Der winterlichen Botschaft der Natur lauschen und die Fernblicke genießen, die gerade der Vorspessart bietet

Um langjährig qualitativ gutes Obst ernten zu können und dabei die Obstbäume dauerhaft gesund, vital und stabil zu erhalten, sind fachlich korrekte Baumschnitt- und Pflegemaßnahmen unerlässlich. Das hierfür benötigte Fachwissen und die nötige Übung erlernen Sie in dem hier dargestellten Kurs.

Der Wolf ist nach Deutschland zurückgekehrt und breitet sich immer weiter aus. Dies hat zu einer heftigen Debatte geführt, ob wir den Wolf „brauchen“. Und er polarisiert. In einer Wanderung vom Sandacker zur Wolfsbuche nähern wir uns dem Wolf hinsichtlich Artenschutz, Historie und Märchen. Anmeldung bis 09.01.2019 bei Michael Maier, Tel.: 09342 915582, E-Mail: info@maierlandplan.de,

Von holzzersetzenden Pilzen über das Wachstum und die Eigenschaften verschiedener Baumarten bis hin zur zunehmenden Gefahr von Orkanen – diese Rundtour gibt Einblicke über das Wachstum von Bäumen und deren Reaktion auf die Umwelt. Bei dieser Rundtour werden Ihnen die wichtigsten Schadsyptome an unseren Bäumen erläutert.

Der Naturparkverein bietet gemeisnam mit der bayerischen Wanderakademie einen Ausbildungskurs zum zertifizierten Natur- und Landschaftsführer an. Der Kurs findet an 4 Wochenenden zwischen April und Septmeber 2019 statt.

Im Januar 2019 eröffnet Jonas Grampe aus Bischbrunn gemeinsam mit seinem Team die bundesweit erste Permakultur-Erlebnisgärtnerei am Stadtrand von Marktheidenfeld.

Mit selbst gebastelten Dekosternen sammelten die ehrenamtlichen Botschafter des Naturparks 925,- Euro Spenden für die Benefizaktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks.

Nächstes Jahr ist es endlich soweit: Die deutschlandweit erste Permakultur-Erlebnis-Gärtnerei öffnet in Marktheidenfeld ihre Türen. Initiator des einzigartigen Projekts ist Jonas Grampe. Der 30- jährige wohnt mit seiner Familie in der Gemeinde Bischbrunn und hat dort in den letzten Jahren einen Permakulturgarten geschaffen. Der leidenschaftliche Gärtner experimentiert hier mit zahlreichen Nutzpflanzen und aufeinander abgestimmten Biotopen

Der Naturpark Spessart e.V. lädt interessierten Pädagogen und Umweltbildungsakteure am Donnerstag 17. Januar 2019 in Lohr zu einer didaktisch – methodischen Fortbildung zu den heimischen Beutegreifern ein.

Die Naturparkführer des bayerischen Spessarts blickten bei einem feierlichen Teffen am 22. November im Hochspessart auf inzwischen 20 erfolgreiche Jahre voller Aktivitäten zurück.

Anfang November hat mit Andreas Schätzlein der erste hauptamtliche Ranger im Spessart seine Arbeit aufgenommen.

Hier finden Sie endlich Antworten auf Ihre Fragen zur Fütterung von Vögeln im Winter: Was gibt es zu beachten, welche Arten fressen was und wann sollte gefüttert werden?

Hallo! Mein Name ist Andreas Schätzlein und ich bin der erste hauptamtliche Ranger im Naturpark Spessart.

Fränkischer Glühwein in rot und weiß begleiten Sie auf dem Weg durch eine der größten Burgruinen in Deutschland! Tauchen Sie mit der Naturparkführerin Magdalena Braun in die Vergangenheit der Homburg ein.

Für Kurzentschlossene: Lassen Sie sich am 1. und 2. Adventswochenende auf dem Spessart-Adventsmarkt an der Bayrischen Schanz auf die weihnachtliche Zeit einstimmen. Auch der Naturpark ist mit seinen Naturparkführern und tollen Angeboten vor Ort.

Wer die Umwelt und seine eigene Gesundheit schützen möchte, greift auf Öko- oder FSC-zertifizierte Weihnachsbäume von heimischen Betrieben zurück.

Kurze gemeinsame Wanderung im winterlichen Spessart – im Anschluss kleiner Imbiss und warmer Tee bei romantischem Kerzenlicht, sowie Märchengeschichten am Feuer.

Nachhaltige Herstellung, leidenschaftliche Handarbeit und viel Liebe zum Detail vereint Franklin Zeitz in einzigartigen Unikaten. Lesen Sie mehr über die Geschichte und die Intention einer herausragenden Geschäftsidee…

Sie kennen den Spessart und sind begeistert von dessen Natur- und Kulturschätzen? Sie möchten diese Begeisterung und Ihr Wissen an andere weitergeben und Führungen für Einheimische und Touristen anbieten?

Freuen Sie sich auf neue, abwechslungsreiche Veranstaltungen und Führungen der beiden Naturparke.

Lernen Sie auf dieser Führung, Baumarten nicht nur anhand ihres Blattwerks zu erkennen – Sie werden begeistert sein, wie vielfältig die Strauch- und Baumwelt auch im Winter ist!

Lassen Sie sich am 1. und 2. Adventswochenende auf dem Spessart-Adventsmarkt an der Bayrischen Schanz verzaubern. Auch der Naturpark ist mit seinen Naturparkführern vor Ort.

Bestaunen Sie in einem der ältesten Naturschutzgebiete Bayerns auf einer Wanderung die unglaubliche Schöpferkraft der unberührten Natur.

Der Naturpark präsentiert sich in den nächsten Wochen auf verschiedenen Märkten und Veranstaltungen mit seinem Infostand. Schauen Sie doch mal vorbei!

Die seltene Wiesenknopf-Ameisenbläuling-Schlupfwespe wurde nun auch im Naturschutzgebiet Spessartwiesen nachgewiesen.