Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat August

Hier ist der wärmeliebende Geselle noch relativ oft anzutreffen- sich labend an Heidelbeeren und Klee – der Grüne Zipfelfalter.

Aktuelle Veranstaltungen finden Sie auf unserer Internetseite. Interessierte setzten sich bitte direkt mit dem Naturführer in Verbindung und erfragen die Rahmenbedingungen.

Er senkt zwar kein Fieber, hilft aber bei allerlei Leiden und der Verlandung von Sumpfgebieten. Außerdem dient er großen Insekten als Nahrungsquelle – der Fieberklee.

Die wegen ihrer Zeichnung so benannte Libelle liebt Liebe in der Sonne und nasse Standorte, die es immer weniger gibt – die Speer-Azurjungfer.

Im Naturpark steht Ihnen eine Vielzahl von Themenwegen zur Auswahl, wenn Sie zur jetzigen Wandersaison einen Ausflug ins Grüne planen.

Robinia pseudoacacia lautet der lateinische Name der aus Nordamerika stammenden Baumart, die der französische Botaniker und königliche Hofgärtner Jean Robin in Europa eingeführt hat.

Jetzt zur Frühlingszeit kann man sie wieder sehen, wie sie sich sonnt, auf Jagd geht oder sich paart – die Zauneidechse.

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat März

Ob Heilstollen oder Krankenhaus – der Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale lädt in diesem Jahr zu Entdeckungen historischer Orte der Heilung und Gesundheit ein.

Erkunden Sie mit dem Geologen Dr. Matthias Mann sowie Martin Weber und Siegfried Scheidig die Region des Schieferpfades zwischen Probstzella und Ludwigsstadt.

Dieses Symbol für Frieden, Liebe und den Heiligen Geist, Sinnbild für Sanftmut und Friedfertigkeit, ist arg in Bedrängnis geraten – die Turteltaube.

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat Februar

Dieses nützliche, possierliche, an das unterirdische Leben bestens angepaßte Tier gilt nicht gerade als Liebling des Gärtners – der Maulwurf.

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat Januar

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat Dezember

Dieser unscheinbare Höhlenbewohner paart sich unterirdisch, läßt den Nachwuchs aber im Wasser aufwachsen – die Höhlenstelzmücke.

Er ist der giftigste heimische Pilz, für viele Bäume, mit denen er in Symbiose lebt, aber sehr nützlich – der grüne Knollenblätterpilz.

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat November

Wer kennt es nicht aus Kindheitstagen, das kleine rote Mehlfässchen mit dem süßlich mundenden Inhalt –gern wurde es genascht auf spätsommerlichen Streifzügen durch Feld und Flur. In Notzeiten wurde das Fruchtfleisch einst zu einer Art Mehl gemahlen oder als Mus verarbeitet. Mehlfässchen ist nur eine der vielen Bezeichnungen, die man dem Weißdorn gegeben hat –

Im schönen Wandermonat Oktober erwarten Sie im Naturpark viele Themenwege. Ausgebildete Naturführer laden Sie ein zu einer unterhaltsamen und interessanten Wanderung. Schauen Sie sich unser Angebot an und wählen Sie die passende Tour aus: http://www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de/naturpark/wandern/mit-Termin/  

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat September

Dieser pelzige Geselle ist nicht wählerisch, hält “Winterschlaf” und ist bei uns glücklicherweise noch zahlreich anzutreffen – die Rostrote Mauerbiene.

Sie ist Deutschlands kleinste Libellenart, ein Spätzünder und behält gern den Überblick – die Schwarze Heidelibelle.

Geführte Wanderungen und Veranstaltungen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale im Monat August