Im Kalksteinbruch begeben wir uns auf die Suche nach Zeigen einer längst vergangenen Zeit.

Werden in der Stille der Nacht und mit dem Leuchten des Mondes zu einer ausgewählten Stelle wandern, um uns mit ein paar kraftvollen Yogaübungen auf die tiefgreifende Vollmondmeditation einzustimmen.

Das Survival-Training für Experten mit der Wildnisschule Oberpfalz

Mit dem Bus geht es von Amberg nach Hohenburg zumBesuch des Fledermaushauses. Außerdem besichtigen wir die Wochenstube des großen Mausohrs im Kirchturm.

erlebe eine waldnacht mit allen sinnen – BEGEGNE DIR SELBST

Es ist Hochsommer und der Kräutertisch so reich gedeckt wie nie. Spaziergang zu Beifuß, Johanniskraut und Co. mit praktischen Anwendungstipps. Mit abschließender Kostprobenrunde und Rezepten.

Schon im Juli sammeln sich viele Wasservögel am Haidweiher, vereinzelt rasten bereits Watvögel. Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet.

Exkursion mit Förster Werner Lang zu besonderen Baumexemplaren am Mariahilfberg.

Gemeinsam wandern wir durch den Wald am Matriahilfberg, besichtigen den alten Trinkwasser-Mittelspeicher und sehen uns einige Fledermauskästen genauer an.

Zum Jubiläum “10 Jahre Jurasteig” wandern wir ein Stück auf der Asamschlaufe und besuchen zwei Kunstwanderstationen des Naturpark Hirschwald.

Wir werden von Lauterach in den Wald wandern und an ausgewählten Plätzen rasten, um dort im Wechsel yogische Übungen und Meditationen auszuführen.

Die Vils zwischen Amberg und Ensdorf ist renaturoert und biete sich gemütlicher Wanderfluss an. Wir wollen diese Strecke mit Kanus (Canadier) abfahren und das Vilstal aus einer anderen Perspektive kennen lernen.

Der Naturpark Hirschwald lädt zu seinem zweiten Naturparktag am Sonntag, den 03.06.2018 ein. Von 10:30 – 18:00 Uhr in Amberg rund um den Marktplatz wird die Bandbreite der Aktivitäten in der Naturparkregion einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Möglich wurde diese Fahrt durch eine Kooperation des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) mit dem Unternehmen Kaufland, das die Naturentdecker-Tour der Schulklasse finanziert.

Bei einem gemütlichen Spaziergang im Landschaftsschutzgebiet “Ammerbachtal” wird erläutert, wie sich der ehemalige Standortübungsplatz in ein attraktives Naherholungsgebiet für die Stadt Amberg entwickelt hat.

Wildkräuterspaziergang mit der Naturführerin Daniela Reisch

Auf einem naturkundlichen Spaziergang durch die Feldflur bei Hohenburg lernen die Teilnehmer verschiedene Getreidearten mit ihren Begleitern und deren Besonderheiten sowie kulturellen und ökologischen Bezügen kennen.

Bei einem kleinen Spaziergang im Staatswald wird erläutert und erfahren, welche positiven gesundheitlichen Wirkungen der Wald auf den Menschen hat.

Bei einem lockeren Spaziergang werden die naturschutzfachlichen Highlights und die Problematik alter Bäume im städtischen Umfeld angesprochen.

Fotografische Wanderung für Einsteiger, mit Profi-Fotograf Markus Raum, über die Jahreszeiten am Jurasteig.

Ein inspirierender und wohltuender Tag mit gemeinsamen Yogaübungen

Bei einem Festakt in der Würzburger Residenz hat Ernährungsministerin Michaela Kaniber kürzlich 54 Städten, Gemeinden und regionalen Zusammenschlüssen in Bayern offiziell den Titel „Genussort“ verliehen.

III Praxis Gemüsegarten: Pflanzengesundheit – Bodenleben und Nützlinge – Gartenbesuch Wenn der Boden die Pflanze optimal versorgt, können Blattlaus, Erdfloh & Co keinen großen Schaden anrichten. Tanja Götz zeigt uns, wie wir Boden und Pflanzen stärken und kleine Helfer fördern können. Wer im Herbst noch Gemüse ernten möchte, kann noch im Juli säen. Welche Sorten

28.05.2018: Mit der Umweltstation Kloster Ensdorf einen Tag in die Rolle eines Steinzeitmenschen schlüpfen und das Leben, wie es unsere Vorfahren erlebt haben, selbst erfahren.

16.05.2018: Literarische Wanderung entlang des Ammerbachs mit Friedrich Brandl (nur bei schönem Wetter).