Sport und Fitnessaktivitäten sind gesund, haben viele positive Effekte, so insbesondere auf das Immunsystem und die Psyche wenn in der Natur betrieben.

Im Jahr 2008 wurden bei Neulögow die letzten Laubfrösche auf der Granseer Platte registriert.

Ab 8. Mai zeigen wir im Ziegelhof Zehdenick unsere große Jubiläumsausstellung “Metamorphosen – Wandlungen. 25 Künstler zum 25.”

Besucher können auf Voranmeldung ab sofort wieder an Führungen mit Start und Ziel NaturParkHaus Stechlin teilnehmen. Das NaturParkHaus bleibt aber weiterhin geschlossen.

…was für Fahrzeuge so in ihrem Gartenreich unterwegs sind. Da staunen sogar Leute, die heute durch den Schlosspark Rheinsberg flanieren.

Der Rundweg um den Stechlin gehört zu den meistbegangenen Wanderwegen im Naturpark.

Das Team des Projekts „LIFE Feuchtwälder“ der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg hat gemeinsam mit der Naturwacht fünf Informationstafeln für Wasserwanderer aufgestellt.

Ab sofort ist die Ausstellung der Malerin Christel Stüwe in der Regionalwerkstatt Stechlin wieder geöffnet. Sie kann bis zum 20. September besichtigt werden.

Gemeinsam mit den Auszubildenden der Waldarbeitsschule Kunsterspring hat Olaf Wolff im Frühjahr die Beschilderung des Wummsee-Rundwanderweges erneuert.

Ab Mittwoch, 22. April, dürfen Museen in Brandenburg unter Einhaltung bestimmter Maßnahmen wieder öffnen.

Während sich Mitte Februar in China der Corona-Virus seinen Weg in die Mitte der Gesellschaft bahnte startete in der Uckermark die dritte Schulung zum nachhaltigen Tourismus in Schutzgebieten.

Die lila blühenden Flächen in Sielmanns Naturlandschaft Kyritz-Ruppiner Heide sind eine Kulturlandschaft. Ohne Pflege würden die Heidesträucher überaltern, absterben und von Bäumen und Büschen überwachsen werden.

Das Hotel Gutenmorgen und das Kleine Waldhaus Neuglienicke haben beim Deutschen Wanderverband (DWV) erfolgreich das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland” beantragt.

Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative gegen das nächtliche Insektensterben, koordiniert durch das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB).

In diesem Jahr fand die traditionelle Jahrestagung des Naturparks erstmals in Neuglobsow statt.

Der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. ruft zum 2. Mal den Wettbewerb “Garten der Vielfalt” aus.

Der Große Stechlinsee lockt an heißen Sommertagen viele Tagestouristen in den kleinen Ort Neuglobsow.

Es ist kaum zu glauben, aber bereits seit dem Erdmittelalter (Jura) gibt es den Feenkrebs (Siphonophanes grubei) auf unserer Erde.

Die Naturparkverwaltung hat die traurige Nachricht erhalten, dass am 25. Februar unser Natur- und Landschaftsführer Rolf Dossmann verstorben ist.

Am 13./14. Februar war Menz im Filmfieber. Die mittlerweile 15. Ökofilmtour war zu Gast in der Regionalwerkstatt Stechlin.

Das Brandenburg-Preußen Museum in Wustrau zeigt eine Sonderausstellung .

Der Verein Brückenschlag e.V. lädt im März in die Alte Reederei in Fürstenberg/Havel zu zahlreichen Kino-Veranstaltungen ein.

Gemeinsam machen wir am 21. März einen „Hausbesuch beim Doktor Wald“ und wandern mit allen Sinnen und „Apfelsteinen“ auf dem Moorerlebnispfad um den Roofensee.

Ausstellungseröffnung Spaß am Malen, Bilder von Christel Stüwe.