Save the Date: 20. September 2020 – Tag des Geotops im Malchower Kreidebezirk. Vormittags 10-12 Uhr Führung zur ehemaligen Kalkgrube Nossentin. Treffpunkt 10 Uhr Parkplatz Nossentin am Gutshaus.

Erleben Sie gemeinsam mit der SGV-Abteilung Balve die fünfte Etappe auf dem Sauerland Höhenflug!

Erwandert werden ca. 22 km des bekannten Fernwanderwegs.

Lernen Sie mit Ranger Norbert den Wald im Wandel der Jahreszeiten kennen.

Geeignet ist diese Wanderung auch für Senioren.

Die SGV-Abteilung Hallenberg lädt ein zur Frühjahrswanderung.

Angeboten werden wieder zwei unterschiedlich lange Strecken: Über 15 km (Start um 10:00 Uhr) und über 8 km (Start um 11:00 Uhr).

Die Wanderung von etwa 2,5 Stunden nach Meggen führt über die Schnapseiche, Hexenplatz nach Halberbracht und von dort zum Naturpark-Juwel “Sicilia Schacht”.

Eine Führung mit Blick in die Bergbaugeschichte schließt sich an, danach gibt es Kaffee und Kuchen.

Lasst uns den Wald bei Mondschein mit allen unseren Sinnen gemeinsam mit dem Ranger vom Landesbetrieb Wald und Holz erleben.

Ein ganz besonderes Erlebnis wird diese Ranger-Vollmondwanderung!

Die Runde führt uns hinauf zur Ginsburg und über die Ginsberger Heide.

Ein immer wiederkehrendes einmaliges Erlebnis – der Sonnenaufgang.

Genießen Sie diesen gemeinsam mit der SGV-Abteilung Balve – inklusive eines Frühstücks in geselliger Runde.

Machen Sie sich bei dieser Wanderung ein Bild vom Windkraftpark in Weilrod. Schauen Sie sich die Windkraft-Räder aus nächster Nähe an und erfahren Sie, welche Auswirkungen diese auf Natur und Umwelt haben. Wie früher Energie gewonnen wurde, zeigt Ihnen ein Kohlenmeiler-Modell.  

Neben den klassisch-unterhaltsamen Stadtführungen gibt es in Herborn eine ganze Reihe spannender Themenführungen. Den Auftakt macht traditionellerweise die Fastebrezel-Dunge-Tour.

An jedem dritten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer ab Eppstein eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Bahnhof Eppstein. Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

Die SGV-Abteilung Bad Berleburg lädt zu einer Halbtageswanderung von Kühhude ein.

Gewandert wird circa 10 km von Kühhude über Saukopf-Brandwald-Bullerbach. Eine Einkehr ist vorgesehen.

Revierförster Peter Heinemann berichtet allgemein über den Drolshagener Wald – besondere Schwerpunkte werden jedoch die Trocknis und Borkenkäferkalamitäten der Jahre 2018 und 2019 sein.

An zwei Wochenenden im Februar nimmt das Marionettentheater Schartenhof in Eckelshausen seine erfolgreiche Operetten-Inszenierung der „Fledermaus“ von Johann Strauss wieder ins Programm.

Bewegung und insbesondere das Gehen sind wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, denn Bewegung regt die Neubildung von Nervenzellen an. Gehen macht widerstandsfähig (resilient), Bewegung hebt den Serotoninspiegel, die Stimmung wird besser.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ). Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ).

Rundwanderung: Der Hofheimer Kapellenberg bietet eine große Baum-Vielfalt. Auch im Winter – vielleicht mit Schnee – lassen sich die unterschiedlichsten Bäume er-kennen und werfen Fragen auf.

Am 12. Dezember findet im Haus der Zukunft in Warin, Am Markt 2 a ein Advents- und Weihnachtsliedersingen statt. Musizieren wird das Holzbläserquartett “Ritardando”. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Wie wäre es denn mit einem Besuch der Ausstellung Fontanemalen in Kombination mit einer Wanderung um den Roofensee oder um den Stechlin?

Rundwanderung: …heißt diese Veranstaltungsreihe des Naturpark Taunus. An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an.

Rundwanderung: Der Weg führt durch die beschauliche Natur Reifenbergs, stimmungsvolle Geschichten zur Jahreszeit lassen den Alltag vergessen.

Am 28. November im Naturparkzentum einen Vortrag zum Thema “Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft”. Referentin ist Dagmar Mölleken. Wir hoffen auf reges Interesse und viele Zuhörer.

Kehren Sie am 23. November nach einer geführten Fackelwanderung in die Viehhaushütte ein!

Wir erkunden  mit den Kindern die Natur mit „Indianeraugen“. Denn die verstanden sich als Teil der Natur und lernten von den Tieren. Spurenlesen, respektvoller Umgang mit der Natur, Überleben in der Wildnis, Kenntnisse der Pflanzen und Tiere, all das war für Indianer überlebenswichtig. Unser „Stammessitz“ ist ein echtes Tipi auf einer Wiese im Wald bei

Top