Die FÖJ-Stelle im Naturpark Sternberger Seenland ist ab September neu zu besetzen. Bisher haben sich 3 Bewerber gemeldet, die allerdings inzwischen alle etwas anderes machen wollen. Daher suchen wir noch einen geeigneten Bewerber der uns im Naturpark für ein Jahr unterstützen möchte. Vielleicht findet sich ja noch jemand aus der Region, der noch nicht weiß

Bis zum 23. Juli ist in den Räumen des Naturparkzentrums in Warin eine Kunstausstellung von Christine Lengtat zu besichtigen. Unter dem Titel “naturberührt” zeigt die Künstlerin verschiedene Werke ihres Schaffens. Zu besichtigen ist die Ausstellung zu den normalen Öffnungszeiten des NPZ, also Montag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr.

Am 21. Juli findet unter dem Titel “Natur und Geschichte an den Seen bei Sternberg” eine geführte Kanutour über den Sternberger See, den Trentsee und den Binnensee bei Groß Raden statt. Beginn ist um 10 Uhr am Wasserkraftwerk in Zülow. Für diese Tour ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 0170 / 5543553. Unser Partner

Am 27. Juli findet unter dem Motto “Wissenswertes rund um den Wald und die Moore” eine Waldwanderung mit dem Naturparkranger statt. Beginn ist um 10 Uhr am Hauptgebäude des Archäologischen Freilichtmuseums in Groß Raden. Von dort startet die ca. 5 km lange Tour, auf der Sie etwas erfahren können über unsere Wälder, die Moore und

Am 14. Juli 2022 beginnt um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg eine geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber”. Auf einer Distanz von etwa 5 km wird Ihnen ein Naturpark-Ranger Wissenswertes zur naturnahen Bewirtschaftung des Waldes im Radebachtal erzählen. Das Wirken des Bibers als Baumeister und “Landschaftsarchitekt” wird in diesem Zusammenhang ebenfalls

Am 16. Juni 2022 beginnt um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg eine geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber”. Auf einer Distanz von etwa 5 km wird Ihnen ein Naturpark-Ranger Wissenswertes zur naturnahen Bewirtschaftung des Waldes im Radebachtal erzählen. Das Wirken des Bibers als Baumeister und “Landschaftsarchitekt” wird in diesem Zusammenhang ebenfalls

Am 9. Juni 2022  startet  um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Warnowtal in 19406 Groß Görnow (für das Navi: Fritz-Reuter-Platz 7 und dann noch 700 m weiter fahren) eine Wanderung mit einem Naturpark-Ranger in das Warnow-Durchbruchstal. Unterwegs erfahren Sie etwas zur Entstehung des Durchbruchstales, über die hier vorkommenden Tiere und Pflanzen oder wann haben

Am 02. und am 30. Juni findet jeweils  eine Wanderung auf dem Rundweg Mittleres Warnowtal statt. Beginn ist  um 10 Uhr am Parkplatz beim Schloss Kaarz. Auf der Wanderung werden Sie etwas erfahren über die Entstehung unserer Landschaft und zu den hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Empfohlen wird festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Die Wanderung

Der Naturpark wird am 11. Juni 2022 bei den Feierlichkeiten anlässlich 800 Jahre Gemeinde Kloster Tempzin mit seinem Informationsstand dabei sein. Die Besucher können am Stand ein Wissensquiz machen, Nistkästen bauen und Informationen rund um den Naturpark bekommen. Außerdem erwartet die Besucher ein Familienprogramm mit mittelalterlichem Treiben, Kunsthandwerk u.v.m.

Am 01. Mai 2022 wird es in Lenzen bei Sternberg wieder den Lenzener Pflanz- und Topftag geben. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm mit regionalen Marktständen, Pflanzen und natürlich Töpferwaren. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Der Naturpark Sternberger Seenland wird mit seinem Infostand vertreten sein.

Am 01. Mai findet in diesem Jahr wieder einmal eine Vogelstimmen-Exkursion in Lenzen und Umgebung statt. Beginn ist um 7 Uhr am Gutshaus Lenzen, dem Töpferhof. Unter Führung des ehrenamtlichen Ornithologen Dr. Lothar Dauber geht es dann in die Natur und mit aufmerksamen Ohren wird den Stimmen unserer gefiederten Freunde gelauscht. Gegen 10:30 Uhr werden

Am 19. Mai 2022 findet eine geführte Wanderung mit dem Naturparkranger zum Thema “Wälder, Moore und der geheimnisvolle Schwarze See” statt. Beginn ist um 10 Uhr am Alten Forsthof in 19412 Sülten, am Ortsausgang in Richtung Sagsdorf. Dort befindet sich auch der Start des Lehrpfades. Auf einer Distanz von ca. 5 km werden Sie Wissenswertes

