Zum Thema des Monats “Zuwanderer – Invasive Arten in Naturparken” informieren wir Sie über die Krebspest und den Asiatischen Laubbockkäfer im Naturpark Schönbuch.

Sie wollen im Naturpark etwas unternehmen? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstipps im Juni 2018! Alle Veranstaltungen lassen sich auch bereits auf der Naturpark-Homepage abrufen.

Roland Bernhard ist seit 2008 Landrat des Landkreises Böblingen.

Zwischen dem Albtrauf bei Mössingen, dem Neckartal von Tübingen bis Rottenburg und dem Schönbuchrand im Ammertal bietet der Früchtetrauf abwechslungsreiche Wandererlebnisse.

Ausschließlich aus ausgereiftem Obst von unseren Herrenberger Streuobstwiesen verarbeiten wir dieses zu fruchtigen Obstsäften, Sortenrein, oder zu Mischsäften. Außerdem werden unsere Säfte zu spritzig heimischen Fruchtsecco‘s, mit Alkohol oder Alkoholfrei in einer Kelterei veredelt. Unsere beliebten “Alkoholfreien Secco‘s” gibt es in den Sorten Herrenberger Blütentraum, Herrenberger Wiesentraum und Herrenberger Sommertraum.

Er ist ein echter Hingucker und bietet einen tollen 360°-Panoramablick – der neue Aussichtsturm im Naturpark Schönbuch.

Der erste Premium-Wanderweg im Naturpark Schönbuch wurde am 16.05. in Waldenbuch nach knapp zwei Jahren Planung, Abstimmung und Umsetzung eröffnet.

NEU! Die Veranstaltungen im Naturpark Schönbuch für Mai 2018!

Der Wasserfrosch Pelophylax, auch Grünfrosch genannt, gehört zu den Vertretern der Echten Frösche und fühlt sich im Naturpark Schönbuch besonders wohl.

Ben Buchsteiner ist Marketingfachmann und Inhaber einer erfolgreichen Werbeagentur in Herrenberg. Unter anderem war er maßgeblich an der Gestaltung des Informationszentrums des Naturparks beteiligt und ist Erfinder von „Siggi Saustark“, dem sympathischen Botschafter des Naturparks Schönbuch.

Eine Produktneuheit macht derzeit Furore bei Edelbrand-Fans: Mit dem EBER No.1 ist erstmals die Symbiose feinster Fruchtdestillate mit dem Destillat aus der natürlichen Waldminze gelungen.

Ein erfrischender Cocktail mit dem Edeldestillat EBER No.1 MINBIRNE! Genau das Richtige für den Frühling!

Sie wollen im Naturpark etwas unternehmen? Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungstipps im April! Das komplette Veranstaltungsprogramm können Sie auf der Naturpark-Homepage abrufen.

Die Naturparke in Baden-Württemberg engagieren sich mit dem Projekt „blühender Naturpark“ für blütenreiche Flächen in den ihnen zugewiesenen Gebieten und rund herum.

Die Umweltakademien der Bundesländer koordinieren jedes Jahr den deutschlandweiten NaturErlebnisTag. Baden-Württemberg hat diesen Tag etwas ausgeweitet und veranstaltet vom 28. April bis zum 06. Mai eine ganze NaturErlebnisWoche. Stolze 2000 Orte in Deutschland, davon über 300 in Baden-Württemberg, laden währen dieser Woche dazu ein, sich auf Entdeckungsreise in die Natur zu begeben.

Natur soll für alle erlebbar sein. Das gilt auch für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Der Naturpark Schönbuch hat deshalb im Herbst 2017 begonnen, barrierefreie Angebote zu identifizieren und zu beschreiben.

Familie Binder aus Weil im Schönbuch nennt sich treffend „Die Käsmacher“. Auf Ihrem Biolandhof bildet die Ziegenhaltung mit angeschlossener Hofkäserei den Schwerpunkt. Die Fütterung von ausschließlich selbst erzeugtem Futter, sowie freier Auslauf und Weidehaltung der Ziegen, sind die Voraussetzung für leckeren Ziegenkäse.

Es ist Zeit, das letzte eingelagerte Gemüse aufzubrauchen. Eine perfekte Kombination mit einem Hauch Frühlingsfrische bietet deshalb unser Rezept des Monats.

Das letzte Württembergische Königspaar – König Wilhelm II. und Königin Charlotte – zogen sich nach der Abdankung 1918 in das idyllische und ländliche Schloss Bebenhausen zurück. Beide waren auf Grund ihrer Bodenständigkeit und ihrem sozialen Engagement sehr beliebt und verehrt.

Herr Müller leitete u.a. von 1993-2000 Jahre die Abteilung Physiologische Ökologie der Tiere an der Universität Tübingen. Bereits während seines Berufslebens war er über viele Jahre Geschäftsführer und Vorsitzender der AG Fledermausschutz Baden-Württemberg, für die er nach wie vor aktiv ist.

Langsam wird es wärmer und frühlingshaft. Gleich zwei Märkte und ein verkaufsoffener Sonntag locken Mitte März in die malerische Tübinger Altstadt.

Direkt bei Schloss Roseck befindet sich in Mitten einer Rodungsinsel im Naturpark Schönbuch der landwirtschaftliche Betrieb von Familie Meixner. Typische Elemente einer Kulturlandschaft sind dort noch anzutreffen: Ackerflächen, Streuobstwiesen und Kleindenkmale.

Direkt am geografischen Mittelpunkt Baden-Württembergs liegt zwischen den Städten Tübingen, Reutlingen, Böblingen und Herrenberg, als fast vollständig bewaldeter Teil des Schwäbischen Schichtstufenlandes, das 156 km² große und naturnahe Waldgebiet des Naturparks Schönbuch.