Ohne Beweidung wären viele Wiesentäler, Hänge und Streuobstwiesen nicht zu erhalten – so lautete das klare Fazit einer Fachtagung in Aschaffenburg am 19. und 20. Juni.

Tauchen Sie am Sontag, den 29. Juli ein in die Welt der Bienen. Begleiten Sie den Naturparkführer Winfried Rüb auf einer kleinen Wanderung rund um das Thema Biene in Neustadt am Main.

Bei der Naturpark-Spessart-Grundschule in Partenstein drehten sich in den letzten Tagen gleich zwei Umweltbildungsaktionen um Wild-und Honigbienen.

Im Rahmen der BayernTourNatur fand Mitte Juni eine geführte Wanderung auf die mehrfach ausgezeichnete Weikertswiese bei Rechtenbach statt.

Die Gemeinde Rothenbuch wird 700 Jahre alt! Dies wird mit einem Festwochenende vom 21. bis 22. Juli 2018 gefeiert.

Im Juni hat das Naturparkteam Verstärkung bekommen: Ramona Brix unterstützt zukünftig die Geschäftsführung bei den vielfältigen Aufgaben.

Unser Erlebnistipp für den Juli, der neu eröffnete Streuobsterlebnispfad Schöllkrippen. Hier wird Gelegenheit geboten in die Welt des Streuobsts einzutauchen oder einfach zu entspannen.

Begleiten Sie Naturparkführer Harald Hilbig am 15. Juli auf einer Entdeckungstour entlang des Mainufers. Erfahren Sie, wie sich die Natur an die vom Menschen verursachten Veränderung des Flusses angepasst hat und erleben Sie die Vielfalt der Flora und Fauna des Mains.

Begleiten Sie den Naturparkführer Edgar Schenk am 21. Juli auf einer abwechslungsreichen Führung durch die Sinngrundwiesen. Tauchen Sie ein in die aufregende Welt der Tagfalter und nehmen Sie dabei die Welt mit der Augen der Schmettelinge war.

Entdecken Sie mit unseren Naturparkführerinnen Christina Schurk und Melanie Weippert am 27. Juli 2018 den Strietwald bei Aschaffenburg. Hier finden sich veschiedene, für unsere Region außergewöhnliche, Bäume.

Das “Grünlandprojekt im Dammbachtal” hält was es verspricht. Hier gibt es viele besondere Tier- und Pflanzenarten zu bestaunen. Lassen Sie sich auf einer spannenden Wanderung am 08. Juli von Gebietsbetreuer Christian Salomon und Schaf- und Ziegenhalter Christoph Bauer die ökologischen Besonderheiten des Dammbachtals näher bringen.

800 Jahre Vielfalt – das ist 2018 ein guter Grund in der Marktgemeinde Goldbach und mit Ihnen allen zu feiern.

Bei einem Ausflug in den Naturpark Spessart am 3. und 4. Mai 2018 erlebte die dritte Klasse der Erthal-Grundschule Aschaffenburg die Natur auf vielfältige Art und Weise.

Geh doch mal raus! Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur. Es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Erfahren Sie mehr über die Richtlinien der Flora-Fauna-Habitate und was den Hochspessart als ein solches zu einem hervorragenden Ziel für Wanderer macht.

Begleiten Sie die Naturparkführerin Monika Steger am Sonntag, den 24. Juni auf einer interessanten Reise durch die Vergangenheit. Dabei kommen Landschaft, Geschichte und Sehenswürdigkeiten nicht zu kurz.

Sie möchten erfahren, wie Bäume miteinander kommunizieren oder ihre “Kinder” großziehen? Dann kommen Sie auf dieser geführten Tour von Elke Böhm am Sonntag, den 3. Juni auf Ihre Kosten.

Die vom Naturpark initiierte Beweidung von feuchten Wiesen im unteren Hafenlohrtal mit Wasserbüffeln wurde am 11. Mai vom Bundesamt für Naturschutz als offizielles Projekt der UN-Dekade “Biologische Vielfalt” ausgezeichnet.

Sie wollten schon immer einmal wissen, welche Pflanzenwelt sich in und um die aufgelassenen Weinbergsanlagen entwickelt hat oder wer die Burgherren der Scherenburg waren? Dann begleiten Sie Robert Lampert am Samtag, den 9. Juni auf seinem Stadtrundgang in Gemünden.

Begleiten Sie am Freitag, den 15. Juni die Naturparkführerin Eva Vath auf einer leichten Radtour von Rossbach zur Hohe Wart. Zum Abschluss der Tour wartet ein toller Fernblick auf Sie.

Ein neuer Streuobst-Erlebnispfad für Jung und Alt wird am 3. Juni in Schöllkrippen feierlich eröffnet. 14 Stationen bringen dem Besucher den Lebensraum Streuobstwiese auf unterhaltsame und spielerische Art und Weise näher.

2017 wurden in einem Ideenwettbewerb Modelle für neue Schutzhütten im Spessart prämiert. Das Siegermodell “Vogelhaus” wurde nun in Zusammenarbeit mit den Bayerischen Staatforsten am Spessartweg errichtet und am 3. Mai feierlich eingeweiht.

Dr. Norbert Richter beschäftigt sich mit der philosophischen und kultursoziologischen Reflexion des Wanderns. Auf zahlreichen Wanderungen sammelt er Erfahrungen und entwickelt Theorien.

Begleiten Sie Harald Hilbig am 19. Mai auf einer informativen Tour durch die Tier- und Pflanzenwelt im Natuschutzgebiet Apfelberg. Lernen Sie insbesondere die wunderschönen Orchideen dort kennen.

Erfahren Sie von Christian Salomon Wissenswertes über das Naturschutzgebiet „Ehemaliger Standortübungsplatz Aschaffenburg“ und beobachten Sie die 2016 eingesetzten Wildpferde.