Save the Date: 20. September 2020 – Tag des Geotops im Malchower Kreidebezirk. Vormittags 10-12 Uhr Führung zur ehemaligen Kalkgrube Nossentin. Treffpunkt 10 Uhr Parkplatz Nossentin am Gutshaus.

Am Samstag, den 25. April 2020 findet wieder der weltweite Taiji-und Qigong-Tag statt. Im Garten der Kunst-Töpferei in Angelburg-Gönnern, Hauptstrasse 43, findet von 10-12h ein Schnupperprogramm zum Thema statt.

Erleben Sie gemeinsam mit der SGV-Abteilung Balve die fünfte Etappe auf dem Sauerland Höhenflug!

Erwandert werden ca. 22 km des bekannten Fernwanderwegs.

Meisterlich präsentiert von Elena Nemtsova – Pianoforte, Mikhail Nemtsov – Violoncello, Thomas Schulze – Tenor Der Frühling beginnt mit dem ersten Blühen der Pflanzen. Bei uns Menschen bewirkt er oftmals leichte Euphorie und verstärkt unseren Wunsch nach einem Partner – Frühlingsgefühle erwachen.

Herr Christoph Kaiser lädt Interssierte ein, auf den Wanderwegen der Sackpfeife die ganz besondere Stimmung des Waldes in Herbst und Winter zu erfahren und in der Stille des Mooswaldes beim Gehen auf den Wegen Werken der Lyrik zu lauschen.

BIDKultur-Mitglied Christa Majer lädt bis zu sechs Teilnehmer zu einem kostenlosen Malkurs ein! Auf dem Programm bei der versierten Künstlerin stehen Farbexperimente in verschiedenen Techniken.

„Das Duo John Cordi ist groovender Zuhör-Genuss-Pop“, urteilte die Presse: „Und wie ein anregend schönes Gespräch im heimischen Wohnzimmer unter guten Freunden.“

Lernen Sie mit Ranger Norbert den Wald im Wandel der Jahreszeiten kennen.

Geeignet ist diese Wanderung auch für Senioren.

Im Januar war die Sprechstunde voll, deshalb jetzt schon anmelden zur nächsten Beratung im Rathaus: Am 23. März ist die nächste „Energiesprechstunde“ in Eschenburg.

Die SGV-Abteilung Hallenberg lädt ein zur Frühjahrswanderung.

Angeboten werden wieder zwei unterschiedlich lange Strecken: Über 15 km (Start um 10:00 Uhr) und über 8 km (Start um 11:00 Uhr).

Die Wanderung von etwa 2,5 Stunden nach Meggen führt über die Schnapseiche, Hexenplatz nach Halberbracht und von dort zum Naturpark-Juwel “Sicilia Schacht”.

Eine Führung mit Blick in die Bergbaugeschichte schließt sich an, danach gibt es Kaffee und Kuchen.

Lasst uns den Wald bei Mondschein mit allen unseren Sinnen gemeinsam mit dem Ranger vom Landesbetrieb Wald und Holz erleben.

Ein ganz besonderes Erlebnis wird diese Ranger-Vollmondwanderung!

Die Runde führt uns hinauf zur Ginsburg und über die Ginsberger Heide.

Ein immer wiederkehrendes einmaliges Erlebnis – der Sonnenaufgang.

Genießen Sie diesen gemeinsam mit der SGV-Abteilung Balve – inklusive eines Frühstücks in geselliger Runde.

Gilla Cremer und Pianist Gerd Bellmann begleiten spielend und singend vier alte Schulfreunde durch ihr Leben: Von kindlichen Schwüren zu jugendlichen Besäufnissen, vom verrückten Verkleidungsfest zum 30. bis hin zum hoch komplizierten Einladungsverfahren eines 50. Geburtstags – Beruf, Familie, neue Lieben und Trennungen zeigen der Freundschaft plötzlich die rote Karte.

Machen Sie sich bei dieser Wanderung ein Bild vom Windkraftpark in Weilrod. Schauen Sie sich die Windkraft-Räder aus nächster Nähe an und erfahren Sie, welche Auswirkungen diese auf Natur und Umwelt haben. Wie früher Energie gewonnen wurde, zeigt Ihnen ein Kohlenmeiler-Modell.  

Neben den klassisch-unterhaltsamen Stadtführungen gibt es in Herborn eine ganze Reihe spannender Themenführungen. Den Auftakt macht traditionellerweise die Fastebrezel-Dunge-Tour.

An jedem dritten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer ab Eppstein eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Bahnhof Eppstein. Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

Die SGV-Abteilung Bad Berleburg lädt zu einer Halbtageswanderung von Kühhude ein.

Gewandert wird circa 10 km von Kühhude über Saukopf-Brandwald-Bullerbach. Eine Einkehr ist vorgesehen.

Revierförster Peter Heinemann berichtet allgemein über den Drolshagener Wald – besondere Schwerpunkte werden jedoch die Trocknis und Borkenkäferkalamitäten der Jahre 2018 und 2019 sein.

An zwei Wochenenden im Februar nimmt das Marionettentheater Schartenhof in Eckelshausen seine erfolgreiche Operetten-Inszenierung der „Fledermaus“ von Johann Strauss wieder ins Programm.

Bewegung und insbesondere das Gehen sind wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, denn Bewegung regt die Neubildung von Nervenzellen an. Gehen macht widerstandsfähig (resilient), Bewegung hebt den Serotoninspiegel, die Stimmung wird besser.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ). Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ).

Rundwanderung: Der Hofheimer Kapellenberg bietet eine große Baum-Vielfalt. Auch im Winter – vielleicht mit Schnee – lassen sich die unterschiedlichsten Bäume er-kennen und werfen Fragen auf.

Am 12. Dezember findet im Haus der Zukunft in Warin, Am Markt 2 a ein Advents- und Weihnachtsliedersingen statt. Musizieren wird das Holzbläserquartett “Ritardando”. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Top