Stellen Sie sich vor: …Sie wandeln durch den Park, entdecken verborgene Plätze, meinen Musik zu hören, Gläser klirren, ein Maskenball?

Die Heide blüht und wir feiern in Pfalzheim. Um dieses “Natur pur” Erlebnis aktiv zu erleben, machen wir uns am Samstag den 18. August 2018 zu einer geführten Nordic Walking Tour auf den Weg. Dazu treffen wir uns in Pfalzheim auf dem Gelände des Heidefestes und starten nach den Begrüßungs- und Eröffnungsreden gegen 11:45 Uhr

Fünf Preisträger aus dem Naturpark wurden am 4. Juli in Potsdam von der IHK ausgezeichnet.

Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger eröffnete Anfang Juli eine Ausstellung mit Arbeiten der Internationalen Kunstsymposien im Naturpark aus den letzten Jahren.

Was lebt im Wasser und warum lebt es dort? Wer kann übers Wasser laufen? Wir werden gemeinsam spielerisch und experimentell die Gewässer rund um Menz erkunden.

    Am Sonntag den 29. Juli 2018 machen wir uns zu einer geführten Nordic Walking Tour auf den Weg. Dazu treffen wir uns in Lindow auf dem Marktplatz an der Tourist-Information und starten um 13.30 Uhr in lockerem Tempo (5,0 – 5,5 km/h). Sie brauchen sich um nichts als Ihre Sportkleidung zu kümmern. Die

Gemeinsam bereiten wir Kräuteröl und Essig mit frischen Kräutern aus dem Sinnesgarten am NaturParkHaus zu.

Mehr als 2.000 Besucher kamen am letzten Juni-Wochenende zur 24. Auflage des Menzer Waldfestes.

Ab 1. Juli wird der Kaffenkahn Concordia wieder zur schwimmenden Bühne.

Der Verein Brückenschlag Fürstenberg e.V. hat den Kahn gechartert und veranstaltet von Juli bis Anfang September an jedem Dienstagabend ein Konzert auf dem Wasser.

Am 29. Juli lädt Olaf Wolff zum Nordic Walking rund um den Lindower Wutzsee incl. Kneipp-Tour ein.

Der Verein Brückenschlag e.V. lädt zum Kinoabend in die Alte Reederei nach Fürstenberg/Havel ein.

Ein besonderes Erlebnis, an einem Ort zu wandern und zu meditieren, an dem die Stille zu hören, zu fühlen, zu riechen und zu schmecken ist.

Die Reißighaufen an den beiden Sohlgleiten im Polzowkanal zwischen Tippelbrücke und Straßenbrücke in Menz erregten im letzten Monat die Gemüter.

Seit 9. Juni werden in Berlin-Charlottenburg die Ergebnisse des 17. Internationalen Kunstsymposiums im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land präsentiert.

Am Freitag, den 6. Juli, 18 Uhr eröffnet Anke Rudnik, Gebietsleiterin der Naturwacht, in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz gemeinsam mit Schülern der Theodor-Fontane-Schule Menz die Ausstellung World-Ranger Day.

Am 18. Juli, 10 Uhr lädt das NaturParkHaus Stechlin in Menz zu einer familienfreundlichen Exkursion ein.

Am 1. Juli 2018, 17 Uhr wird im Künstlerhof Roofensee in Menz die Ausstellung “Schattenrisse” eröffnet.

Noch bis Ende August unterstützt Alfred Schult aus Zingst im Freiwilligen Ökologischem Jahr das Besucherzentrum des Naturparks.

Zur Vernissage am Mittwoch, den 4.7.2018, 14 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Im Außengelände der Menzer Naturpark-Kita „Henriettes Schneckenhäuschen“ ist aus Reißigmaterial eine Schichtholzhecke entstanden. Stolz wie Bolle sind die Kids der Kita auf das Ergebnis.

Für die Reihe “Der schönste Sommer meiner Kindheit” drehte der MDR vom 2.-4. Juni im Naturpark.

14 Wanderer starteten am 2. Juni vom Bahnhof Gransee zum Bundesweiten Naturpark-Wandertag.

Alljährlich, wenn im Mai die heimischen Orchideen im Naturpark in Blüte stehen, kommt die Stunde der Wahrheit. Dann erfassen die KollegInnen der Naturwacht die Anzahl der blühenden Pflanzen.

Am 30. Juni lädt das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) in Neuglobsow Groß und Klein zum Staunen und Mitforschen ein!

Am Sonnabend, den 9. Juni, öffnet Schloss Meseberg seine Türen.