Die Kräuter verlesen, ggf. waschen und trocken tupfen, fein wiegen oder hacken; nicht pürieren!

Zum Kaffee servieren die Landfrauen aus dem Naturpark Wildeshauser Geest den wohlschmeckenden Stuten mit Butter oder selbstgemachter Marmelade aus Früchten der Saison.

Dieses schmackhafte Gericht ist ein echter Klassiker in der Schwarzwälder Küche: Naturpark-Wirt Thomas Kling vom Hotel Therme Bad Teinach verrät, wie die Forelle „blau“ richtig zubereitet wird.

…mit Hutzelbirnenkruste, grünem Spargel & Kartoffelspatzen – ein Rezept aus dem Gasthaus Hofmann in Schindelsee im Naturpark Steigerwald. “Jede Jahreszeit liefert uns frische Zutaten aus Wald, Wasser und von der Weide, die uns zu neuen Gerichten inspirieren. Besonders am Herzen liegt uns das Handwerk und seine Individualität…”

Die Kräuterquiche an einem schönen Sommerabend im Garten mit einem guten Glas Wein gibt ein bisschen Urlaubsgefühl!

mit Bohnenrouladen – ein Rezept aus dem Gasthaus Johanning im Naturpark Solling-Vogler

Dieses traditionelle Fleischgericht gehört auch im Schwarzwald das ganze Jahr über auf die Speisekarte – je nach Jahreszeit ändert sich die Beilage, von Pilzen über Kürbis bis hin zu Esskastanien. Das Naturparkhotel Adler At. Roman präsentiert die Kalbsbrust mit hausgemachten Bubespätzle.

Im Mai sprießen nicht nur die Blätter, auch die Maitriebe der Fichten sind gut zu verwenden!

Ein erfrischender Cocktail mit dem Edeldestillat EBER No.1 MINBIRNE! Genau das Richtige für den Frühling!

Eigentlich wird die traditionelle grüne Soße mit 7 Kräutern (krauser Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Borretsch, Kree, Pimpinelle) zubereitet….

Ein Lammgericht zu Ostern hat Tradition. Die mediteran zubereiteten Lammlachse aus dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald passen da wunderbar. Der Spätburgunder der Bergsträßer Winzer oder der Odenwälder Weininsel sind dazu die auserlesene Weinbegleitung und perfekt aufeinander abgestimmt.

Es ist Zeit, das letzte eingelagerte Gemüse aufzubrauchen. Eine perfekte Kombination mit einem Hauch Frühlingsfrische bietet deshalb unser Rezept des Monats.

Dieses besondere Naturpark-Traditionsgericht steht beim “Wellnesshotel Tanne” im Tonbachtal in Baiersbronn im Rahmen der diesjährigen Aktionswochen der Naturpark-Wirte auf der Speisekarte.

Das letzte Württembergische Königspaar – König Wilhelm II. und Königin Charlotte – zogen sich nach der Abdankung 1918 in das idyllische und ländliche Schloss Bebenhausen zurück. Beide waren auf Grund ihrer Bodenständigkeit und ihrem sozialen Engagement sehr beliebt und verehrt.

Das letzte Württembergische Königspaar – König Wilhelm II. und Königin Charlotte – zogen sich nach der Abdankung 1918 in das idyllische und ländliche Schloss Bebenhausen im heutigen Naturpark Schönbuch zurück. Beide waren auf Grund ihrer Bodenständigkeit und ihrem sozialen Engagement sehr beliebt und verehrt. Einfach und schlicht waren auch die königlichen Essgewohnheiten. Dies veranlasste das Küchenpersonal in Bebenhausen ein Kuchenrezept zu Ehren des Königs zu kreieren. Lassen Sie sich den königlichen Apfelkuchen schmecken!

Der regionale Kochtipp für den Februar: Rievkooche, die früher einen festen Platz auf dem wöchentlichen Speiseplan hatten. Sie werden von Kindern geliebt, machen satt und sind preiswert und lecker.

An sonnigen Böschungen tauchen sie zuerst auf: frische Frühlingskräuter, die zu einem leckeren Pesto verarbeitet werden können.

Dieses leckere Rezept des Monats vom Biobauernmarkt Reiser aus Straubenhardt lässt sich leicht nachkochen und schmeckt der ganzen Familie. Alle Zutaten bekommen Sie natürlich auch hier in der Region!

Herzhaft, natürlich und kerngesund: Unzweifelhaft treffen diese Attribute auf den Fränkischen Grünkern zu, über dessen wohltuende Wirkung schon Hildegard von Bingen wusste. Der Neckartal Odenwald Kreis hat 63 klassische bis moderne Rezepte gesammelt und in dem neuen Buch „Hauptsache Grünkern“ veröffentlicht.

Der schmackhafte Dip ist blitzschnell zubereitet…

Der Advent naht und somit auch die Festmahle mit Ihren Lieben. Das junge Unternehmen „Höfegemeinschaft Pommern“ bietet mit Unterstützung der Starköchin Sarah Wiener frische Gänse zum ersten Advent und Weihnachten an. Für Neugierige hier das Rezept von Sarah Wiener im Voraus.

Top