Sonntag, 11.10.2020, 15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr: Sabine Hönig zeigt, wie man z. B. hübsche Zäune, Raumtrennwände, Hocker, Laternen, Vogelfutterhäuschen und vieles mehr aus geschnittenen Zweigen anfertigt. Eine Anmeldung unter Tel. 04522/749380 ist erforderlich!

Am Samstag, 03.10.2020, um 18:15 Uhr, geht es mithilfe von Ultraschallempfängern im Plöner Schlosspark auf die Suche nach Fledermäusen. So werden die hohen Rufe der Fledermäuse für uns hörbar. Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang. Bitte Taschenlampe mitbringen. Anmeldung, Tel. 04522/749380, erforderlich!

Freitag, 02.10.2020, 15:00 bis ca. 17:00 Uhr – Hofführung auf dem Biobetrieb Hohlegruft. Anna Stoltenberg erläutert, wie artegerechte Haltung von Schweinen und Hühnern ausieht und warum alte Haustierrasssen, wie das Angler Sattelschwein oder das Vorwerkhuhn, für die Zukunft wichtig sind. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Im Rahmen des Herbst-Natur-Wochenendes vom 2. bis 4. Oktober 2020 finden in ganz Schleswig-Holstein zahlreiche Veranstaltungen statt (s. auch www.aktion-naturerlebnis.de). Lesen Sie hier die Angebote des Eiszeitmuseums in Lütjenburg.

Sonntag, 04.10.2020, und Samstag, 10.10.2020, jeweils 10:30 bis ca. 12:30 Uhr: Gleich zweimal kann man sich in einem Waldgebiet unter fachkundiger Begleitung auf Pilzsuche begeben und unsere vielfältige Pilzwelt kennenlernen. Die Treffpunkte werden bei Anmeldung unter Tel. 04522 749380 bekannt gegeben.

Am Freitag, 23.10.2020, 19:30 Uhr (bis ca. 21:30 Uhr) erläutert der Wolfsexperte, Dr. Norman Stier, bei einem Bildvortrag im Haus des Kurgastes in Malente-Gremsmühlen die Lebensweise der Wölfe. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich!

Um Naturerlebnismöglichkeiten für den Urlaubsgast transparenter zu machen, identifiziert Hanna Struve, neue touristische Fachkraft beim Naturpark Holsteinische Schweiz, vorhandene Angebote, entwickelt sie weiter und bereitet sie für die touristische Vermarktung auf.

Freitag, 25.09.2020, 18:30 Uhr bis ca. 20 Uhr: Uhus waren etwa 150 Jahre lang ausgestorben in Schleswig-Holstein und besiedeln mittlerweile wieder fast das gesamte Bundesland. Johann Böhling vom Landesverband Eulen-Schutz in Schleswig-Holstein e.V. berichtet, wie dieser Erfolg möglich war und stellt auch die anderen sieben Eulenarten in Schleswig-Holstein vor, sowie Artenhilfsprogramme, die zu ihrem Schutz gerade durchgeführt werden. Anmeldung unter 04522/749380 erforderlich!

Sonntag, 30.08.2020, 11:00 Uhr bis ca. 13 Uhr: Uwe Morgenroth, der sich seit über 30 Jahren für die Renaturierung des Lachsbaches engagiert, zeigt auf dieser Wanderung für Erwachsene und Kinder die neue Wildnis aus Menschenhand und berichtet aus dem Leben der zahlreichen Bachbewohner. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Am Sonntag, 23.08.2020 von 14:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr erklärt Anja Chistiansen in der Gärtnerei Wilde Kost (Blunk), wie man Saatgut sammelt, seine Reife und Qualität beurteilt und wie man es trocknet und lagert. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Samstag, 01.08.2020, 20.00 bis ca. 22:00 Uhr: Dank eines Auswilderungsprojektes des örtlichen Natur-und Umweltverein “Passopp Wensin e.V.”, welches seit 2009 läuft, kann man hier im abnehmenden Tageslicht die kleinen Eulen in ihrem dörflichen Lebensraum hören und beobachten. Arne Blohm-Sievers vom geht auf einer Wanderung von ca. 3,5 km Länge mit den Teilnehmenden auf die Suche nach den gar nicht so scheuen Wichte. Veranstalter: “Passopp Wensin e.V.”

