Am 17. Juni findet unter dem Motto “Wissenswertes rund um den Wald und die Moore” eine Waldwanderung mit dem Naturparkranger statt.

Am 11. Juni beginnt um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg eine geführte Wanderung unter dem Motto “Naturnahe Waldwirtschaft und Landschaftsarchitekt Biber”.

Am 02. und 23. Juni beginnt um 10 Uhr am Parkplatz neben der Total-Tankstelle in Sternberg eine geführte Wanderung in das Gebiet der Oberen Seen.

Am 30. Juni startet um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Warnowtal in 19406 Groß Görnow eine Wanderung mit einem Naturpark-Ranger in das Warnow-Durchbruchstal.

Seit dem 18. Mai ist das Naturparkzentrum wieder für Besucher geöffnet. Natürlich unter strengen Auflagen, wie z.B. Begrenzung der Besucherzahl, Einhaltung der Abstandsregelungen und Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Da aufgrund der aktuellen Situation das Naturparkzentrum immer noch geschlossen ist und auch keine Führungen stattfinden, sind die Naturpark-Ranger mit verschiedenen Aufgaben im Bereich des Monitoring im Gelände unterwegs.

Sofern die Lage es zulässt, findet am 26. Mai eine Wanderung auf dem Rundweg MIttleres Warnowtal statt. Beginn ist am 26. Mai um 10 Uhr am Parkplatz beim Schloss Kaarz. Auf der Wanderung werden Sie etwas erfahren über die Entstehung unserer Landschaft und zu den hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Empfohlen wird festes Schuhwerk und

Aufgrund der aktuellen Situation in Deutschland bleibt das Naturparkzentrum in Warin bis auf weiteres geschlossen. Wir informieren Sie, sobald es dazu etwas Neues gibt.

Die Veranstaltung fällt aufgrund der aktuellen Situation leider aus.     Am 18. April findet der 21. Bibertag in Alt Necheln statt. Beginn ist um 09:30 Uhr in Alt Necheln beim Haus Biber & Co. Es wird einige Vorträge zum Biber geben, so dass die Teilnehmer etwas über die Art, die Lebensweise und die Verbreitung

Die Naturparkverwaltung des Naturparks Sternberger Seenland bietet auch in diesem Jahr wieder ein Obstbaumschnittseminar an. Die Veranstaltung findet am 07. März von 09:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr in Warin statt. Treff zur Theorie ist im Haus der Zukunft Warin, Am Markt 2 A. Die Schnittvorführungen erfolgen im Pfarrgarten Warin. Gezeigt wird Obstbaumschnitt und -pflege

Das Naturparkzentrum in Warin ist von jeher wichtiger Anlaufpunkt für die Einheimischen und Gäste, aber auch für die vielen Akteure in der Region.

Leihen Sie sich im Naturparkzentrum einen Entdeckerrucksack aus und erkunden Sie damit den Naturpark auf Ihre Weise.

Es ist wieder soweit: Die jährliche Kontrolle unserer Biberreviere im Naturpark wird in den nächsten Wochen von unseren Kollegen durchgeführt. Bei den ersten Begängen konnte bereits festgestellt werden, dass einige bisher immer besiedelte Reviere in diesem Jahr leer waren. Welche Ursachen das hat, müssen wir noch versuchen herauszufinden. In anderen Revieren waren die Burgen gut

Am 30. Januar 2020 findet die nächste Vortragsveranstaltung im Naturparkzentrum in Warin statt. Um 19 Uhr beginnt der Vortrag von Dr. Ralf Gehler, der über die Schleifmühle am Faulen See in Schwerin berichten wird. Inhaltlich geht es um ca. 300 Jahre Produktions- und Alltagsgeschichte der dort arbeitenden Steinschleifer. Das technische Bauwerk sollte man direkt vor

Mit Hilfe von EU-Fördermitteln konnte der Naturpark Sternberger Seenland dafür sorgen, dass Wanderer den Radebach wieder gefahrlos überqueren können.

Am 14. Dezember findet in Brüel ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Nähere Informationen sind dem beigefügten Plakat zu entnehmen.

Am 12. Dezember findet im Haus der Zukunft in Warin, Am Markt 2 a ein Advents- und Weihnachtsliedersingen statt. Musizieren wird das Holzbläserquartett “Ritardando”. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Am 05. November findet im Mecklenburgischen Kutschenmuseum in Kobrow II das 3. Forum “ErlebnisReich Bienenstraße” statt. Der Landschaftspflegeverband informiert die Teilnehmer was an der Bienenstraße so los ist und was alles noch in Planung ist. Die Teilnehmer erwartet ein spannendes Programm, bei dem die Neuigkeiten zum Thema Bienenstraße besprochen werden sollen, die Möglichkeiten der regionalen

Am 28. November im Naturparkzentum einen Vortrag zum Thema “Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft”. Referentin ist Dagmar Mölleken. Wir hoffen auf reges Interesse und viele Zuhörer.

Am 03. Oktober findet auf dem Gelände vom Rothener Hof  (Postadresse Kastanienweg 8, 19406 Borkow) wieder ein Markttag mit regionalen Erzeugern statt. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr gibt es viele Angebote und Aktionen, da wird sicherlich für jeden etwas dabei sein. Der Naturpark Sternberger Seenland ist mit seinem Infostand vertreten und bietet

Unter dem Motto “Feuer, Rauch und bunte Blätter” findet in diesem Jahr eine Ferienaktionswoche im Archäologischen Freilichtmuseum in Groß Raden statt. Es gibt viele Überraschungen für große und kleine Leute. Der Naturpark Sternberger Seenland ist mit seinem Informationsstand dabei und bietet u.a. Nistkastenbau als Aktivität für Kinder an. Aber auch viele andere Sachen gibt es

Noch bis zum 26. Oktober können jeden Samstag bei der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Petra Zoschnik verschiedene Radtouren durch den Naturpark gebucht werden. Es sind verschiedene Routen, Längen und Schwierigkeitsgrade möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bitte unter Tel. 0172 / 8912512,  e-mail: info@petour.de       Treffpunkt nach Vereinbarung Preis ab 9 € / Erwachsene, 4,50 € /

Noch bis zum 31. Oktober findet immer am Dienstag und am Donnerstag  um 10:00 Uhr in Kritzow (bei Langen Brütz) eine geführte ca. 3 km lange Wanderung in das Glasermoor statt. Treffpunkt ist an der Bushaltestelle in der Ortsmitte. Die zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin Petra Zoschnik nimmt Sie mit auf eine Wanderung durch die wunderschöne

Am 13. Oktober findet in Neukloster wieder der Volkswandertag statt. Es ist bereits der 19. Volkswandertag und beginnt in alter Tradition wieder an der Jugendscheune am Klosterhof. Wanderungen über verschiedene Längen werden angeboten, geführt und nicht geführt. Der Naturpark Sternberger Seenland ist durch einen Ranger vor Ort vertreten. Dieser wird die Wanderung in das Klaasbachtal

In der Zeit vom 12. September bis zum 30. Oktober gibt es im Naturparkzentrum eine Fotoausstellung zum Spaten zu sehen. Gestaltet wird diese von Prof. Dr. Klaus Mueller, der am 12. September zu diesem Thema einen Vortrag halten wird. Die Fotos sowie einige ausgewählte Exemplare von Spaten werden zu den Öffnungszeiten des Naturparkzentrums zu besichtigen