An den Sonntagen des 01. und 08.08.2021 begleitet Sie die Naturparkführerin und Dipl. Agrarbiologin Julia Stroebele in das Goldsteintal in Wiesbaden, um Sie in die Welt der Neozoen und Neophyten einzuführen.

Am Sonntag, den 29.08.202, können Sie mit der Naturparkführerin Marion Kehl Wissenswertes über den Wald als CO²-Speicher erfahren.

Entlang der geschichtsträchtigen Grenzbefestigung des Rheingaus führt Sie am Sonntag, den 29.08.2021 die Naturparkführerin Katharina Bahn.

In einem anderen Licht erscheint der Wald bei der Exkursion am Sonntag, den 22. August 2021 mit der Naturparkführerin Andrea Wschiansky.

Am Sonntag, den 15.08.2021, führt Sie die historisch-gewandeten Limes-Cicerone rund um das ehemalige römische Kastell Zugmantel. Der Römerturm ist zwischen 15:45 und 17:00 Uhr für BesucherInnen geöffnet.

Bei der abendlichen Fledermausexkursion am 13.08.2021 mit der Naturparkführerin Ramona Divivier können Sie unsere heimischen Jäger der Nacht als Teil der Biologischen Vielfalt im Naturpark Rhein-Taunus erleben.

Unter dem Motto „Natur am Nachmittag“ lädt der Naturpark Rhein-Taunus am Sonntag, den 08.08.2021 von 16.00 bis ca. 18.00 Uhr zu einer sommerlichen Aktivtour zur „Hohe Kanzel“ in Niedernhausen ein.

Am 01. August 2021 können Sie sich in die Welt der Antike entführen lassen. Dies ermöglicht Lea, die weitgereiste Händlerin und Ursus Treverus, ein römischer Soldat. Gehen Sie mit auf diese Reise in die Vergangenheit.

Vögel, Flieger und Geflüster – unter diesem Titel kreierten Künstler an acht Stationen in Wald und Wiese Musik, Lesung, Performance und temporäre Installationen.

Mit der Naturparkführerin auf einer Bachexkursion spielerisch die pflanzlichen und tierischen Lebewesen am und im Bach kennenlernen, das Auge für den Bachverlauf, die Uferbeschaffenheit und den Bachboden schulen.

Bei der abendlichen Fledermausexkursion am 09.07.2021 mit der Biogeographin und Naturparkführerin Ramona Divivier können Sie unsere heimischen Jäger der Nacht als Teil der Biologischen Vielfalt im Naturpark Rhein-Taunus erleben.

Der Naturpark Rhein-Taunus hat sein fertig gestelltes Konzept für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Naturparkführerin Andrea Wschiansky entführt Eltern mit ihren heranwachsenden Kindern und alle Interessierte am Sonntag, den 18.07.2021, in das Rheingauer Gebück. An diesem Ort lassen sich besonders eindrücklich innere und äußere – historische – Grenzen erforschen.

Gemeinsame Aktion der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz e.V. (HGON) und dem Naturpark Rhein-Taunus.

Seit Inkrafttreten der bundeseinheitlichen Notbremse und der gleichzeitig fortschreitenden Impfungen hat sich die Lage im öffentlichen Leben inzwischen wieder gebessert. Dabei fallen die aktuellen Lockerungen in den Regionen unterschiedlich aus mit Auswirkung auf geplante Veranstaltungen.

Der neue Qualitätswanderweg „Via Mattiacorum“ wurde am 26.05.2021 am Römerkastell Zugmantel offiziell eröffnet. Landrat Frank Kilian übergab die Urkunde „Qualitätswanderweg“.

Die Bundesfreiwilligen im Naturpark Rhein-Taunus haben ein eindrückliches Seminar belegt – natürlich online! Im Folgenden erfahren Sie u.a. etwas über den „Ökologischen Fußabdruck“ und wie Sie ihn selbst bestimmen können.

Michel Lustermann arbeitet als Bundesfreiwilliger im Naturpark Rhein-Taunus. Vielfältige Tätigkeiten kennen zu lernen und die Arbeit an der frischen Luft machen ihm viel Spaß.

Mit der Herstellung und Installation von Julen auf geeigneten Flächen im Naturpark Rhein-Taunus leistet der Naturpark einen weiteren Beitrag zum praktischen Naturschutz.

Nicht nur gefühlt wird das Leben für alle Einwohner des Naturparks Rhein-Taunus schwieriger, zumal uns die harten Corona-Einschränkungen ausgerechnet in der dunklen Jahreszeit rund um Weihnachten und Silvester treffen…………….

Um die Vorfreude auf den nächsten Restaurantbesuch nach dem derzeitigen Teil-Lockdown zu wecken, hat der Taunus Touristik Service e.V. eine neue Broschüre über die traditionellen Dorfgasthäuser im Taunus herausgebracht. Dorfgasthäuser haben …….

Die „Paul-Claus-Hütte“, wie die am Rheinsteig zwischen Lorch und Assmannshausen wachende Schutzhütte heißt, ist fertig renoviert! Ein Besuch der wunderschönen Hütte belohnt jede Wanderung.

Das Nature & Tourism Film Festival findet alle zwei Jahre in Wiesbaden statt. Vom 25. Bis 29.11.2020 werden im bekannten Murnau-Filmtheater die Siegerfilme prämiert und gezeigt.

ABGESAGT! Leider kann dieser Termin aufgrund der aktuell geltenden Regeln wegen des Corona-Virus nicht stattfinden!

ABGESAGT! Leider kann dieser Termin wegen der aktuell geltenden Regeln aufgrund des Corona-Virus nicht stattfinden!