Die Äpfel werden jetzt reif und können bald zu Saft gepresst werden

Am 9. September gibt es rund um Burgsinn Touren für Wanderer und Biker mit kulinarischen Angeboten auf der Strecke.

Wandeln Sie am 16.09. mit Magdalena Braun und einem Glas Wein durch die wunderschönen Kalkscherbenweinberge an der Homburg. Dabei erfahren Sie von der Arbeit im Weinberg bei der Winzerfamilie Hack.

Die stark gefährdete Fischart wurde im Rahmen eines Naturschutzprojekts in neu geschaffenen Waldtümpeln im östlichen Spessart angesiedelt.

Die bayerische Staatsregierung will die Naturparke stärken. Laut Kabinettsbeschluss Ende Juli sollen Rangerstellen und neue Informationszentren geschaffen werden.

Viele Kindern haben nur noch wenig Bezug zu Lebensmitteln und ihrer Herstellung. Die Erlebnisbäuerin Sonja Fäth vom „Limousinhof“ bringt ihnen die bäuerliche Landwirtschaft bei einem Hofbesuch näher.

Naturparkführerin Martha Bieber führt Sie am 23. September über die Streuobstwiesen bei Oberrodenbach. Abgeschlossen wird mit einen gemütlichen Lagerfeuer.

Begleiten Sie am 9.09. Dieter Stockmann über die Autobahn-Ruine der “Strecke 46″ und entdecken Sie ein faszinierendes Technikdenkmal mitten im Wald!

Begleiten Sie am 1. September den Naturparkführer Albert Steffl bei einem erholsamen Waldspaziergang und schöpfen Sie neue Kräfte!

Heute können Sie Äpfel mit Birnen vergleichen. Mit sachkundiger Begleitung laufen Sie über den Streuobstlehrpfad in Hausen, der Modellgemeinde des UNESCO – Biosphärenreservates Rhön.

Der amerikanische Naturfotograf Gary Braasch bringt uns den globalen Klimawandel vor Ort, indem er in seinen bewegenden Bildern die Dramatik und Möglichkeiten des Klimawandels vor Augen bringt.

Ein echtes Naturerlebnis in der Gruppe – und für Mutige auch zeitweise alleine.

Sie fotografieren gerne in der Natur und suchen Inspiration für bessere Bilder? Begleiten Sie Jürgen Holzhausen bei seinen Fototouren im Biosphärenreservat Rhön!

Kleine Tour über den Naturlehrpfad Schwarzes Moor mit Infos zu Flora, Fauna und Entstehung. Dauer: ca. 2 Stunden.

Kleine Tour über den Naturlehrpfad Schwarzes Moor mit Infos zu Flora, Fauna und Entstehung. Dauer: ca. 2 Stunden.

Kleine Tour über den Naturlehrpfad Schwarzes Moor mit Infos zu Flora, Fauna und Entstehung. Dauer: ca. 2 Stunden.

Kleine Tour über den Naturlehrpfad Schwarzes Moor mit Infos zu Flora, Fauna und Entstehung. Dauer: ca. 2 Stunden.

Kleine Tour über den Naturlehrpfad Schwarzes Moor mit Infos zu Flora, Fauna und Entstehung. Dauer: ca. 2 Stunden.

Kellereibesichtigung, kurze Wanderung zum historischen Weinberghaus “Kavaliershäuschen”.

Night Moves ist kein Actionfilm über Ökoterrorismus, sondern ein Drama, das seine Figuren in den Mittelpunkt stellt und den individuellen Umgang mit ihrer Schuld beleuchtet.

Top