Geführte Kanu-Tour vom Wasserkraftwerk in Zülow bis nach Sternberger Burg am 11. Juni.

Am 13. Juni findet eine geführte Wanderung auf dem Klosterhauptmannsweg mit Naturpark-Rangerin Margot Rossow vom Lenzener Töpferhof statt.

Wanderführer Hans-Werner Lübcke führt am 17. Juni zum Naturschutzgebiet “Binnensalzwiese Sülten” und erläutert die Entstehung und Besiedlung der Landschaft von der Eiszeit bis heute.

Unter dem Titel “Naturnahe Waldwirtschaft und einzigartige Biotope für seltene Tiere” findet am 22. Juni eine Wanderung durch das Radebachtal statt.

“Vielfalt der Natur – Rundweg Mittleres Warnowtal” – ist das Thema der Wanderung unter Leitung der Naturpark-Rangerin Margot Rossow am 27. Juni.

Auch in diesem Jahr findet in Mecklenburg-Vorpommern wieder ein Umwelttag bzw. eine Umweltwoche statt. Die geführten Wanderungen rund um die Umwelttage 2015 und 2016 waren ein voller Erfolg. Jeweils über 1.000 Schülerinnen und Schüler haben an der frischen Luft hautnah die Natur näher kennen gelernt. Viele Kinder haben mit Begeisterung die natürliche Vielfalt unseres Bundeslandes

Unser FÖJ-ler verlässt uns in diesem Jahr vorzeitig. Hannes will im Herbst ein Studium beginnen und muss dazu vorab noch ein Praktikum in der Landwirtschaft durchführen. Deshalb wird unsere FÖJ-Stelle im Juli und August nicht besetzt sein. Wir hoffen sehr, dass sich zum Beginn des neuen FÖJ-Jahres wieder jemand für die neue Stelle ab 01.

Für alle Frühaufsteher beginnt am 01. Mai eine Vogelstimmenexkursion im Naturpark Sternberger Seenland. Treffpunkt ist um 7:00 Uhr am Gutshaus Lenzen (bei Sternberg) auf dem Festplatz. Unter Leitung des erfahrenen Ornithologen Dr. Lothar Daubner geht es auf eine ca. 6 km lange Rundwanderung in die nähere Umgebung, um den Stimmen unserer gefiederten Freunde zu lauschen.

Am 01. Mai gibt es in Lenzen (bei Sternberg) wieder einen Pflanz- und Topftag. Der Naturpark Sternberger Seenland wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand vertreten sein. Hier gibt es Infos rund um den Naturpark und die Kinder können sich spielerisch Wissen aneignen. Darüber hinaus können sie selbst Nistkästen zusammenbauen und diese dann später

Unter dem Titel “Naturnahe Waldwirtschaft und einzigartige Biotope für seltene Tiere” findet am 11. Mai eine Wanderung durch das Radebachtal statt. Geführt wird diese Wanderung vom Naturpark-Ranger Mario Krüger. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg. Von dort geht es dann los auf dem Rundweg durch das Radebachtal und auf den Spuren der Biber.

Unter dem Titel “Vielfalt der Natur – Rundweg Mittleres Warnowtal” findet am 16. Mai eine Wanderung unter Leitung der Naturpark-Rangerin Margot Rossow statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr in Kaarz am Parkplatz beim Schloss. Von dort geht es dann auf dem Rundweg in Richtung Alt Necheln und wieder zurück. Unterwegs werden Sie Wissenswertes über die

Unser FÖJ-ler Hannes Plaumann hat die Ausstellung “Arten des Jahres 2017″ gestaltet. Auf großen Plakaten werden die Arten des Jahres vorgestellt und beschrieben. Diese Ausstellung ist vom 02. Mai bis zum 30. Juni zu den regulären Öffnungszeiten des Naturparkzentrums zu besichtigen.

Am 18. Mai um 19 Uhr gibt es wieder einen Vortrag im Naturparkzentrum. Das Thema ist “Heuhüpper, Wrattenbiter und de bös Ackerkräwt”, dazu wird Herr Dr. Wolfgang Wranik referieren. Es gibt einen sicherlich interessanten Einblick in die Welt der Heuschrecken, die hier vorkommenden Arten und ihre Lebensweise. Der Eintritt ist wie immer frei, der Förderverein

Am 12. April startet um 10 Uhr an der Jugendscheune in Neukloster (Klosterhof 2) eine geführte Wanderung mit Hans-Werner Lübcke in das Klaasbachtal. Entlang des Neukloster Sees führt der Weg in das schöne Klaasbachtal und wieder zurück. Sie erfahren etwas zur Entstehung der Landschaft, zum See und den geologischen Zusammenhängen. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro

