Der Naturpark Bergisches Land gibt ein Malbuch zu Kulturlandschaften und Tieren heraus.

Ende September fand das Herbsttreffen der Interessengemeinschaft Bauernhaus in Lindlar statt.

Der Bahnhof Overath wurde heute zum „NRW-Wanderbahnhof des Jahres 2019“ ernannt. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst überreichte dem Overather Bürgermeister Jörg Weigt die begehrte Plakette bei einem Vor-Ort-Termin. Die Auszeichnung macht den Bahnhof zum neunten Sieger des Wettbewerbs der Gemeinschaftskampagne mobil.nrw.

An vier Tagen haben sich Dorfgemeinschaften ausbilden und zertifizieren lassen.

Der Naturpark unterstützt die dörfliche Entwicklungsarbeit im Auftrag des Rheinisch-Bergischen Kreises, des Rhein-Sieg-Kreises und des Oberbergischen Kreises und führt hierzu eine Lernwerkstatt für Dorf- und Siedlungsgemeinschaften im Naturpark durch. Ziel ist es, den örtlichen Vereinen Hilfen und „Werkzeuge“ an die Hand zu geben, mit denen sie selbstständig und eigenverantwortlich in Zeiten des demografischen Wandels ihre

Am 02.07.2019 fand für zwei 4. Klassen ein Naturerlebnistag nach Waldbröl statt.

Für die Schüler*innen des Bodelschwingh-Gymnasium aus Windeck gab es einen besonderen Schultag auf der Obstwiese.

Im Rahmen des vom Landschaftsverband Rheinland geförderten Projektes „Wir machen Kohle“ der beiden Biologischen Stationen Rhein-Berg und Mittlere Wupper sowie des Naturparks Bergisches Land wird der traditionelle Kohlenmeiler betrieben, um die Köhlerei als altes Handwerk neu erlebbar zu machen und die Bedeutung der kulturhistorischen Niederwaldnutzung für das natürliche Artenspektrum des Waldes hervorzuheben.

Der Naturpark Bergisches Land bietet gemeinsam mit dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis eine Lernwerkstatt für Dorf- und Siedlungsgemeinschaften im Naturpark an.

Ob in der Trockenmauer oder als Pflastersteine in den Straßen – überall finden wir die Bergische Grauwacke – das Bergische ist steinreich.

Der Naturpark Bergisches Land wird mit einem Infostand auf dem Reisemarkt im Forum vertreten sein.

Die Biologischen Stationen Oberberg und Rhein-Berg haben das „Lese-Buch Landschaft – Die Landschaft im Bergischen Land – Leichte Sprache“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 7 Dörfern, 6 Kommunen, 3 Kreisen haben sich bei der “Zukunftswerkstatt Dorf” fortgebildet

Gemeinsam mit der Biologischen Station Oberberg wurde am 04.10. mit den beiden ersten Klassen der GGS Hülsenbusch Apfelsaft gepresst.

Der Naturpark Bergisches Land bietet gemeinsam mit dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und dem Rhein-Sieg-Kreis eine Lernwerkstatt für Dorf- und Siedlungsgemeinschaften im Naturpark an.

Der Naturpark Bergisches Land startet in Kooperation mit dem Sauerländischen Gebirgsverein SGV eine Charityaktion für die Qualität der Wanderinfrastruktur im Bergischen Land.

Der Naturpark möchte auf die Erhaltung der heimischen Sorten aufmerksam machen.

Die Naturpark-Schulen haben Besuch zum Thema Bienen im Rahmen der “Umweltaktionstage” bekommen.

Auch dieses Jahr präsentierte sich der Naturpark auf verschiedenen Veranstaltungen.

Das Unternehmen Kaufland finanziert der Klasse 3a der Naturpark-Schule Hülsenbusch aus Gummersbach eine Klassenfahrt in den Naturpark Bergisches Land.

Rechtzeitig vor der neuen Wandersaison trafen sich die Wegepaten des Bergischen Wanderlands zum jährlichen Erfahrungsaustausch in Overath. Der Naturpark Bergisches Land hatte als Verantwortlicher für das Wegemanagement eingeladen.