Die Naturparkverwaltung sucht dringend einen neuen Bundesfreiwilligendienstler. Weitere Infos unter Tel. 033082/4070 (Ansprechpartnerin: Fr. Quietzsch).

Am 15. März eröffnet Dirk Donner seine Fotoausstellung zum Thema “Bienen, Hummeln & Wespen”.

Melina Mittelstädt aus Adamswalde unterstützt seit 1. Februar die Naturparkverwaltung.

Anlässlich der 7.777. Sendung besucht die Kindersendung von Antenne Brandenburg sieben Brandenburger Kitas.

Druckfrisch liegt der diesjährige Veranstaltungskalender des Naturparks in den Touristinformationen für Besucher bereit.

Während in Berlin die “Berlinale” Besucher und Prominente anlockte, rollte in Menz die Brandenburger Ökofilmtour den roten Teppich aus.

Mit ironischem, teilweise etwas gesellschaftskritischem Humor bringen Anja Sonntag und Stefan Gocht das Eheleben auf die Bühne.

Seit rund drei Jahrzehnten führen Brandenburgs Ranger durch die 15 Nationalen Naturlandschaften des Landes.

Ehrenamtlich machen wir einen „Hausbesuch beim Doktor Wald“ und wandern mit allen Sinnen und „Apfelsteinen“ auf dem Moorerlebnispfad auf einem erweiterten Rundkurs um den Roofensee und nutzen das Erbe der Eiszeit als Ort der Muße und der Erkenntnis. Strecke: 12 km, ca. 5 h Anmeldung/Info: Natur- und Landschaftsführer Egbert Witzlau, Tel.: 0174 9791424, lupus.one.witzlau@power.ms

Der nächste Arbeitseinsatz ist am Samstag, den 30. März, 9.30 Uhr, geplant. Treffpunkt ist wieder der Vier-Alleen-Platz (auf der Allee nach Warenthin).

Silke Oldorff, stellv. Naturparkleiterin, informierte auf der boot 2019 eine Expertengruppe der Wassersportinitiative Nordbrandenburg über das Projekt Tauchen für den Naturschutz.

Kein anderes (bisher bekanntes) Datum ist so eng mit Alfred Wegener in Zechlinerhütte verbunden, wie der 14. Februar bzw. der 15. Oktober 1918.

Am 18. Januar wählten die Mitglieder des Fördervereins Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide e. V. einen neuen Vorstand.

Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Ursula Wackrow aus Rheinsberg lädt zu einer themenspezifische Führung durch den Schlosspark u.a. zu Prinz Heinrich’s Frauen ein.

Am 21. Februar 2019 lädt die Naturparkverwaltung in die Regionalwerkstatt Stechlin nach Menz zum 13. Kleinen Naturschutztag ein.

Am 12. Februar 2019, 19 Uhr macht die Ökofilmtour wieder Station in Menz. Im Saal der Regionalwerkstatt Stechlin wird der Film “Aus Liebe zum Überleben” gezeigt.

Unser Ackerwildkräuterprojekt war auf der IGW in der Halle 3.2, Erlebnisbauernhof zusammen mit dem Bundesweiten Ackerwildkrautprojekt der Stiftung Rheinische Kulturlandschaft vertreten.

Ein neues Jahr hat begonnen und nun ist es wieder so weit: Der VERN e.V. hat sein neues Compendium herausgegeben!

Brandenburgs prominentester Literat hat mit seinen “Wanderungen durch die Mark Brandenburg” der märkischen Landschaft ein literarisches Denkmal gesetzt.

Gleich zwei Tagen war in diesem Jahr der Naturpark zu Gast in der Brandenburg-Halle 21a.

Frank Scheil aus Panketal präsentiert vom bis 11. Januar bis zum 24. Februar seine naturfotografischen Impressionen von der Vulkaninsel im Nordatlantik.

Im Vorfeld der ersten Landesgartenschau im Naturpark in Wittstock/Dosse 2019 informierten sich die Natur- und Landschaftsführer des Naturparks vor Ort über den Stand der Vorbereitungen.

Mir ist es ein Bedürfnis einmal im Jahr den Freiwilligen der Naurwacht persönlich Danke zu sagen für ihr unentgeltliches, ehrenamtliches Engagement für unseren Naturpark!

Nach 22 Dienstjahren bei der Naturwacht Stechlin-Ruppiner Land geht Rüdiger Meyer zum Beginn des neuen Jahres in Rente.

Am 11. Mai startet der erste Fontane-Wandermarathon im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land: 44 oder 24 Kilometer durch eine beeindruckende Landschaft rund um Rheinsberg und vorbei an vielen spannenden Info-Stationen. Am 7. Januar wird die Anmeldung der limitierten Startplätze freigeschaltet.