Am 15. April startet um 10 Uhr auf dem Parkplatz am Warnowtal in 19406 Groß Görnow (für das Navi: Fritz-Reuter-Platz 7 und dann noch 700 m weiter fahren) eine Wanderung mit Hans-Werner Lübcke in das Warnow-Durchbruchstal. Unterwegs werden Fragen geklärt, wie z.B. zur Entstehung des Durchbruchstales, wann war wo der Gletscher oder wann haben die

Am 22. April ab 9:30 Uhr findet in Alt Necheln im Pferdestall der 18. Bibertag im Naturpark Sternberger Seenland statt. Das Vortragsprogramm steht im Detail noch nicht komplett fest, aber sicher ist, dass es wieder interessante Vorträge zum Leben und Wirken der Biber geben wird. Mario Krüger wird vom aktuellen Bibermonitoring im Naturpark Sternberger Seenland

Vom 24. April bis zum 26. April bleibt das Naturparkzentrum in Warin geschlossen. Grund dafür ist die Teilnahme aller Kollegen an einer Weiterbildung. Wir bitten um Verständnis und sind ab 27. April zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für Sie da.

Am 29. April beginnt um 10 Uhr an der Rezeption vom Campingplatz in Sternberg (Maikamp 11, 19406 Sternberg) eine geführte Wanderung in das Gebiet der Oberen Seen. Wanderführer ist Hans-Werner Lübcke. Sie werden etwas erfahren über die Entstehung dieser wunderschönen Landschaft von der Eiszeit bis heute und die Besiedlung und Bewirtschaftung bis in die heutige

Der Förderverein des Naturparks Sternberger Seenland e.V. organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Anpaddel- und Müllsammelaktion. Am 07. April ab 14 Uhr treffen sich alle, die daran teilnehmen möchten und werden dann verschiedene Abschnitte der Warnow und Mildenitz beräumen. Leider ist es immer wieder so, dass Hinterlassenschaften der letzten Saison die Natur verunstalten. Diese

Mit Unterstützung des VDN wurde in unserem Naturpark ein Moorschutzprojekt “Strietholz” begonnen. Ziel des Projektes ist es, über einen besseren Wasserrückhalt die Verweildauer des Wassers in den Kleinmooren und -gewässern des Projektgebietes zu erhöhen. Im Rahmen der Planung zur Verbesserung des Wasserhaushaltes im Bereich Strietholz im Forstamt Güstrow (Revier Lohmen) wurden im Zuge der Grundlagenerfassung

Ab Ende März werden sich im Naturpark Sternberger Seenland zwei Kollegen der Naturwacht mit der Erfassung von Spinnen beschäftigen. Es soll eine Verbreitungskartierung in M-V erfolgen, auf deren Grundlage dann ein Buch (Die Spinnenfauna in M-V) entstehen soll. Die Daten aus dem Naturpark Sternberger Seenland werden dafür auch benötigt und Francis Breitenreiter und Birgit Erlebach

Am 23. März findet ein Vortrag zum Thema: Wolf und Mensch – die Geschichte einer Jahrtausende alten Beziehung im Naturparkzentrum in Warin, Am Markt 1,  statt. Beginn ist wie immer um 19 Uhr. Der Referent ist PD Dr. Robert Sommer, Allgemeine & Spezielle Zoologie, Universität Rostock. Wölfe etablieren sich mit derzeit etwa 30 Rudeln zunehmend

Bei unseren regelmäßigen wöchentlichen Pegelmessungen haben wir festgestellt, dass der Wasserstand der Warnow inzwischen wieder gut angestiegen ist. Grund dafür dürften die Niederschläge der letzten Wochen sein, die sowohl als Regen als auch in Form von Schnee gefallen sind. Einige Wasserwanderer haben auch trotz der kalten Jahreszeit bereits eine Tour auf der Warnow gemacht. Das

Am 04. März bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Gärtnermeister Thomas Franiel aus Crivitz wieder ein Obstschnittseminar an. Es findet ab 9 Uhr im Rathaus in Brüel statt. Anmeldungen bitte bis spätestens 02.03.2017 an die Naturparkverwaltung unter Tel. 038482 / 23527-0 oder per mail an info-ssl(ät)lung.mv-regierung.de. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 bis maximal 30 Personen

In den letzten und auch in den kommenden Wochen werden die Mitarbeiter der Naturwacht wieder verstärkt in den Biberrevieren unterwegs sein. Das alljährliche Monitoring wird durchgeführt und in diesem Rahmen werden alle bekannten Biberreviere aufgesucht und kontrolliert. Aus den Ergebnissen können wir dann die Bestandsentwicklung absehen. In den letzten zwei Jahren hat sich gezeigt, dass