Das Frühjahr und Ostern laden ein sich wieder mehr draußen in der Natur zu bewegen, daher kommt pünktlich dazu der neue Veranstaltungskalender des Naturparks heraus

Neue Wanderung durch die Arracher Ortsteile mit gemütlicher Einkehr am 3. und 17. November.

1., 12. und 29.12.2018 In „Genau aso is gwen“ wird die bäuerliche Vergangenheit früherer Jahre wieder auferweckt.

Mittwoch, 16.01.2019, 10:00 – 15:00 Uhr Die perfekte Verbindung von Natur und Kulinarik. Von Lam geht es hoch zu den Einödhöfen. Auf dem Weg dorthin erzählt die Wanderführerin Interessantes über die Waldarbeit aus der vergangenen Zeit und die Geschichte der Einödhöfe. Unser Ziel ist der Ödbauer auf der Vorderöd. Dort kehren wir gemeinsam ein und

Sehenswertes, Wissenswertes und Historisches ca. 6 km gemütliche Wanderung auf Dorfstraßen, Wiesen- und Waldwegen. – Dauer ca. 2 Stunden – jeden Mittwoch um 10 Uhr – Treffpunkt / Start: Alte Kirche, Dorfplatz Runding Unkostenbeitrag 2,50 € / Person; Kinder bis 12 Jahre frei. Bei Vorlage der Rundinger Gästekarte kostenlos. Mittwoch, 02.01.2019 10:00 – 12:00 Uhr

Besonders eindrucksvoll können Sie auch in  diesem Winter Urlaubserlebnisse in Arrach sammeln. Gegen 19.30 Uhr geht es los, zur Abendwanderung mit Schneeschuhen. Lernen Sie auf einer kleinen Tour zu einem Waldbauernhof die Landschaft und Natur in einer ganz anderen Art und Weise kennen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter!

Wanderstrecke: Ehemalige Kaserne • Zeltendorf • Stirzlberg • Ried am Haidstein • Jägersteig • Kauflinger Berg (683 m) • Haidstein (742 m) mit Einkehr • Wallfahrtskirche St. Ulrich. Rückmarsch über Ried am Haidstein • Stirzlberg • Zeltendorf • Kaserne. Taschenlampen unbedingt erforderlich. Gehzeit 2,5 Stunden / 8 km / Kategorie: leicht Treffpunkt: 15.00 Uhr bei

leichte ca. 3-stündige Schneeschuhwanderung zum Kleinen Arbersee Zusammen mit einem erfahrenen Winterwanderführer geht es mit Schneeschuhen vom Brennes durch den Seewald zum Kleinen Arbersee mit anschließender Einkehr in der Mooshütte Strecke: ca. 4 km – leicht Leihgebühr für Schneeschuhe + Stöcke: 10 Euro pro Person Anmeldung erforderlich bis zum Vortag um 16 Uhr unter Tel.

Zusammen mit einem erfahrenen Naturführer geht es mit Schneeschuhen durch unberührte Schneefelder auf Entdeckungstour nach Tierspuren.  Wer hat die Baumrinde abgeknabbert? Wer hat die Zapfen bearbeitet? Von welchen Tieren stammen die Spuren im Schnee? Mit etwas Glück können wir vielleicht sogar Wildtiere beobachten.  Strecke: ca. 3-4 stündige Schneeschuhtour die genaue Strecke wird je nach Schnee-

16.12. Ein Wandertheater durch Hohenwarth. Die Herbergssuche von Maria und Josef mal anders interpretiert von Woidzauber e.V. Beginn: 16 Uhr Pfarrkirche Hohenwarth.

14., 21. und 28.12. Die Abend- oder Fackelwanderung führt zum Museumswirtshaus im Drexlerhof oder “Wirt” in Arrach.

Mittwoch, 26.12.2018 16:00 – 18:00: Leichte, ca. 2-stündige Themenwanderung rund um Lohberg über Bräuche, Rituale usw.

27.12.2018 Programm: ab 18.00 Uhr Aufwärmparty, 19.00 Uhr Rauhnachttreiben, im Anschluss Rauhnachtparty, Veranstaltungsende: 24.00 Uhr

Treffpunkt und Abmarsch um 16.30 Uhr bei der Mariensäule am Marktplatz von Falkenstein. Bitte auch Fackeln mitbringen. Gemeinsamer Marsch zur Tannerlkapelle, dort weihnachtliche Andacht und Rückweg. Mittwoch, 26.12.2018 16:30  

Als Rauhnächte werden meist zwölf Nächte um den Jahreswechsel bezeichnet. Nach alten Überlieferungen ist in diesen Nächten das Tor zur Geisterwelt offen.

Vom 5. bis 30.November ist die Wanderausstellung über” Pflanzen und Tiere in Bayerns Kulturlandschaft” im Foyer des Landratsamt Cham zu sehen.

An alle, die abends erst so richtig munter werden … Wie wär´s mit einer Abend- oder Fackelwanderung? Diese Möglichkeit haben sie jeden Freitagabend.

Nach einem Jahr “Prüfung” war es am 24. September endlich so weit, die Grund- und Mittelschule in Lam, mit der Nebenstelle in Lohberg, wurde zur Naturparkschule ernannt.

Los geht’s … genießen Sie eine Rundfahrt im schönen jungen Luftkurort! Termine: von November bis Februar: jeden Mittwoch um 11:00 Uhr, jeden Donnerstag um 19:00 Uhr (mit Aufpreis), Freitag um 14:00 Uhr & jeden Samstag um 18:00 Uhr (mit Einkehrmöglichkeit). Kosten: Erw.€ 9,–, Ki.€ 5,– (Ki.0-4 J. frei!) mit Gästekarte Arrach/Lam/Lohberg! Anmeldung: einen Tag vorher

Was der kleine Arbersee mit der Eiszeit zu tun hat erfahren Sie bei einem Rundweg um den See am 10., 17. und 24. Oktober 2018.

Am Sonntag den 2. September können Sie mit Natur- und Landschaftsführerin Renate Krause ab 9:30 Uhr eine Wanderung durch die blühende Heidelandschaft machen.

Am Freitag den 21. September können sie um 14:00 Uhr mit Johannes Matt, Arbergebietsbetreuer, eine Rundwanderung auf dem König des Bayerischen Waldes machen. Hierbei hören sie nicht nur was dort wächst und lebt, sondern auch Geschichten und Sagen, die sich um den Berg ranken. Treffpunkt ist die Arberkapelle auf dem Gipfel. Anmeldung bis Donnerstag, 20.9. bei

Am Sonntag den 23. September geht es um 10:30 Uhr zu einer Exkursion rund um den Silberberg. Hierbei erfahren sie mehr zur Lebensweise und zum Lebensraum der größten Katzenart Mitteleuropas. Außerdem wie viele Luchse es im Arbergebiet gibt, wie sie erfasst werden und wie es ihnen allgemein im Bayerischen Wald geht. Die Exkursion wird geleitet

Am Sonntag den 23. September begleiten Dekan Herbert Mader und Pfarrerin Kathrin Nagel die Wanderung hinauf in das Steinbachtal.

Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist reich an Steinen, jedoch nicht nur durch die vielen Gipfel, sondern auch aufgrund einer Vielzahl von Burgen und Burgruinen.