Am Samstag, 28.08.2021 von 14:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr erklärt Anja Chistiansen in der Gärtnerei Wilde Kost (Blunk), wie man Saatgut sammelt, seine Reife und Qualität beurteilt und wie man es trocknet und lagert. Anmeldung unter Tel. 04521/7756540 erforderlich!

Sonntag, 05.09.2021, 15:00 bis 17.00 Uhr: Die Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche erzählt während eines 2-stündigen Spaziergangs im Naturpark Holsteinische Schweiz in der Nähe des Stocksees, was unsere Vorfahren z.B. noch über heilsame Kost und Vorratsshaltung über die wilden Früchte wussten.

Am 7. u. 21. August und am 4., 11. u. 18. September werden an verschiedenen Orten im Naturpark Holsteinische Schweiz Fledermausführungen angeboten. Die Veranstaltungen beginnen kurz vor Sonnenuntergang. Bitte Taschenlampe mitbringen. Anmeldung, Tel. 04521 – 77 56 540 , erforderlich!

Geplant für Ende September – genauen Termin und Ort unter der Tel. 04521/7756540 erfragen! Der Wolfsexperte Dr. Norman Stier erläutert in seinem Bildvortrag die Lebensweise der in Deutschland lebenden Wölfe. Er berichtet von ihrer Herkunft, ihren Wanderungen und über ihr aktuelles Vorkommen. Eintritt frei!

Am Samstag, 25.09.2021, 14 bis ca. 16 Uhr: Fossilien sammeln mit Dr. Frank Rudolph in einer Kiesgrupbe bei Tensfeld. Eine Anmeldung unter der Tel.-Nr. 04521/7756540 ist erforderlich!

Mittwoch, 15.09.2021, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr: Auf einer Entdeckungsreise durch den Nehmtener Wald tauchen wir in das uralte Wissen um die heilsamen Kräfte der Bäume ein.

Sonntag, 12.09.2021, 12:00 Uhr bis ca. 14 Uhr: Uwe Morgenroth, der sich seit über 30 Jahren für die Renaturierung des Lachsbaches engagiert, zeigt auf dieser Wanderung für Erwachsene und Kinder die neue Wildnis aus Menschenhand und berichtet aus dem Leben der zahlreichen Bachbewohner.

(Foto: ©aw.fineartfotografie) Der Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. möchte Naturerlebnisse gezielt dort anbieten, wo Gruppen vor Ort sind.

Die Gemeinde Rathjensdorf, Mitglied des Naturparks Holsteinische Schweiz e.V., hat gleich mehrere Pläne umgesetzt, die dem Naturschutz und Naturerleben dienen.

Tourismuszentrale und Naturparkverein sind jetzt mit ihren neuen Websites online. Sie präsentieren sich mit einem gemeinsamen Erscheinungsbild.

Sonntag, 13.06.21, 20:30 Uhr und an den Samstagen, 19.06.21, 04.07.21 und 10.07.21 jeweils, 20.00 bis ca. 22:00 Uhr: Im abnehmenden Tageslicht können Steinkäuze in ihrem dörflichen Lebensraum gehört und beobachtet werden. Arne Blohm-Sievers geht auf einer Wanderung von ca. 3,5 km Länge mit den Teilnehmenden im Naturpark Holsteinische Schweiz auf die Suche nach den gar nicht so scheuen Wichten. Veranstalter: “Passopp Wensin e.V.”

Am Mittwoch, 09.06.2021, 17:30 Uhr, entführt Sie die Wohn- und Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche in die Welt der giftigen Pflanzen. Bei einer Führung in der Alten Schlossgärtnerei in Plön erfahren Sie, dass die Gefahr durch giftige Pflanzen häufig überschätzt, manchmal aber auch unterschätzt wird. Anmeldung unter 04521/7756540 erforderlich!

Sonntag, 13.06.2021, 11:00 bis ca. 13:00 Uhr: Nach dem Abbau kehrt das Leben in die Kiesgruben bei Damsdorf zurück. Der Botaniker Christian Müller zeigt die vielfältige Pflanzenwelt, erklärt, warum sie gerade hier so artenreich ist und wie Galloways dabei helfen, dass dies so bleibt. Anmeldung unter 04521 7756540 erforderlich!

