Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die Gemeinnützige Fortbildungsgesellschaft für Wasserwirtschaft und Landschaftsentwicklung mbH (GfG) endlich wieder eine Nachbarschaftsbegegnung organisieren. Diese fand Anfang September in Hofheim statt.

Die Pilzvielfalt der Region kennenlernen – dies können Sie am 22. Oktober 2022 mit dem Pilzsachverständigen Markus Behnke.

Einladung zur Feierstunde “50 Jahre Römerturm” am Kastell Zugmantel in Taunusstein-Orlen. Erleben Sie am 03.10 das Römerfest. Entdecken Sie hautnah das tägliche Leben am Limes, bestaunen Sie Antikes Handwerk und probieren Sie Ihr Geschick bei Aktivitäten, wie z.B. dem Bogenschießen aus.

Entdecken Sie am 16.10 den Limes in Taunusstein Orlen und tauchen Sie ein in die damalige Arbeits- und Lebenswelt.

Fühlen Sie die Natur mit der Naturparkführerin Gabriele Eichler im Morsbachtal am 03.10.2022.

Entdecken Sie per Fahrrad mit Naturparkführer Jürgen Gretz das Rheingaugebirge rund um den Kammerforst.

Hast du Lust eine Wichtelunterkunft zu bauen und die verschiedenen Verstecke der Tiere kennenzulernen?

Mithilfe von TRONC-Mitteln konnte der Naturpark Rhein-Taunus an die Bioland Imkerei Taunusbiene u.a. Bienenschutzanzüge übergeben – ein erster Schritt in Richtung Naturpark-Partnernetzwerks und BNE

Wer Lust hat auf unterhaltsame Weise den Alltag im und um das Römerkastell Zugmantel mitzuerleben, ist herzlich eingeladen!

Machen Sie mit Naturparkführerin Andrea Wschiansky einen Rundgang von Zorn über Napoleon´s Rastplatz und Arboretum im Naturpark Rhein-Taunus.

Entdecken Sie zusammen mit Naturparkführerin Bianca Kistler Sehens- und Wissenswertes rund um die Taunuserhebung Hohe Kanzel.

Wie schmeckt das Heilwasser aus dem Ehe- und Schwalbenbrunnen? Was hört man aus den alten Kurzeiten? War Sisi wirklich hier? Wie riecht der Wald in dieser Jahreszeit? Entdecken Sie mit Naturparkführerin Hilde Vonrhein ihre 5 Sinne.

Wollen Sie mehr über unsere heimischen Fledermäuse erfahren und in die Lebensräume eintauchen? Dann kommen Sie mit Naturparkführerin Ramona Divivier auf eine Fledermausexkursion und hören Sie die feinen Untraschallgeräusche mithilfe von Detektoren.

Habt ihr Lust euer Wissen über Wasser zu erweitern? Und das spielerisch, interaktiv und draußen? Aber keine Lust das Handy wegzulegen – dann nimms einfach mit! Denn den neuen Themenweg Wasser im Nerotal, Wiesbaden könnt ihr jetzt ganz einfach mit der App Actionbound erkunden. Probiert´s mal aus!

Machen Sie eine Zeitreise in die Arbeits- und Lebenswelt hier am „Limes” vor ca. 2000 Jahren mit der Limes-Cicerona Dagmar Benischke-Muhr.

Entdecken Sie gemeinsam mit der Naturparkführerin Andrea Wschiansky wie Kultur unsere Landschaft schafft und welche alten Kulturpflanzen sich in Superfoods verstecken.

Wer Lust hat auf unterhaltsame Weise den Alltag im und um das Römerkastell Zugmantel mitzuerleben, ist herzlich eingeladen!

Erfahren Sie mit Julia Ströbele Wissenswertes über pflanzliche und tierische Migranten und wann eine Art als “fremd” gilt.

Gemeinsam mit der Naturparkführerin Ramona Divivier lernen Sie den Lebensraum und das Nahrungsspektrum unserer heimischen Fledermäuse kennen. Außerdem können Sie Detektoren ausprobieren, um die Ultraschallsignale selbst zu hören.

Lea, die weitgereiste Händlerin und Ursus Treverus, der römische Offizier, laden Sie ein auf einen Spaziergang durch das ehemalige römische Kastell Zugmantel. Erfahren Sie Spannendes und Unterhaltsames über das Leben im 3. Jahrhundert nach Christus.

Gabriele Eichler lädt Sie ein, den Pflanzen einmal nachts zu begegnen. Was ist anders?

Die Naturparkführerin Julia Ströbele lädt Sie ein, unsere Baumvielfalt einmal anders – durch Literatur, Mystik und Unsinniges – kennen zu lernen.

Lernen Sie während einem Spaziergang durch das schöne Theißtal die Vielfalt der heimischen Waldvögel und deren vielfältige Gesänge kennen.

Die Sommersonnenwende kennzeichnet den längsten Tag und die kürzeste Nacht im Jahr. Es existieren zahlreiche Geschichten, Traditionen, Bräuche und Mythen.

Neues vom Pflegetrupp von unserer Praktikantin Lisa Schmidt: Verschönerungsarbeiten auf dem Jugend-Zeltplatz “Nothgottes” laden wieder zum Verweilen ein