Das neue Lernangebot im Windpark Söhrewald ist eröffnet.

Seit der Freigabe der Kyritz-Ruppiner Heide für Besucher (am 20. Mai 2016) arbeitet ein Projektteam der neuen Natur- und Landschaftsführer des Naturparks an einem touristischen Angebot, dem “Fontanes Heidepicknick”.

Vom 1.-3. Oktober veranstaltet das Kulturnetzwerk Ruppiner Seenland in der Himmelpforter Mühle seinen 1. Kunstsalon.

Neue Botschafter in Sachen Natur haben Ihre Prüfung zum “Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer” erfolgreich abgelegt.

Der Brauvorgang mit seinen Hintergründen wird erläutert am Montag, 03.10.2016.

Unter dem Motto „Unsere Region in der Einen Welt: miteinander – ökologisch – krisenfest“ findet am 02.10.2016 von 09:30 Uhr – 17:00 Uhr wieder der Tag der Regionen im Kloster Ensdorf statt. Auch der Naturpark Hirschwald ist dabei.

Am Sonntag den 2. Oktober um 14 Uhr geht es vom Parkplatz beim Rötelseeweiher, östlich von Laichstätt los in die Regentalaue. Mit ihren ausgedehnten Wiesen- und Weiherflächen ist sie ein Hotspot für den Vogelzug und ein überregional bedeutsames Durchzug- und Rastgebiet für nordische Vogelarten.

Die Rheinsberger Preussenquelle öffnet am 7. Oktober ihre Türen und lädt von 12-20 Uhr zum 1. Nachhaltigkeitstag ein.

“Ich integriere mich von frühmorgens bis spätabends”

Vom Wegmüssen und Ankommen Eine Fotoausstellung

Konzeption und Realisation:

Hermine Oberück (Fotografie), Gertraud Strohm-Katzer (Texte)

In dieser Ausstellung sind Jugendliche und Erwachsene zu sehen, die über die Generationen hinweg vor allem eines verbindet: sie oder ihre Familien sind alle nach Deutschland eingewandert. Die Ausstellung ist bis zum 24. Oktober im Infozentrum “Haus der Langen Rhön” zu sehen.

Am Sonntag den 9. Oktober gibt es um 12 Uhr die Möglichkeit das Höllensteinsee-Kraftwerk und den Fischaufzug zu besichtigen. Bei der anschließenden Seewanderung wird die Fischtreppe am Blaibacher See erklärt sowie noch viel Interessantes rund um dieses Thema.

Ausblicke, Waldränder, Rotwild, Landbewirtschaftung … am 09.10.2016 von 14 – 16 Uhr findet eine Wanderung statt vom Hof des Biobauern Hubert Lautenschlager nach Zant unter Leitung von Horst Schwemmer, BN-Geschäftsführer.

Die Ankündigung von Ministerin Ulrike Scharf, dass in Bayern ein dritter Nationalpark gegründet werden soll, hatte Anfang August im Spessart eingeschlagen wie eine Bombe.

Am Samstag den 15. Oktober gibt es von der evangelischen Kirche Bad Kötzting und dem Naturpark eine gemeinsame Führung durch das Arracher Moor. Die herbstliche Stimmung lädt ein sich zu besinnen und an die Vergänglichkeit zu denken, entsprechende Texte liest Pfarrerin Kathrin Nagel.

Am 14.10. um 18 Uhr wird an historischer Stätte, im Torhaus Hirschwald, der neue Sonderband des Eisengaus “Geschichte und Geschichten aus dem Naturpark Hirschwald öffentlich vorgestellt.

Am Samstag, den 15.10.2016, von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr findet unter der Leitung von Josef Schmaußer, Heimatpfleger der Gemeinde Ursensollen und Isabel Lautenschlager, Geschäftsführerin des Naturparks Hirschwald, eine ca. zweistündige Rundwanderung von Erlheim durch den Hirschwald statt.

Die traditionsbewusste Kelterei Wissel geht mit ihrer mobilen Anlage neue Wege und möchte damit auch einen Teil zum Erhalt der Streuobstkultur leisten.

Top