Um den Wolf ging es bei den Grundschülern in Bergwitz inmitten des Naturparks Dübener Heide.

Touristen und Einheimische sollen die Städte in der Dübener Heide über Landesgrenzen hinweg besser erreichen, Auszubildende in der Region wiederum unkompliziert ihren Arbeitsplatz. Vernetzte Mobilität ist das Stichwort.

Sie lernen in diesem Workshop Heilpflanzen kennen, die Sie gegen leichte Winterdepressionen wappnen und aufbauen.

Wie gehen wir mit amerikanischer Traubenkirsche, Staudenknöterich und Riesenbärenklau um? Expertinnen stehen im NaturparkHaus Rede und Antwort.

Waldbader Nico Fliegner lädt sie am 2. November 2019 ein, die bunte Jahreszeit im Naturpark Dübener Heide auf besondere Weise zu entdecken – beim Waldbaden.

Im Herbst schenkt uns die Natur die leckersten Früchte. Naturparkführerin Birgit Rabe zeigt Ihnen, wo Sie diese im Wald finden…

Lernen Sie den Zadlitzbruch im Herbst kennen. Der Heidemönch zeigt Ihnen die schönsten Ecken.

In diesem Workshop lernen Sie die Heilkräfte verschiedener Wurzeln kennen und tauchen in das uralte Wissen der Kräutersammler ein.

Medienwissen und -kompetenzen spielerisch, interaktiv, praxisorientert und draußen in der Natur zu vermitteln, ist Ziel dieses Workshops. Der Zusammenhalt innerhalb der Familie wird gefördert. Die Teilnehmenden erweitern ihr Repertoire an Freizeitaktivitäten, Stressabbaumöglichkeiten und Genusskompetenzen.

Erleben Sie den farbenfrohen Herbst beim Waldbaden in der Dübener Heide.

Ein vielseitiges Angebot an Freizeitaktivitäten und Entdeckungsmöglichkeiten lädt Naturliebhaber, Erholungssuchende und Wissensdurstige in die Heide ein. Also, runter vom Sofa und rein in die Heide!

Rücken Sie dem Wald mit Astschere und Säge zu Leibe – ein besonderes Naurerlebnis in der Dübener Heide.

Wie entwickelt sich der Naturpark Dübener Heide bis zum Jahr 2030? In zwei Fachtagungen zu den Themen “Klimawandel” und “Neue Wege im Artenschutz-Management” können sich Interessierte einbringen und mitdiskutieren.

Spielerisch und interaktiv ging es Anfang September im NaturparkHaus zu als Fachleute aus den Bereichen Umweltbildung, Pädagogik und Forst praktische Methoden der Waldpädagogik kennenlernten.

Wie soll die Zukunft unserer Region gestaltet werden? Wie können wir einen Anteil daran leisten? Diese und viele weitere Fragen werden in Zukunftswerkstätten aufgegriffen, entwickelt, diskutiert und in Handlungen übersetzt. Wie mit dieser Methode gearbeitet werden kann, welche Haltung und welches Handwerkszeug sich eignet, wird Inhalt dieser Fortbildung sein.

Das Bild eines „Schlaraffenlandes“ wirft gerade heute Fragen nach Überfluss und Überdruss, nach Ressourcenver(sch)wendung und Müll auf. Ein Thema, das Naturparkleiter Thomas Klepel und seine Mitarbeiter bewegt.

Im September können Sie sich gleich zwei Mal auf Wanderschaft mit dem Heidemönch begeben.

Im September bieten die ausgedehnten Wälder im Naturpark Dübener Heide ein ganz besonderes Erlebnis…

Soll ich oder soll ich nicht…? Damit Sie beim Pilzsammeln auf der sicheren Seite sind, bietet das HAUS AM SEE eine spezielle Führung an.

Die Idee Zeit- oder Geldengagement für Umwelt und Naturschutz zu spenden, kam bei den Preisrichtern des diesjährigen sächsischen Umweltpreises gut an.

Mit Naturparkführerin Birgit Rabe geheimnisvolle Geräusche und den Sonnenuntergang im Wald erleben.

Sie interessieren sich für die Themen Nachhaltigkeit und Bildung, wissen aber nicht, welche Angebote es dazu in der Dübener Heide gibt? Lesen Sie weiter…