Samstag, 27.07.2019, 21.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr: Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand des Schlossparks in Plön, bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen.

Mittwoch, 10.07.2019, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Schönheitspflege, Mückenabwehr, Färben oder Kleben – die Anwendungsbereiche von Pflanzen sind vielfältig. Sabine Hönig von „Kreagogik“ zeigt Ihnen in der Schlossgärtnerei Plön, wie es geht.

Sonntag, 30.06.2019, 07.07.2019 und 21.07.2019, jeweils 10 bis 12 Uhr: Fossilien sammeln mit dem Geschiebesammler Lutz Förster in einer Kiesgrube bei Malente.

Donnerstag, 13.06.2019, 16.00 bis 18.00 Uhr: Eine Veranstaltung im Naturpark Holsteinische Schweiz zur Entspannung für Körper, Geist und Seele, bei der man unter der Anleitung von Sabine Hönig von „www.Kreagogik.de“ belebende und herrlich duftende Sommerblüten-Peelings oder Bäder zur Pflege von Haut und Haar selber herstellen und anwenden kann sowie viele wissenswerte Tipps aus der Gartenapotheke kennenlernt.

Am Mittwoch, 05.06.2019, 16:30 Uhr, entführt Sie die Wohn- und Umweltberaterin Maria Poggendorf-Göttsche in die Welt der giftigen Pflanzen. Bei einer Führung in der Alten Schlossgärtnerei in Plön erfahren Sie, dass die Gefahr durch giftige Pflanzen häufig überschätzt, manchmal aber auch unterschätzt wird.

In einem Naturpark sollen Natur und Landschaft mit und für Menschen nachhaltig entwickelt werden. Das Land Schleswig-Holstein stellt hierfür nun deutlich mehr Geld für seine sechs Naturparke bereit

Das Pfingst-Wochenende 08.und 09.06.2019 an der Turmhügelburg Lütjenburg steht wieder ganz im Zeichen der Wikingerzeit. Geboten werden: kampfversierte Haudegen, kunstfertige Handwerker und gewiefte Händler, zeitgenössische Unterhaltung und Musik, Speis und Trank.

Samstag, 1. Juni, 20 Uhr: Auf einer nächtlichen Wanderung durch die „Heidmoor-Niederung“ bei Blomnath in der Gemeinde Seedorf, haben die Teilnehmer die Chance, diese seltenen Tierarten zu belauschen.

Zahlreiche regionale Aussteller aus der Wirtschaft, der Verwaltung sowie dem Ehrenamt präsentierten sich auf der RegioSchau Segeberg. Mit dabei waren auch der Naturpark Holsteinische Schweiz und das Fledermauszentrum Noctalis.

Freitag, 24.05.2019, 21:00 Uhr bis ca. 23:00 Uhr: Nach einer Einführung in die spannende Biologie der Fledermäuse geht es im Plöner Schlossgebiet auf die Suche nach ihnen. Dabei sind ihre Rufe mit Hilfe von Ultraschallempfängern zu hören.

Mittwoch, 15.05.2019, 16.00 bis ca. 18.00 Uhr: Dorit Dahmke zeigt in der Alten Schlossgärtnerei in Plön, welche Wildkräuter sich für den Verzehr eignen und wie sie zubereitet werden können. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Malte Wenzel, Ansprechpartner für Naturschutzprojekte im Naturpark Holsteinische Schweiz, ist seit Ende Februar neu im Team der Geschäftsstelle in Plön.

Samstag, 27.04.19, 10.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr: Die knapp 5 km weite Wanderung in Begleitung des Dipl.-Biologen Volker Latendorf von der Projektgruppe Seeadlerschutz Schleswig-Holstein e.V. führt in die Nähe eines Seeadlerhorstes bei Plön. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Am Samstag, 09. Februar 2019 um 14.30 Uhr eröffnet das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum die Foto-Ausstellung “Schnee von gestern”zur Schneekatastrophe vor 40 Jahren.

5. Februar um 19:30 Uhr, Gaststätte “Lüttje Burg“, in Lütjenburg. Im Vortrag von Frederic Zangel werden einerseits die holsteinischen Burgen selbst, andererseits die verschiedenen Konstellationen auf diesen Burgen und in ihrem Umfeld thematisiert.

Im Februar ist das Naturpark-Haus im Plöner Schlossgebiet an den Wochenenden, Samstag und Sonntag, von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Holsteinische Schweiz präsentierte sich dem internationalem Publikum während der Grünen Woche in Berlin.

Im Vortrag am 04.12.2018, 19:30 Uhr, in Lütjenburg, von Jens Boye Volquartz wird neben dem Überblick über die Burgenlandschaft der Westküste, die Rolle dieser Befestigungen in den Auseinandersetzungen zwischen Landesherrschaft und bäuerlicher Bevölkerung des Spätmittelalters behandelt.

Kommen Sie am 1. Dezember 2018 ab 11 Uhr zum mittelalterlichen Adventsmarkt in die Turmhügelburg Lütjenburg. Der Markt schließt mit einer musikalischen Andacht um 18:00 Uhr bei Kerzenlicht und Öllampenschein ab.

Neben regionalen Erzeugnissen gibt es erstmalig ein gemeinsames Schulprogramm. Die Akteure der Holsteinischen Schweiz bieten in diesem Rahmen an allen Vormittagen in der Woche Unterrichtseinheiten für die Berliner Schulen an.

Zum 40. Winter nach der Schneekatastrophe 1978/1979 sucht das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum Fotos und Geschichten.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. möchte mit attraktiven Wildblumen Blüten besuchende Insekten fördern und die Wanderwege im Naturpark ökologisch und touristisch aufwerten.

Am 4. Dezember 2018 von 14 bis 16 Uhr kleine Geschenke aus Bernstein anfertigen im Schleswig-Holsteinisches Eiszeitmuseum, Lütjenburg. Anmeldung unter 04381/419288 (VHS) oder 04381/419288 (Eiszeitmuseum).

Die App zeigt eine Vielzahl von schönen Touren, die man zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Kanu nutzen kann und beschreibt zahlreiche, nicht nur naturerlebnisreiche Ziele.

Junge Erwachsene können bei uns das Freiwillige Ökologische Jahr machen. Die Bewerbungsfrist für den nächsten Jahrgang ab 01.08.2019 läuft noch bis zum 28.02.2019. Weitere Infos gibt es direkt beim Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. oder bei der FÖJ-Betreuungsstelle in Plön.