Mittwoch, 1. Mai 2019: Ab dem Wanderparkplatz „Birkenweg“ erleben Sie eine geschichtsträchtige und erlebnisreiche Tour, vorbei an Tuffsteinen und dem „Aschsee“, zum Bergpark Wilhelmshöhe. Über die Panoramaterrasse wird das über 300 Jahre alte Wahrzeichen Kassels, der Herkules, erreicht.

Samstag, 4. Mai 2019: Am Schreckenberg wollen wir in den Wald eintauchen. Die Natur hilft uns, Kraft und Energie zu tanken. Dabei wollen wir alle Sinne einsetzen und die Natur sehen, hören, riechen und fühlen. Außerdem lernen Sie die besonderen Eigenschaften und Heilwirkungen einzelner Baumarten kennen.

Sonntag, 5. Mai 2019: Entdecken Sie den Glockenborn mit seinen besonderen Tieren und Pflanzen! Mit seinen Feuchtwiesen, Flachwasserseen und kleinen Teichen ist dieses Naturschutzgebiet einzigartig und besonders sehenswert.

Donnerstag, 9. Mai 2019: Tief im hohen Habichtswald liegen die Quellen der Wasserspiele. Lassen Sie sich mitnehmen auf die Reise des Wassers durch ein wunderschönes Waldgebiet – ab und an auch abseits der bekannten Wege…

Donnerstag, 9. Mai 2019: Während der Wanderung über Alpen- und Jägerpfad entdecken Sie die erstaunliche Pflanzenvielfalt des Gebietes und erfahren viel Wissenswertes rund um diesen Naturraum.

Samstag, 11. Mai 2019: Kommen Sie mit auf eine Zeitreise durch das Dörnberggebiet. Wir wollen uns hier auf die Spurensuche unserer Vorfahren begeben.

Samstag, 11. Mai 2019: Eine Wanderung für Frauen, die gemeinsam den Frühling am Dörnberg erleben wollen. Bei der Erkundung des Geländes rund um den Alpenpfad und die Helfensteine lassen wir den Stress des Alltags hinter uns und genießen die Natur.

Samstag, 11. Mai 2019: Ein Ausflug zu einer Waldameisenkolonie, um etwas über die Lebensweise und den Nutzen der hügelbauenden Ameisen zu erfahren, vor allem aber über deren Bedeutung und Wichtigkeit im Ökosystem Wald.

Samstag, 11. Mai 2019: Dieser Fotospaziergang führt zur Ruine der Burg Falkenstein mit herrlichen Motiven. Im Anschluss daran erkunden wir auf der Altenburg 4000 Jahre Siedlungsgeschichte

Sonntag, 12. Mai 2019: Ein Aufenthalt im Wald entspannt und aktiviert unsere körpereigenen Ressourcen. Gemeinsam wollen wir die beruhigende Wirkung des Waldes genießen und uns fit machen für die Dinge, die auf uns warten, – körperlich und mental. Lernen Sie sich und die Natur einmal neu kennen!

Freitag, 17. Mai 2019: Gehen und schweigen – die eigene Mitte finden: Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und verschiedene Entspannungsübungen sind Bestandteile der Wanderung.

Samstag, 18. Mai 2019: Mystischer Ort, Opferstätte, Burgkeller – oder einfach nur eine große Badewanne für Zwei? Spazieren Sie durch einen markanten Buchenwald zum „Hohlestein“ und versuchen Sie die zeitlichen Veränderungen der Landschaft und ihre wechselhafte Bewirtschaftung zu erahnen.

Sonntag, 19. Mai 2019: Das FFH-Gebiet Seilerberg ist ein ehemaliger Truppenübungsplatz, den die Natur langsam zurückerobert. Entdecken Sie die Pflanzenwelt des Kalkmagerrasens mit seinen Tieren und lassen Sie sich von der Lebensgeschichte alter Bäume verzaubern.

Sonntag, 19. Mai 2019: Der Naturpark Habichtswald bietet uns eine Vielzahl von interessanten Phänomenen und landschaftlichen Besonderheiten, die zum Fotografieren einladen. Sie sollen Ihre Fotos nicht nur mit den Augen und dem Objektiv sehen, sondern auch fühlen, riechen oder schmecken.

Sonntag, 19. Mai 2019: Bei dieser Wanderung entlang der Windräder erfahren Sie, wie Treibhausgasemissionen, Klimawandel und regenerative Energien zusammenhängen und ob Windenergieanlagen Auswirkungen auf das ökologische Gleichgewicht im Wald haben.

Sonntag, 19. Mai 2019: Eine besondere Bedeutung haben Magerrasenstandorte innerhalb unserer von Wäldern und landwirtschaftlichen Produktionsflächen beherrschten Landschaft. Auf diesen unter Schutz stehenden ehemaligen Hutungen findet man eine besondere pflanzliche Vielfalt aus Gräsern, Kräutern und Sträuchern mit jahreszeitlich unterschiedlichen Blühaspekten.

Donnerstag, 23. Mai 2019: Auf diesem Rundweg entdecken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele Lebensräume, die es zu schützen gilt und erkennen zahlreiche Möglichkeiten, selbst etwas dafür zu tun, die Natur zu achten und zu bewahren.

Samstag, 25. Mai 2019: Eine Wanderung, die bewusst auf die Schönheit der Landschaft und die Einzelheiten in der Natur eingeht und diese von den Teilnehmern fotografisch festhalten lässt.

Samstag, 25. Mai 2019: Bizarre Felsformation und alte Buchen säumen den Weg durch das Firnsbachtal zum Hirzsteinblick. Das Fotografieren steht dabei im Mittelpunkt. Informationen zur Natur, Landschaft und Geschichte werden natürlich auch nicht fehlen.

Sonntag, 26. Mai 2019: Je nach Motivangebot und Wetter begeben wir uns auf einen Rundgang zu den besonderen Orten des Dörnberggebietes. Das Fotografieren steht dabei im Mittelpunkt. Informationen zur Natur, Landschaft und Geschichte werden natürlich auch nicht fehlen.

Sonntag, 26. Mai 2019: Die Landschaft am Dörnberg ermöglicht uns einen Blick in längst vergangene Prozesse. Wir begeben uns auf eine geologische Zeitreise und erfahren hautnah die Entstehungsgeschichte unserer Region.

Ob Betriebsausflug, Freundeskreis, Familie, Kindergeburtstage, Schulklassen, Kindergärten, … wir bieten spannende Gruppenerlebnisse für alle!

Am 26. Mai findet bundesweit der Naturpark-Wandertag statt. Im Naturpark Habichtswald nehmen wir die Teilnehmer mit auf eine Reise in den sagenhaften Naturpark Habichtswald.

Eine Ausstellung zum Thema Stromsparen – weil das nicht nur den eigenen Geldbeutel schont, sondern auch gut für unsere Umwelt ist!

Vom 12.5. – 16.6.2019 präsentiert das Naturparkzentrum Habichtswald eine Ausstellung rund um die GartenLiebe. Stimmungsvolle Bilder zeigen die wahre Pracht der Gärten und verzaubern mit ihrer natürlichen Schönheit.