Der 17. Sternschnuppenmarkt ist auch dieses Jahr wieder früh dabei und beginnt schon im November. Er lockt mit vielen Ständen, einem Riesenrad und einer Eisbahn. Und auch der fast 30 m hohe Weihnachtsbaum ist ein Erlebnis für die Sinne.

Auch dieses Jahr verzaubert uns der Weihnachtsmarkt in der Idsteiner Altstadt wieder mit seiner sinnlichen Weihnachtsstimmung und vielen liebevoll geschmückten Ständen. Der Naturpark Rhein-Taunus bietet auch in diesem Jahr gleich mehrere Möglichkeiten, schöne Weihnachtsmärkte zu besuchen, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Die abwechslungsreiche Arbeit im Naturpark Rhein-Taunus setzt sich fort und Seminare gestalten das Jahr noch interessanter. Trotz winterlicher Temperaturen geht die Arbeit in der Natur munter weiter.

Mit Bollerwagen und Fackeln wandern Sie in die Weinberge zu einem der schönsten Aussichtspunkte in Walluf. Sie können Glühwein, Tee und leckere Kleinigkeiten beim Blick in die Rheinebene mit ihren Lichtern bei Nacht genießen.

Besuchen Sie die Ruine Rossel, welche sonst nicht zugänglich ist. Genießen Sie die sagenhaften Ausblicke in das Mittelrheintal und verbringen Sie dort einen ruhigen Nachmittag bei der kostenlosten Veranstaltung von cult-touren.

In Bad Schwalbach öffnet nun der Weihnachtsmarkt zum zweiten Mal für uns seine Türen. Am 08. und 09.12.2018 können Sie sich von Kunstglasbläsern, Nikoläusen und Live-Musik in ein Weihnachtswunderland entführen lassen. Außerdem können Sie auch sinnliche Weihnachtsmomente beim Schlittschuhlaufen, Glühweintrinken und bei Weihnachtsmärchen genießen.

Die Bundesfreiwilligen des Naturparks Rhein-Taunus stellen sich draußen neuen Herausforderungen und tauschen sich außerdem auf ihrem ersten Seminar mit anderen FÖJ‘lern aus.

Ich bin Lucas und wollte mal kurz von meinen Erfahrungen während meines Praktikums hier im Naturpark berichten.

Die Geschäftsstelle des Naturparks Rhein-Taunus plant, in die Burg Hohenstein einzuziehen und dieses Schmuckstück damit zu neuem Leben zu erwecken. Dafür wurde ein Treffen der Akteure abgehalten…

Eine Rundtour mit viel Information über regionale Apfelsorten. Viele Sorten, die in der Literatur aus dem 18. und 19. Jahrhundert beschrieben sind, sind heute nicht mehr bekannt oder können nicht exakt zugeordnet werden. Die Wanderung beinhaltet eine Pomologenführung.

Das Römerfest bietet mit einem mittelalterlichen Handwerkermarkt und kulinarischen Leckerbissen rund um den Limesturm am ehemaligen Römerkastell „Zugmantel“ der ganzen Familie eine Gelegenheit einen schönen Tag zu verbringen.

Ich heiße Svenja Kimpel und ich bin Bundesfreiwillige Nr.2 im Naturpark Rhein-Taunus. Da ich viele Interessen habe und mich bisher noch nicht auf eine bestimmte Richtung festlegen konnte und wollte, schien mir ein Freiwilligendienst genau das richtige zu sein!

Die Ausstellung im Besucherzentrum der Fasanerie in Wiesbaden zeigt das Leben der faszinierenden Fledermäuse und präsentiert das erfolgreiche Naturschutzprojekt des Naturparks Rhein-Taunus „Förderung eines Kolonieverbundes der Bechsteinfledermaus im europäischen Populationszentrum“.

Hallo zusammen! Vom 10.09. bis 16.09.2018 war der Naturpark Rhein-Taunus auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach bei der Waldwoche vertreten.

Das Erntedankfest findet auch in diesem Jahr wieder am Warmen Damm in Wiesbaden statt.

Am Sonntag, den 09. September 2018 ist Tag des offenen Denkmals. Hierzu veranstaltet der Rhein-Taunus-Klub Wiesbaden den frisch sanierten Kaiser-Wilhelm-Turm.

Erste Eindrücke Hallo! Mein Name ist Lara Remler und ich leiste seit dem 01.08.2018 den ökologischen Bundesfreiwilligendienst im Naturpark Rhein-Taunus.

Auf dem Gelände der Landesgartenschau in Bad Schwalbach ist der Pavillon mit der Ausstellung des Naturparks Rhein-Taunus vom 10. bis 16. September 2018 mit Mitarbeitern und freiwilligen Helfern ganztägig besetzt. Besucher können sich über die Aktivitäten des Naturparks persönlich informieren.

Das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz lädt zum Bürgerforum zum Thema Biosphärenregion an drei verschiedenen Tagen und Orten ein.

Umweltfestival im Aukammtal in Wiesbaden – besuchen Sie hier unseren Stand und unsere Wanderausstellung am 10. und 11. August 2018

Das Naturparkkonzept des Naturparks Rhein-Taunus wurde beschlossen und ist auf der Website zu finden!

Nach fünfjähriger Laufzeit des Projekts der Verantwortungsart Bechsteinfledermaus erhalten nun Waldbesucher die Möglichkeit sich für kurze Zeit in Kemel zu informieren. Eine erste temporäre Ausstellung zusammen mit einer permanenten Infotafel ist in Heidenrod zu sehen.

Quo vadis Naturpark Rhein-Taunus – in der Verbandsversammlung wird das neue Konzept für den Naturpark besprochen und hoffentlich auch beschlossen…

Wiesbaden umrunden? Über Berg (=Taunus) und Tal? Mit dem E-Bike ein landschaftliches Erlebnis und Vergnügen!