Sonntag, 04.07.2021, 17:00 bis 19:00 Uhr: Mit Sabine Hönig den Selenter See erforschen – Wasserqualität bestimmen, nach Wasser- und Landlebewesen suchen, eine Unterwasserröhre und ein Minigewächshaus bauen. Anmeldung unter 04521/7756540 erforderlich!

Sonntag, 27.06.2021, 17.00 bis ca. 19.00 Uhr: Bei dieser Naturparkveranstaltung kann man mit Sabine Hönig in der Alten Schlossgärtnerei viele Pflanzen kennenlernen, die uns im Alltag behilflich sein können. Schönheitspflege, Mückenabwehr, Ersthelfer, zum Kochen, zum Färben, zum Kleben, zur Pflanzenpflege oder Schädlingsabwehr – die Anwendungsbereiche sind vielfältig. Anmeldung unter Tel. 04521/7756540 erforderlich.

Samstag, 12.06.2021, 12:00 bis ca. 14:00 Uhr – Auf einer Hof- und Feldführung über den Biolandhof Hohlegruft in Nehms können die Praktiken der ökologischen Landwirtschaft aus nächster Nähe erlebt werden. Anmeldung unter Tel. 040 / 28 40 998 44 erforderlich!

Am Sonntag, 06.06.202, 10:30 bis ca. 12:30, Freitag, 11.06.2021, von 17:00 bis ca. 19:00, und Mittwoch, 23.06.2021, von 16:30 bis ca. 18:30, führen Mitglieder der Projektgruppe Seeadlerschutz Schleswig-Holstein in die Nähe von Seeadlerhorsten am Dobersdorfer See, Rahtjensdorf oder am Kleinen Binnensee. Eine Anmeldung unter 04521 – 77 56 540 beim Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. ist erforderlich.

Freitag, 18.06.2021 und Dienstag, 22.06.2021, jeweils 16.00 bis ca. 18.00 Uhr: Im Frühling steht eine reiche Auswahl an Frühjahrswildkräutern bereit. Wer wissen möchte, wie Löwenzahn, Giersch und Co. schmackhaft zubereitet werden können, sollte an diesem Kurs der Biologin Dorit Dahmke in der Alten Schlossgärtnerei in Plön teilnehmen. Es werden Wildkräuter gesammelt und anschließend für den Verzehr zubereitet. Anmeldung unter Tel. 04521 – 77 56 540 ist erforderlich!

Tourismuzentrale und Naturparkverein sind jetzt mit ihren neuen Websites online. Sie präsentieren sich mit einem gemeinsamen Erscheinungsbild mit dem Ziel, die Region künftig in einer einheitlichen Markenwelt zu zeigen.

Freitag, 25.06.2021, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr: Auf dem Spaziergang im Nehmtener Forst erhalten Sie einen Einblick in die Praxis der Achtsamkeit. Die angeleiteten Übungen können dabei helfen, im Alltag mehr Gelassenheit und innere Ruhe zu bewahren. Anmeldung wochentags unter Tel.: 04521 – 77 56 540 erforderlich!

Freitag, 02.07.2021, 16:30 bis ca. 18:30 Uhr, Garten- und Feldrundgang auf dem Bio-Hof Hohle Gruft. Anmeldung unter Tel. 04521 – 77 56 540 erforderlich.

Tourismuzentrale und Naturparkverein sind jetzt mit ihren neuen Websites online. Sie präsentieren sich mit einem gemeinsamen Erscheinungsbild mit dem Ziel, die Region künftig in einer einheitlichen Markenwelt zu zeigen.

An den Sonntagen 11.07.21 und 25.07.21, jeweils 10 Uhr: Der Geschiebesammler Lutz Förster steht mit Rat und Tat auf der Suche nach Fossilien und Versteinerungen während der Veranstaltung zur Verfügung und weiß auch Interessantes über die Gesteine zu berichten. Anmeldung unter 04521/7756540 erforderlich!

An zehn Standorten im Naturpark Holsteinische Schweiz kann man sich z.B. per Smartphone über die Vogelarten informieren, die innerhalb der vergangenen zwei Wochen im jeweiligen Gebiet gemeldet worden sind.

Aschberg in Ascheffel, Boxberg bei Aukrug, Bungsberg bei Schönwalde, Hegeberg bei Maasholm, Kieler Berg bei Emkendorf und der Seedorfer Werder im Schaalsee – diese Ausblicke sind bemerkenswert.