Wir wünschen Ihnen frohe Ostern, sowie schöne und entspannte Feiertage!

Sie wollen im Naturpark etwas unternehmen? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstipps!

Trotz seiner abwechslungsreichen Topographie gibt es auch im Naturpark Schönbuch barrierefreie Wegangebote, die mit Rollstuhl oder Kinderwagen gut zu bewältigen sind.

Auch 2019 gibt es wieder viele spannende Veranstaltungen im Naturpark Schönbuch.

Die jährlich erscheinende Broschüre des Fördervereins Naturpark Schönbuch e.V. berichtet über die Naturparkarbeit der letzten Monate.

Pünktlich zum Frühlingsbeginn öffnet das Informationszentrum des Naturparks wieder seine Tore.

Wer sich für die Geschichte des Schönbuchs interessiert, kann im Schönbuchmuseum viel darüber erfahren.

Auch im Naturpark Schönbuch verläuft Naherholung nicht immer konfliktfrei. Die Naturparkverwaltung und eine kleine, engagierte Gruppe aus Behörden- und Vereinsvertretern möchten in einem Arbeitskreis Lösungen für diese Konflikte formulieren.

Willi Rudolf ist seit 2006 Kreisbehindertenbeauftragter des Landkreises Tübingen. Er betrachtet es als seine Lebensaufgabe, Menschen mit Behinderung und deren Angehörige zu beraten und zu unterstützen.

Neugierig auf die Streuobstsorte des Jahres? Roswitha und Andreas Seyboldt stellen aus dem Öhringer Blutstreifling eine besondere Spezialität her, die sich das ganze Jahr genießen lässt.

Joachim Eberle ist promovierter Geograf und arbeitet seit 2010 als Akademischer Oberrat am Institut für Geographie der Universität Tübingen.

Sie wollen im Naturpark etwas unternehmen? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstipps!

Passend zur Bärlauchsaison, stellen wir Ihnen zwei leckere, gesunde und unkomplizierte Bärlauch-Rezepte vor.

Wussten Sie, dass vor über 200 Millionen Jahren Dinosaurier in Bebenhausen lebten?

Schlüsselblümchen läuten den Frühling im Schönbuch ein.

Zum Schutz des Wildes darf bis zum 31.03. der Wald im Rotwildgatter nur auf Straßen und befestigten Forstwegen sowie auf ausgewiesenen Wanderwegen betreten werden. Hunde sind an der Leine zu führen. Gleichzeitig ruht die Jagd.

Am 19. Februar 2019 findet von 9:30 bis 12:00 Uhr im Sozialraum im Kloster und Schloss Bebenhausen das Forum Insektenweide statt, zu dem wir Sie ganz herzlich einladen möchten.

Wer aufmerksam durch den winterlichen Schönbuch spaziert kann so manche Entdeckungen machen. An schneefreien Tagen mit hoher Luftfeuchtigkeit und leichtem Frost stehen die Chancen gut, um Haareis im Schönbuch zu finden.

Matthias Schappert leitet seit 1994 das Referat Forstpolitik und forstliche Förderung an der Forstdirektion Tübingen. Im Naturpark Schönbuch war Schappert maßgeblich an bedeutenden Projekten wie die Neukonzeption eines Besucherleitsystems sowie die Einrichtung des Naturpark-Infozentrums beteiligt.

Klassische Rezeptidee zur Verwertung von Wildschweinfleisch – perfekt für kalte Wintertage!

1840 zog der junge Vikar Gustav Werner zu Fuß, begleitet von zehn Pflegekindern und zwei Helferinnen, im winterlichen Schneetreiben mit einem Handwagen von Walddorf nach Reutlingen, um dort sein Werk fortzusetzen. Zur Erinnerung an dieses bedeutsames Ereignis findet am 15. Februar eine Wanderung statt.

Als eines der wenigen naturbelassenen Nahrungsmittel ist Wild eine gesunde, preis- und hochwertige Fleisch-Alternative.

In der Broschüre werden sieben ausgesuchte Gerichte aus den Naturparken Baden-Württembergs vorgestellt. Von Menschen vor Ort kreiert, werden sie aus regionalen Zutaten zubereitet.

Die Bannwälder im Schönbuch sind Zeugen längst vergangener Zeiten und Rückzugsraum für zahlreiche seltene und bedrohte Arten, von Spechten über Greifvögel bis hin zum Rotwild.

Den Naturpark entdecken, sommers wie winters, wird für Grundschulkinder der Naturparkgemeinden demnächst ein Leichtes. Auf der Agenda des Naturparks Schönbuch steht für 2019 das Projekt Naturparkschule.