Die Interessengemeinschaft “Wanderbares Schleswig-Holstein” lädt zu verschiedenen geführten Wanderungen ein. Jeder Interessierte kann teilnehmen. Weitere Infos und Teilnahmebegingungen unter www.wanderbares-schleswig-holstein.de

Geplant in der ersten Septemberhälfte – genauen Termin unter der Tel. 04522/749380 erfragen! Der Wolfsexperte Dr. Norman Stier erläutert im Naturpark-Haus in Plön die Lebensweise dieser Tiere. Er berichtet von der Herkunft, den Wanderungen und über das aktuelle Vorkommen der in Deutschland lebenden Wölfe. Eintritt frei!

Leider ausgebucht! Fossilien sammeln mit Dr. Frank Rudolph in einer Kiesgrupbe bei Tensfeld. Eine Anmeldung unter der Tel.-Nr. 04522/749380 ist erforderlich!

Sonntag, 06.09.2019, 15:00 bis 17.00 Uhr: Die Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche erzählt während eines 2-stündigen Spaziergangs in der Nähe des Stocksees im Naturpark Holsteinische Schweiz, was unsere Vorfahren z.B. noch über heilsame Kost und Vorratsshaltung über die wilden Früchte wussten. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich.

Sonntag, 9. August, 10 Uhr: In rustikaler Umgebung Feuerlachs nach original lappländischer Art genießen. Anmeldung unter 04381/415210 erforderlich. Veranstalter: Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum

Im Spätherbst 2019 wurden mit Unterstützung des Naturparks Holsteinische Schweiz e.V. in einigen Gemeinden des Naturparks mehrjährige Blühflächen angelegt und weitere sollen in diesem Jahr folgen.

Leider ausgebucht! Der Geschiebesammler Lutz Förster steht mit Rat und Tat auf der Suche nach Fossilien und Versteinerungen während der Veranstaltung zur Verfügung und weiß auch Interessantes über die Gesteine zu berichten.

Samstag, 25.07.2020, 19:00 bis ca. 22:00 Uhr: Nach einer kurzen Wanderung betreten wir einen alten Kraftplatz. Kommen zur Ruhe. Lassen uns ein. Es gibt Zeit für Übungen zur Schulung der Wahrnehmung, Zeit für Begegnung und Austausch. Und natürlich auch Zeit zum Tanzen und Singen.

Samstag, 11.07.2020, 10:00 bis ca. 12:00 Uhr: Nach dem Abbau kehrt das Leben in die Kiesgruben bei Damsdorf zurück. Der Botaniker Christian Müller zeigt die vielfältige Pflanzenwelt, erklärt, warum sie gerade hier so artenreich ist und wie Galloways dabei helfen, dass dies so bleibt.

Mittwoch, 08.07.2020, 17:00 bis 19:00 Uhr: Mit Sabine Hönig den Selenter See erforschen – Wasserqualität bestimmen, nach Wasser- und Landlebewesen suchen, eine Unterwasserröhre und ein Minigewächshaus bauen.

Mehrere Führungen zwischen 13:00 und 17:00 Uhr am Samstag, 04.07.2020 oder, bei schlechtem Wetter, einen Tag später, am Sonntag, 05.07.2020. Ruth Severin vom NABU Bad Segeberg zeigt allen Interessierten die tierischen und pflanzlichen Bewohner des Gartens und erklärt auch, warum die Fledermäuse der Stadt diesen Ort besonders schätzen.

Sonntag, 28.06.2020, 16.00 bis ca. 18.00 Uhr: Bei dieser Naturparkveranstaltung kann man mit Sabine Hönig in der alten Schlossgärtnerei viele Pflanzen kennenlernen, die uns im Alltag behilflich sein können. Schönheitspflege, Mückenabwehr, Ersthelfer, zum Kochen, zum Färben, zum Kleben, zur Pflanzenpflege oder Schädlingsabwehr – die Anwendungsbereiche sind vielfältig. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich.

Zur Förderung einer umweltgerechten Freizeitnutzung der Schwentine steht jetzt ein umfangreicher Maßnahmenkatalog zur Verfügung, der in der Region erarbeitet wurde.

Sonntag, 19.07.2020, 16.00 bis 18.00 Uhr: Eine Veranstaltung im Naturpark Holsteinische Schweiz zur Entspannung für Körper, Geist und Seele, bei der man unter der Anleitung von Sabine Hönig belebende und herrlich duftende Sommerblüten-Peelings oder Bäder zur Pflege von Haut und Haar selber herstellen und anwenden kann sowie viele wissenswerte Tipps aus der Gartenapotheke kennenlernt. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich.