Etwas versteckt in der romantischen Klinge des Glattenzainbachesliegt die Glattenzainbachmühle.

„Mühlen“ waren das Thema des Monats April im Fotowettbewerb „Augenblick Natur!“. Marila Paul belegte mit ihrem Foto aus dem Naturpark Zittauer Gebirge den 1. Platz – Herzlichen Glückwunsch!

Genießen Sie goldene Sonnenaufgänge im Naturpark Münden wie bei dieser Aussicht vom Weiseweg auf die Werra.

Der Naturpark Schönbuch bietet Wanderlust pur

Passend zum Naturpark-Wandertag 2022 zeigt unser Foto des Monats, dass Wandern nicht nur gesund ist, sondern auch generationsübergreifende Erlebnisse bietet.

“Der Sinn des Reisens ist es, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.” (Theodor Heuss)

Kommen Sie mit in den kräuterreichen, blühenden Frühlingswald und pflücken Sie Gesundes für Ihren Wildkräutersalat!

Dank der vielen alten Eichen und der Unterstützung durch Käfermeiler gibt es im Naturpark Schönbuch gesicherte Populationen.

Fotografin Petra Tänzer bekommt selbst die kleinen Bewohner des Naturparks vor die Linse.

Ab in die Frühlingssonne! Wir wünschen wohlige, sonnige Frühlingsspaziergänge im Naturpark Münden! Ihre Sibylle Susat Geschäftsführerin Naturpark Münden und das Naturparkteam

Seit 350 Jahre steht sie da, die Oskar-Klumpp-Eiche. Ihren Namen trägt sie aber erst seit 1973.

In der Land- und Forstwirtschaft bestehen enge Beziehungen zwischen Mensch und Tier: wie beim Einsatz eines Kaltblutes beim Kartoffelsetzen auf unserem Foto des Monats sind Tiere auch heute noch zum Teil unersetzliche Helfer des Menschen.

Im Naturpark Münden wurden im vergangenen Jahr Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer*innen ausgebildet. Seien Sie gespannt auf die tollen Angebote in unserem Veranstaltungskalender!

Auf unserem Foto des Monats zeigt uns Fotoportal-Nutzer LUXFOX die schöne Seite des Winters.

Eine Waldohreule im verschneiten Schönbuch-Winterwald

Engelshaar, Haareis, oder auch Eiswolle genannt besteht aus feinen Eisnadeln.

Der Naturpark Münden bietet wunderschöne und ursprüngliche Ecken zum erholen. Zum Beispiel kann man den Sonnenuntergang am Umschwang erleben.

Zum Jahresauftakt präsentieren wir Ihnen die Bilder des Fotowettbewerbs 2021, die die Jury am meisten beeindruckt haben.

    Bereits Anfang Dezember fiel der erste Schnee und so zeigte sich der Obere Bayerische Wald am 2. und 3. Adventswochenende in einem wunderschönen Winterkleid. Unsere Ranger nutzten die Gelegenheit, um im Gelände Präsenz zu zeigen und das ein oder andere Bild zu schießen.

Ein Naturdenkmal ist ein unter Naturschutz gestelltes, ökologisch, wertvolles und häufig sehr altes Gewächs oder Landschaftselement.

Mit unserem Foto des Monats des Adventskranzes in Heimbach möchten wir allen den Naturparken in Deutschland Verbundenen eine schöne, ruhige Adventszeit wünschen.

Ein Fuchs im Winterwald auf Mäusesuche

Top