An den Sonntagen des 01. und 08.08.2021 begleitet Sie die Naturparkführerin und Dipl. Agrarbiologin Julia Stroebele in das Goldsteintal in Wiesbaden, um Sie in die Welt der Neozoen und Neophyten einzuführen.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Klimadinner – inspririert durch die traditionelle Wildkräuterküche: regional, saisonal, sensational.

Mit etwas Glück den “fliegenden Edelstein” (Eisvogel) entdecken – am 28. Juli bei einer Wanderung mit dem Naturparkranger am Groß Labenzer See.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber” bietet Wissenswertes zur naturnahen Bewirtschaftung des Waldes im Radebachtal.

Lange vor unserer Zeit, als Nordeuropa noch von mächtigen Eismassen überdeckt war…

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Rund um den Wald und die Moore führt die Waldwanderung mit dem Naturpark-Ranger im Juli.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Wanderung im Durchbruchstal: Welche Tiere und Pflanzen kommen hier vor, wann haben die Slawen das Gebiet besiedelt und wo gibt es hier Biber?

Nach der langen Pause gibt es einige Neuerungen bei den Gästeführungen in Herborn. Die offenen Stadtführungen „Unterhaltsam durch die Altstadt – die klassische“ werden ab dem ersten Juli-Wochenende nicht nur, wie bisher, am ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr angeboten, sondern auch an JEDEM Samstag um 10.30 Uhr ab Hof der Hohen Schule. Anmeldungen sind im Stadtmarketing-Büro oder über Reservix möglich.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

2.5. Eine geführte Wanderung über den Holzbohlensteg durch das größte Hochmoor auf der Hochrhön.

1.5. Eine geführte Wanderung über den Holzbohlensteg durch das größte Hochmoor auf der Hochrhön.

Die Frühblüher sind die ganz „Schlauen“ unter den Pflanzen!…

28.02.: Tour mit Naturparkführer Rolf Angstenberger zu ehemaligen Köhlerplatten

Alte Apfelsorten sind sehr gesund – man muss sie nur essen! Doch was ist mit meiner Apfelallergie, welchen Einfluss hat die Apfelsorte? Carmen Schiefhauer informiert, während einer kleinen Wanderung über die Verwendung von alten Apfelsorten – rechtzeitig im Jahr, damit Sie sich noch den für Sie passenden Baum in den eigenen Garten pflanzen können. HINWEIS: Es gelten die Corona-Verordnungen der entsprechenden Bundesländer.

21.02.: Tour mit Naturparkführer Walter Hieber durch die abwechslungsreiche Landschaft

Top