Der Naturpark Barnim und der Pomologen Verein e.V. Brandenburg/ Berlin veranstalten in diesem Jahr in neuem Format „Den Tag der regionalen Obstsorten – Vielfalt, Vermehrung und Pflege“. Freunde alter und neuer Obstsorten sind eingeladen, Reiser ihrer heimatlichen Schätze mitzubringen und zum Tausch anzubieten oder professionelle Reiser zu erwerben. Dazu gibt es für Anfänger die Möglichkeit

Sehr bequem lässt sich der Naturpark Niederlausitzer Landrücken mit dem Fahrrad erleben. Auf der „Kranichtour“ gelangen sie vom Landrücken bis in den Spreewald, der „Kornradenweg“ gewährt einen Einblick in die vielseitige Kulturgeschichte.

Die Bannwälder im Schönbuch sind Zeugen längst vergangener Zeiten und Rückzugsraum für zahlreiche seltene und bedrohte Arten, von Spechten über Greifvögel bis hin zum Rotwild.

In loser Folge stellen wir neu entstandene Frau-Holle-Orte vor.

Der Wintersport im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bietet nicht nur Pisten für Skifahrer und Snowboarder. Es gibt auch eine ganze Reihe attraktiver Rodelpisten.

Der Naturpark Ammergauer Alpen ist ein wahres Paradies für alle, die sich nach naturverträglichen Erlebnissen in einer einmaligen Landschaft sehnen. Ein breites Angebot an unterschiedlichen Aktivitäten sorgt im Naturpark zu allen Jahreszeiten für unvergessliche Momente.

Ein Besuch im Naturpark lohnt sich immer und für jedermann, denn der Naturpark Fränkische Schweiz – Frankenjura bietet eine Bandbreite an Möglichkeiten, seine Freizeit zu gestalten.

Zum 40. Winter nach der Schneekatastrophe 1978/1979 sucht das Schleswig-Holsteinische Eiszeitmuseum Fotos und Geschichten.

Eine schöne Naturparkmarktsaison in 2018 und viel Vorfreude auf 2019

Noch nicht in Weihnachtsstimmung? Am Forsthof Tübingen und an der Weiler Hütte erwartet Sie eine besonders weihnachtliche Atmosphäre im winterlichen Schönbuch.

Das Schönbuchmuseum in Dettenhausen, am Nordrand des Naturparks Schönbuch gelegen, vermittelt Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Waldes.

Erkundung der Lahn mit dem Kanu, Hausboot oder auf einem Stand-Up-Paddle-Board und das Obere Mittelrheintal auf einer Schiffstour erleben.

Diesmals führt unser Erlebnistipp über einen sagenumwobenen Höhenkamm, auf dem früher eine Hexe ihr Unwesen getrieben haben soll. Heute ist der Lautenbacher Hexensteig ein zauberhafter Qualitätswanderweg mit vielen schönen Ausblicken.

In loser Folge stellen wir neu entstandene Frau-Holle-Orte vor.

Lassen Sie sich am 1. und 2. Adventswochenende auf dem Spessart-Adventsmarkt an der Bayrischen Schanz verzaubern. Auch der Naturpark ist mit seinen Naturparkführern vor Ort.

Erkunden Sie mit der Biber-Fachfrau Berit Arendt den Lebensraum des Bibers in seinem einzigartigen Revier!

Mitten im Naturpark Schönbuch liegt das Kloster und Schloss Bebenhausen , das über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus bekannt ist und zentraler Ausgangspunkt für viele Schönbuchwanderungen ist.

Willkommen im wilden Eck bei den Naturparkführer/-innen

Ob Urwildpark, Kinderzoo, Greifvogelstation oder Arche Park mit dazugehörigem Bauernhof, im Tierpark Sababurg gibt es viel zu erleben, zur entdecken und zu lernen.

Nicht nur für Eisenbahnromantiker ist die Fahrt mit den Harzer Schmalspurbahnen ein unvergessliches Erlebnis.

Rundwanderung: Die letzte Ernte im Wald bringt viel Ungewöhnliches oder wer kennt Maronenkuchen und Eichelkaffee? Viele Dinge, die für unsere Großeltern noch selbstverständlich waren, kommen wieder in Mode. Bei dieser Herbstwanderung geht es nicht um Pilze, sondern um die vielen anderen Leckereien, die man zu dieser Jahreszeit aus den Früchten des Waldes herstellen kann. Festes

Rundwanderung: Vor über 200 Jahren war die Region Rhein-Main in die Wirren der Französischen Revolution geraten, die nicht nur große Staatsmänner, sondern auch große Halunken hervorgebracht hatte. Der Schinderhannes (Johannes Bückler; 1779-1803), war einer dieser Glücksritter, der in jungen Jahren auf die schiefe Bahn geriet und auch im Taunus viele Spuren hinterließ. Dr. Dr. Mark

Top