Fledermäusen, die rund um das Besucherzentrum heimisch sind. Programm Ab 17 Uhr Informationsstände informieren über die Fledermäuse im Ziegelrodaer Forst. Kinder

Heute werden Leuchterscheinungen am Himmel und Einschläge von Meteoriten zunehmend zahlreicher erfasst. Sie scheinen mehr denn je eine Gefahr zu sein. Die Forschung erkundet die sogenannten Kleinkörper im Sonnensystem: Asteroiden und Kometen. Raumflugmissionen werden vorbereitet, die die kosmischen Bedrohungen von der Erde abwenden sollen. Im Anschluss: kleine Meteoriten-Ausstellung und zertifizierter Meteoriten-Verkauf.

Die Veranstaltung findet bereits zum 9. Male als touristisches und kulturelles Highlight im Rahmen der “Tage der offenen Weinkeller” im Herzoglichen Weinberg statt.

Der Naumburger Dom gehört nun endgültig zum Welterbe der Menschheit. Das UNESCO-Welterbe-Komitee hat dies heute (1. Juli 2018) in seiner 42. Sitzung in Bahrain beschlossen.

Beweidungsstart in Spielberg und Vitzenburg. Die Tiere erhalten die besonderen Offenlandlebensräume, ihre vielen seltenen Arten und nebenbei auch noch unser einzigartiges Landschaftsbild.