Das Schönbuchmuseum in Dettenhausen, am Nordrand des Naturparks Schönbuch gelegen, vermittelt Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Waldes.

Diesmals führt unser Erlebnistipp über einen sagenumwobenen Höhenkamm, auf dem früher eine Hexe ihr Unwesen getrieben haben soll. Heute ist der Lautenbacher Hexensteig ein zauberhafter Qualitätswanderweg mit vielen schönen Ausblicken.

Erkundung der Lahn mit dem Kanu, Hausboot oder auf einem Stand-Up-Paddle-Board und das Obere Mittelrheintal auf einer Schiffstour erleben.

In loser Folge stellen wir neu entstandene Frau-Holle-Orte vor.

Lassen Sie sich am 1. und 2. Adventswochenende auf dem Spessart-Adventsmarkt an der Bayrischen Schanz verzaubern. Auch der Naturpark ist mit seinen Naturparkführern vor Ort.

Erkunden Sie mit der Biber-Fachfrau Berit Arendt den Lebensraum des Bibers in seinem einzigartigen Revier!

Mitten im Naturpark Schönbuch liegt das Kloster und Schloss Bebenhausen , das über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt ist und zentraler Ausgangspunkt für viele Schönbuchwanderungen ist.

Willkommen im wilden Eck bei den Naturparkführer/-innen

Ob Urwildpark, Kinderzoo, Greifvogelstation oder Arche Park mit dazugehörigem Bauernhof, im Tierpark Sababurg gibt es viel zu erleben, zur entdecken und zu lernen.

Nicht nur für Eisenbahnromantiker ist die Fahrt mit den Harzer Schmalspurbahnen ein unvergessliches Erlebnis.

Rundwanderung: Die letzte Ernte im Wald bringt viel Ungewöhnliches oder wer kennt Maronenkuchen und Eichelkaffee? Viele Dinge, die für unsere Großeltern noch selbstverständlich waren, kommen wieder in Mode. Bei dieser Herbstwanderung geht es nicht um Pilze, sondern um die vielen anderen Leckereien, die man zu dieser Jahreszeit aus den Früchten des Waldes herstellen kann. Festes

Rundwanderung: Vor über 200 Jahren war die Region Rhein-Main in die Wirren der Französischen Revolution geraten, die nicht nur große Staatsmänner, sondern auch große Halunken hervorgebracht hatte. Der Schinderhannes (Johannes Bückler; 1779-1803), war einer dieser Glücksritter, der in jungen Jahren auf die schiefe Bahn geriet und auch im Taunus viele Spuren hinterließ. Dr. Dr. Mark

Rundwanderung: Bei dieser Tour wird das Wandern durch die Natur mit kulinarischen Genüssen aus der Natur kombiniert. So geht es auf Waidmanns Spuren durch den eher unberührten Teil des Hochtaunus. Vom Kulturforum Hasselbach aus begeben sich die Teilnehmer ca. 2 Stunden lang unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Jägers auf Spurensuche verschiedener Bewohner des Naturparks. Ob

Wochenendwanderung: Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bietet der Naturpark auch 2018 wieder eine Wochenendwanderung an. Dieses Jahr geht es von Kelkheim über den Taunuskamm und Oberreifenberg zum Luftkurort Kronberg. Mit erfahrenen Naturparkführern kann man an diesem Wochenende viele landschaftliche und kulturelle Höhepunkte des gesamten Taunus „erarbeiten“. Nach der Zugfahrt von Kronberg nach Kelkheim

Wenn die Blätter sich langsam goldgelb verfärben und die Tage kürzer werden beginnt im Schönbuch auch das Naturschauspiel der Hirschbrunft.

Der im Frühjahr 2018 eröffnete Auerhahnweg in Schramberg-Tennenbronn soll die Wanderer für den seltenen Schwarzwälder Charaktervogel sensibilisieren. Der Premiumwanderweg und Schwarzwälder Genießerpfad führt über zehn Kilometer durch das typische Habitat.

Am 9. September gibt es rund um Burgsinn Touren für Wanderer und Biker mit kulinarischen Angeboten auf der Strecke.

Der Arche-Erlebnispfad – Zeitreise und Landschaftserlebnisse: Heute nutzt die Landwirtschaft nur noch wenige, spezialisierte Hochleistungsrassen, was den Erhalt der alten Nutztierrassen gefährdet. Zahlreiche alte, vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen leben in der Arche-Region Kellerwald, Frankenau und Umgebung.

Der Naturpark Spessart Erlebnistipp für den August ist der Knochengarten in Haibach. Der Abenteuerspielplatz bietet viel Raum, um sich richtig auszutoben.

Zur Einweihung des neuen Wanderwegenetzes “Rund um Leutenberg” startet am 19. August 2018 um 11.00 Uhr eine Wanderung über die Goldkuppe zum Wald- und Wiesenfest.

Der Wasserwander-Lehrpfad macht Lust auf die Hunte und animiert dazu, an der einen oder anderen Stelle auszusteigen, um den Lebensraum Fluss zu erkunden.

In loser Reihe stellen wir neu entstandene Frau-Holle-Orte vor.

Top