Herzlich willkommen zur geführten Wanderung in die Kyritz-Ruppiner Heide!

Am 15. Juli kommt Jan Hafts neuer Film „Heimat Natur“ auf die Leinwand. Der Film ist eine Liebeserklärung an unsere Heimat.

Endlich kann er stattfinden: Unser 2. Fontane-Wandermarathon, der ursprünglich für 2020 geplant war. Am 9. Oktober 2021 werden wir nun gemeinsam von Fürstenberg/Havel aus den „Stechlin“ erwandern.

Ein absolutes Ausflugshighlight bietet in den Sommerferien die NEB (Niederbarnimer Eisenbahn):

Bis zum 8. August bringt Sie die Regionalbahn RB54 jeden Samstag und Sonntag von Rheinsberg bis zum Bahnhof Stechlinsee!

Am 28.08., 16:00 Uhr wird die Austellung feierlich mit einer Vernissage, eingeführt durch die Hausherrin des Künstlerhofes, Sabine Dietrich in Anwesenheit des Künstlers Kuno Lomas eröffnet.

Ohne Auto mit der Familie in den Tierpark Kunsterspring, Wandern im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land oder zu Naturbeobachtungen in die Kyritz-Ruppiner Heide.

Das soll aber noch nicht alles sein: Wir laden Sie ein, den Abend und die Nacht mit uns zu bestaunen.

Libellen sind eine Artengruppe mit der Gewässerökologen den Zustand von Seen kontrollieren können.

Das Kulturnetz Nord Brandenburg macht mit seinem Kunstsalon Stopp in Dannenwalde. Der 6. Kunstsalon wird bewegend sein und wie immer auch verknüpft mit musikalischer und literarischer Darbietung.

Er engagiert sich nicht nur als zertifizierter Natur- und Landschaftsführer, der reglmäßig zu sportlichen Betätigungen wie zum Beispiel zu Nordic-Walking-Touren einlädt, sondern kümmert sich auch um die Wanderwege im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

Die Manufaktur Marmelo in Rheinsberg ist längst kein Geheimtipp mehr.

Wenn im Hochsommer im Garten die Gurken wachsen und der Dill in voller Blüte steht, dann ist Schmorgurkenzeit im Hause des Naturparkleiters.

Im Sinnesgarten ist Gartenzeit angesagt – erleben Sie die einmalige Pflanzenwelt bei einer spannenden Führung!

Der Landschaftspflegeveband Prignitz-Ruppiner Land e.V. hatte am 14.7. zur Technikvorführung geladen und viele Interessierte aus unterscheidlichsten Bereichen sind gekommen.

Wandern Sie mit auf dem Wald- und Wassererlebnispfad um den Roofensee oder entlang der Wallberg-Runde!

Seit Juni gehört Deutschlands zweitgrößtes Heidegebiet vollständig zum Naturpark.

Dieser richtet sich vor allem an Landwirte und Personen, die sich für Anbau und Vermarktung dieser Ackerkultur interessieren.

Die Liebe zur Natur und der Spaß am Malen hat etwa 15 Hobbymaler und Freischaffende an verschiedenen Orten unter der im Jahr 2018 entstandenen Aktion „Fontanemalen“, zu Ehren des 200. Geburtsjahres Theodor Fontanes, zusammengeführt.

Der Skulpturen-Pfad rund um den Dagowsee gehört zu den beliebtesten Rundwanderwegen im Naturpark.

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz hat mit Änderungsbekanntmachung vom 19. Mai 2021 den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land erweitert.

Cornelia Schmitz informierte sich über den Stand der Maßnahmeumsetzung im EU-Life-Projekt Feuchtwälder.

Von der Erweiterung des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land wird in der Region ein kräftiger Impuls für den Naturtourismus und die Regionalentwicklung erwartet.

Auch in dieser Saison wird es aufgrund der positiven Resonanz in der Wasserstadt Fürstenberg/Havel die Führungen mit dem Stadtschreiber Carsten Dräger geben.

Der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. sucht noch bis 11. Juli unter dem Motto „Aufblühen“ den „Garten der Vielfalt“ 2021.

Mit 58 Einwohnern ist Pfalzheim der kleinste Ortsteil der Gemeinde Temnitzquell.