Ab 02. Mai 2022 öffnet das Naturparkzentrum in Warin nach der “Corona-Pause” wieder seine Pforten. Damit starten wir gleich in die Hauptsaison und die Ausstellung ist dann von Montag bis Samstag in der Zeit von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen.   In dieser Zeit steht den Besuchern ein Naturparkranger als Ansprechpartner vor Ort zur

Am 12. Mai 2022 beginnt um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg eine geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber”. Auf einer Distanz von etwa 5 km wird Ihnen ein Naturpark-Ranger Wissenswertes zur naturnahen Bewirtschaftung des Waldes im Radebachtal erzählen. Das Wirken des Bibers als Baumeister und “Landschaftsarchitekt” wird in diesem Zusammenhang ebenfalls

Am 05. Mai 2022  startet  um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Warnowtal in 19406 Groß Görnow (für das Navi: Fritz-Reuter-Platz 7 und dann noch 700 m weiter fahren) eine Wanderung mit einem Naturpark-Ranger in das Warnow-Durchbruchstal. Unterwegs erfahren Sie etwas zur Entstehung des Durchbruchstales, über die hier vorkommenden Tiere und Pflanzen oder wann haben

Leider kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden, wann wir das Naturparkzentrum in Warin wieder für Besucher öffnen dürfen. Wir hätten gern ab März wieder Besucher empfangen, aber es ist noch nicht wirklich erkennbar, dass eine Öffnung in absehbarer Zeit realistisch erscheint. Sobald sich die Lage freundlicher gestaltet, werden wir die Öffentlichkeit informieren und

Aufgrund der immer noch geltenden Beschränkungen haben wir uns in Absprache mit dem Referenten Thomas Franiel entschieden, dass unser für den 05.03.22 geplantes Obstbaumschnittseminar ausfällt. Das war leider schon im vergangenen Jahr so und auch jetzt haben wir uns nach Abwägung aller Möglichkeiten schweren Herzens für die Absage entschieden. Wir bitten um Verständnis und hoffen

Aufgrund der derzeit in Mecklenburg-Vorpommern geltenden Corona-Vorschriften wird es im Februar 2022 im Naturpark Sternberger Seenland keine Veranstaltungen geben.

Unser Internet- Auftritt war seit längerer Zeit nicht mehr aktuell und konnte aufgrund der bestehenden Vereinbarung mit dem Anbieter auch nicht durch uns selbst aktualisiert werden. Daher hat es im Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie im vergangenen Jahr die Entscheidung gegeben, die Seiten neu erarbeiten zu lassen und dann auch so zu konzipieren, dass

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird es im Januar im Naturpark wahrscheinlich keine Veranstaltungen geben. Sofern sich etwas anderes ergibt, werden wir Sie über die lokale Presse informieren. Wir bitten um Verständnis.

Auf diesem Weg sagen wir unseren Partnern und Unterstützern ein Dankeschön für die angenehme Zusammenarbeit in 2021 und wünschen Ihnen Gesundheit und ein gutes Jahr 2022 für alle mit ihren Familien. Das Naturpark-Team aus dem Naturpark Sternberger Seenland  

In den nächsten Wochen werden wir in unserem Naturpark wieder mit dem alljährlichen Bibermonitoring beginnen. Normalerweise macht man das nur alle 5 Jahre, aber damit wir den Überblick behalten und ggf. schnell auf Probleme oder Veränderungen reagieren können, haben wir uns entschlossen das Monitoring jährlich zu machen. Der Aufwand ist zwar relativ groß, aber dafür

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird es im Dezember im Naturpark keine Veranstaltungen geben.

Für November haben wir derzeit leider keine Veranstaltung anzukündigen. Wir abeiten im Moment bereits am Programm für das kommende Jahr und werden dann im Heft “Unterwegs 2022″ wieder viele spannende und interessante Führungen, Veranstaltungen  und Aktivitäten anbieten.

Das Naturparkzentrum in Warin geht ab November bis Ende Januar in die “Winterpause”. Die Kollegen der Naturwacht werden dann vorwiegend im Gelände sein und verschiedene Aufgaben wahrnehmen, wie z.B. Monitoring bei Biber und Otter. Für angemeldete Gruppen (z.B. Schulklassen) besteht aber nach vorheriger Absprache die Möglichkeit, das Naturparkzentrum zu besuchen. Telefonisch sind wir unter 038482