Rockige Beats treffen Glühwein und Co. Die Veranstaltung findet nicht statt.

Die Kalkmagerrasen und Wacholderhänge im Naturpark Hirschwald beherbergen eine Vielzahl bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Ranger Jonas Nelhiebel zeigt bei einer gemütlichen Herbstwanderung auf, wieso dieser Lebensraum so selten und schützenswert ist.

Wie gut ist die Wasserqualität in Deutschland? Vom Leitungs- über das Fließwasser, unsere Seen bis hin zum Meer. Wie werden die Gewässer verschmutzt und was kann jeder Einzelne machen, um sie ein bisschen sauberer zu machen. Die Wasser-Reportage wurde zum Thema Seen Ende August zusammen mit dem Meeresbiologen und Umweltschützer Robert Marc Lehmann im Naturpark

Klimaschutz durch Ernährung – Klimadinner Workshop

Ferienprogramm mit unseren Rangern im Naturpark Hirschwald

An den Sonntagen des 01. und 08.08.2021 begleitet Sie die Naturparkführerin und Dipl. Agrarbiologin Julia Stroebele in das Goldsteintal in Wiesbaden, um Sie in die Welt der Neozoen und Neophyten einzuführen.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Klimadinner – inspririert durch die traditionelle Wildkräuterküche: regional, saisonal, sensational.

Mit etwas Glück den “fliegenden Edelstein” (Eisvogel) entdecken – am 28. Juli bei einer Wanderung mit dem Naturparkranger am Groß Labenzer See.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber” bietet Wissenswertes zur naturnahen Bewirtschaftung des Waldes im Radebachtal.

Lange vor unserer Zeit, als Nordeuropa noch von mächtigen Eismassen überdeckt war…

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Rund um den Wald und die Moore führt die Waldwanderung mit dem Naturpark-Ranger im Juli.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Wanderung im Durchbruchstal: Welche Tiere und Pflanzen kommen hier vor, wann haben die Slawen das Gebiet besiedelt und wo gibt es hier Biber?

Nach der langen Pause gibt es einige Neuerungen bei den Gästeführungen in Herborn. Die offenen Stadtführungen „Unterhaltsam durch die Altstadt – die klassische“ werden ab dem ersten Juli-Wochenende nicht nur, wie bisher, am ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr angeboten, sondern auch an JEDEM Samstag um 10.30 Uhr ab Hof der Hohen Schule. Anmeldungen sind im Stadtmarketing-Büro oder über Reservix möglich.

Das Fledermaushaus in Hohenburg beherbergt die letzte Wochenstube der Großen Hufeisennase (Rhinolophus ferrumequinum) in ganz Deutschland

Top