Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer freuen sich darauf, Ihnen im Februar wieder interessante Führungen durch den winterlichen Spessart anzubieten.

Kurz vor Weihnachten konnten sich die Kinder von vier Naturpark-Schulen über Holzspiele als Dankeschön für ihren Einsatz freuen.

Wie bereits im vergangenen Jahr pflanzten Schüler:innen der Naturpark-Spessart-Grundschule Partenstein unter fachkundiger Anleitung junge Buchensetzlinge im Partensteiner Gemeindewald.

Anfang Dezember führte das Naturpark-Team eine Pflegemaßnahme in einem ehemaligen Steinbruch zwischen Bergrothenfels und Windheim durch, um den Lebensraum für wärmliebende Arten aufzuwerten.

Mit großer Begeisterung pflanzen junge und jung gebliebene Helfer:innenauf Streuobstwiesen in Arnstein, Rothenfels und Wiesthal insgesamt 64 alte Obstbaumsorten.

Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer freuen sich darauf, Ihnen im Januar wieder interessante Führungen durch den winterlichen Spessart anzubieten.

Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer freuen sich, Ihnen im Dezember wieder interessante Führungen anzubieten.

Wer die Umwelt und seine eigene Gesundheit schützen möchte, greift auf Öko- oder FSC-zertifizierte Weihnachsbäume von heimischen Betrieben zurück.

Ein Expertenteam ging Mitte November mit den Kindern der dritten und vierten Jahrgangsstufe im Wald auf lehrreiche Entdeckungsreise.

Unter dem Motto „Tiere der Nacht – Nachtleben in der Natur“ lobt der Bayerische Naturschutzfonds den Bayerischen Biodiversiätspreis 2022 „Natur Vielfalt Bayern“ aus.

Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer freuen sich, Ihnen im November wieder interessante Führungen anzubieten.

Das Ranger-Team des Naturparks Spessart ist wieder komplett. Der 23-jährige Felix Kühne ist seit 1. Oktober hauptamtlicher Ranger und betreut hauptsächlich die Gemeinden im Landkreis Main-Spessart.

Der Naturparkführer Michael Kunkel und sein Bruder Joachim durchstreifen seit vielen Jahren den Naturpark Spessart und dokumentieren die Naturschönheiten mit der Kamera. Nun veröffentlichen die beiden ihre schönsten Aufnahmen in einem faszinierenden Bildband.

Am 16.10. unternahm der Naturpark Spessart e.V. eine Fortbildungsfahrt in den Steigerwald. Unter den 22 Teilnehmer:innen waren Mitarbeitende der Naturpark-Geschäftsstelle, zwei Ranger und ehrenamtliche Naturparkführer:innen.

Jubiläum, Spendenscheck-Übergabe, erfolgreiche Pflege von Streuobstwiesen — gleich drei Gründe gab es für die Grill-Feier des Naturpark Spessart e.V. am 9. Oktober in Heimbuchental.

Zum Jubiläum der Aschaffenburger Stiftung erhält der Naturpark zwei Spenden für die Umsetzung von Projekten.

Im Sommer entdeckte ein Urlauber einen Heerwurm im Hafenlohrtal und stellte uns Text und Bilder dieses Schauspiels zur Verfügung.

Am Samstag, den 9. Oktober 2021 können Sie bei einer Landschaftspflegemaßnahme mithelfen!

Das Buch zählt bundesweit zu den umfangreichsten lokalfaunistischen Bestandserfassungen.

Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer freuen sich, Ihnen im Oktober wieder interessante Führungen anzubieten.

Etwa 20 Ehrenamtliche waren Anfang September der Einladung des Naturparkvereins zum Besucherbergwerk „Grube Wilhemine“ in Sommerkahl gefolgt und nutzen die Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

63,33 Meter – so hoch ist der höchste Baum Bayerns. Er steht im Collenberger Forst.

Die Entdeckerwesten für Kinder kann man ab sofort auch auf der Burg Rothenfels ausleihen

Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer freuen sich, Ihnen im September wieder interessante Führungen anzubieten.

Ernst Bilz, Natur- und Landschaftsführer des Naturpark Spessart, berichtet von den Anfängen des Projekts und zieht eine Zwischenbilanz.