Handwebmeisterin aus dem Naturpark Schönbuch.

Die Mitte des 16. Jh. zum Renaissanceschloss umgebaute Burg diente August von Anhalt und seinen Nachkommen bis Ende des 17. Jh. als Stammsitz.

Die Blüte der Schachblume oder auch Schachbrettblume (Fritillaria Meleagris) lockt jedes Jahr in der zweiten April- und ersten Maihälfte zahlreiche Besucher in den Sinngrund.

Seit 1.11.2019 ist sie die neue Leiterin des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal. Die Diplom-Forstingenieurin mit erfolgreich absolviertem Masterstudium „Umwelt und Bildung“ freut sich auf Ihren neuen Lebensabschnitt.

Eines unserer seltenen und sehr scheuen Naturparkbewohner: das Auerhuhn. Noch bis um die Wende zum 20. Jahrhundert gab es im Bayerischen Wald das größte außeralpine Vorkommen von Auerhühnern. Sie waren damals “Allerweltsvögel”. Doch die Anzahl der Auerhühner wurde immer geringer, 1980 lebten in der Arberregion nur noch 1-3 dieser großen Waldvögel. Es war vorher zu sehen dass es sie

Stefan Kumm ist Imkermeister und Geschäftsführer der Cum Natura GmbH in Bühl. Seit 2017 stellt die Traditionsimkerei den Naturpark-Honig her. Im Interview verrät Stefan Kumm, wann für Imker die arbeitsreichste Zeit beginnt.

Förster und “Amphibien-Fan” aus dem Naturpark Schönbuch.

Im Westen des Naturparks Elbhöhen-Wendland liegt der Hohe Mechtin, die mit 142 Metern höchste natürliche Erhebung der Region. Der Hohe Mechtin stellt in etwa den Mittelpunkt des Drawehn-Höhenzuges dar, der zur Osthannoverschen Endmoräne gehört.

Vivian Böllersen ist Geschäftsführerin der Walnussmeisterei in Herzberg/Mark.

In der Führung des Naturparkvereins stand zum Jahresanfang ein Wechsel an. Der seit April 2016 amtierende Naturparkvorsitzende Dr. Richard Sigel, Landrat des Rems-Murr-Kreises, übergab den Vorsitz an Armin Mößner, Bürgermeister der Stadt Murrhardt. Um das Jubiläumsjahr 2019 aus einer Hand vorbereiten und durchführen zu können, wurde der Wechsel im Vorsitz auf Anfang Januar 2020 verschoben.

Als Informationseinrichtung für Naturparkbesucher ist vor allem das natour.NAH.zentrum Schillat-Höhle zu nennen.

Mit den Naturparkführern im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald unterwegs

Weltweit erfolgreiche und gefragte Spirituose aus dem Renchtal: “BoarGin” aus dem Schwarzwald ist derzeit in aller Munde. Inhaber und Geschäftsführer Hannes Schmidt gibt im Interview Einblicke.

Im August 1795 als Sohn eines böhmischen Handwerkers im Naturpark Zittauer Gebirge in Zittau geboren, galt er seit 1830 als einer der führenden deutschen Opernkomponisten.

Daniela Löber ist die neue Assistenz der Geschäftsführung des Naturpark Spessart e. V..

Die Gastgeber des Landhotels Hirsch in Bebenhausen.

Im Naturpark sind 35 Naturparkführer/innen mit Geschichte und Geschichten im Gepäck unterwegs, um den Besuchern auf geführten Touren die Besonderheiten der Region und die Wunder am Wegesrand zu zeigen. Hier stellen wir jeden Monat eine/n Naturparkführer/in näher vor. Weitere Informationen zu den geführten Wanderungen 2019 finden Sie auf der Homepage des Naturparks (www.lahn-dill-bergland.de) und im

Elke Kopf ist zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin im Naturpark.

Als ehemaliger Profi-Trainer des 1. FC Nürnberg sowie als langjähriger Mitarbeiter in der DFB-Talentförderung ist er vor allem im Fußball zu Hause, seine Heimat jedoch liegt im Herzen des Naturparks Steinwald.

… ist Pate für das gleichnamige Pilotprojekt im Naturpark und eines der anpassungsfähigsten Wildtiere in unseren Breiten.

Im Naturpark sind 35 Naturparkführer/innen mit Geschichte und Geschichten im Gepäck unterwegs, um den Besuchern auf geführten Touren die Besonderheiten der Region und die Wunder am Wegesrand zu zeigen. Hier stellen wir jeden Monat eine/n Naturparkführer/in näher vor. Weitere Informationen zu den geführten Wanderungen 2019 finden Sie auf der Homepage des Naturparks (www.lahn-dill-bergland.de) und im

Top