Wandern macht nachweislich glücklich und liegt im Trend. Immer wieder wird mittlerweile auch im Naturpark nach Wandertipps gefragt.

Viele nachtaktive Insekten fallen nachweislich der Lichtverschmutzung zum Opfer, der Aufhellung der Nacht durch unachtsame Nutzung von künstlichem Licht.

Am 2. Oktoberwochenende wird wieder eine Auswahl der besten Töpfer und Keramiker aus Europa nach Rheinsberg kommen.

Katrin Quiel unterstützt seit 1. September mit 20 Stunden pro Woche das Team der Naturparkverwaltung.

Brandenburgs Umweltstaatssekretärin Anja Bourdon übergab kürzlich in Gumtow in der Prignitz die ersten Plaketten für naturnahe Gärten im Land Brandenburg.

Der 26. August war ein großer Tag für die Menzer Dorfgemeinschaft! Eine Abordnung war zur Auszeichnungsveranstaltung für den landesweiten Dorfwettbewerb gereist.

Insgesamt 2,4 Tonnen Müll wurden am 17. September 2022 bei einem Müllsammelevent im Rahmen des World Clean up day aus dem Gudelacksee geholt.

“Tolle Strecke, hervorragende Markierung, nette Betreuung an den Kontrollpunkten – wir kommen wieder!”

Am 16. September drehte sich in Wusterhausen alles um das Thema Mobilität. Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin und die Gemeinde Wusterhausen organisierten zusammen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche einen ganztägigen Aktionstag.

Normalerweise steht Ende August die Kyritz-Ruppiner-Heide in vollster Blühtenpracht. Nicht nach diesem trockenen und heißen Sommer!

Der Förderverein Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e.V., die Naturparkverwaltung und die Naturwacht laden gemeinsam Menzer Apfeltag auf den Friedensplatz rund um die Regionalwerkstatt Stechlin ein.

Am 16. Oktober 2022, 15:00 Uhr ist die Gruppe “Tone fish” zu Gast im KulturGutshaus Köpernitz.

Der nächste Arbeitseinsatz ist am Samstag, den 1. Oktober 2022, 9.00 Uhr, geplant.

Gemeinsam wollen wir am 17. September von 10-15 Uhr per Rad auf Tour gehen zum Thema Wolf. Wir treffen Schafhalter, ebenso wie einen “Wolfsbeauftragten”.

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause findet in diesem Herbst endlich wieder der Menzer Apfeltag statt.

Die Befahrung des Rheinsberger Rhin mit muskelkraftbetriebenen Wasserfahrzeugen ist aufgrund von Wassermangel bis auf Weiteres nicht mehr gestattet.

Ab September ändern sich die Öffnungszeiten im Besucherzentrum des Naturparks.

Die “wilden” Gärten bekommen jetzt Plaketten – das bundesweite Projekt “Natur im Garten” startet ab August in Brandenburg.

Seit 1. Juli arbeitet Marlene Hardt im Revier Banzendorf der Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land. Die 33-jährige Rangerin tritt die Nachfolge von Wibke Avenhaus an.

Sie legen Wert auf Frische, Qualität, faire Bedingungen und Transparenz bei der Herstellung Ihrer Lebensmittel? Sie haben Lust auf Gastronomie mit regionalen Produkten?

Das Naturkundemuseum Potsdam und die Entomologen des Freundeskreises Mantidenfreunde Berlin-Brandenburg suchen nach der Europäischen Gottesanbeterin (Mantis religiosa).

Die Neuglobsower Nussbücker-Orgel wird 40 Jahre alt!

Am 03.09.2022 beabsichtigen die Organisatoren den Startschuss für den 3. Temnitzer-Heide-Lauf zu geben.

Als außerschulischer Lernort bietet die Streuobstwiese viele Ansatzpunkte, um die Natur mit allen Sinnen zu erleben und eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) mit Leben zu füllen.

Pilzwanderung durch die Wälder des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land mit Bestimmung, Beratung und anschließender Ausstellung der gefundenen Exemplare.