Round trip: Spring holds the promise of new life in the forest. On this walk, accompanied by English language poems and texts on the theme of spring, we will see and talk about how the forest is coming to life again after winter. Native speaker and Nature Park guide Barbara Neuhaus will lead this English

Rundwanderung: Durch den eher unberührten Taunus führt die knapp 10 Kilometer lange Tour durch Wald und Heide zu einem ehemaligen Wasserschloss, einem echten Geheimtipp. Zur Mittagszeit kehren die Teilnehmer gemeinsam ein. Zusätzlich zur genannten Gebühr kommt, was jeder vor Ort verzehrt. Den genauen Startpunkt nahe Weilrod erhalten alle Angemeldeten kurz vor der Tour. Anmeldung über

Ida y vuelta: : El precio de la modernidad es el estrés cotidiano entre la profesión y el deseo de diversion. Una caminata y algunas dinámicas seran el impulso para la relajación. El objetivo es despertar el interés para encontrar un mejor balance en nuestras vidas.

Die Natur bietet am Wegesrand, im Wald und auf Wiesen viele essbare Köstlichkeiten. Darunter sind viele Pflanzen, die oftmals als Unkraut angesehen und im Garten mit großem Aufwand bekämpft werden. Auf dieser Exkursion lernen die Teilnehmer eine Auswahl von Wildpflanzen kennen, mit denen sich leckere Gerichte zaubern lassen. Bitte Leinenbeutel oder Körbe mitbringen.

Rundwanderung: Um 5:30 Uhr startet die Sonnenaufgangstour mit dem Aufstieg zum Wintersteinturm, die erwachenden Vögel stimmen die Teilnehmer auf den anbrechenden Frühlingstag ein. Den Sonnenaufgang erleben sie vom Wintersteinturm aus mit schönem Blick gen Osten und in die Wetterau. Außerdem erfahren die Wanderer mehr über das Leben der Wildkatze und lauschen den Ausführungen der Expertin

Rundwanderung: Von Lorsbach durch den Wald und über die Höhe zum Bahia Tempel entdecken die Teilnehmer dieser Tour zahlreiche kulturelle und landschaftliche Schätze. Den Blick über die Täler und Höhen schweifen zu lassen, in Wald und Streuobstwiesen einzutauchen, dies sorgt für ein gemütliches Ausklingen der Woche sowie einen entspannten Einstieg in das Wochenende.

Rundwanderung: Wenn der Tag sich zu Ende neigt und das Abendrot die kommende Nacht ankündigt, entsteht im Wald eine ganz eigene Stimmung und Atmosphäre. Diese genießen die Teilnehmer dieser Tour, die gerade für Kinder ein besonderes Walderlebnis verspricht.

Rundwanderung: Mit der Eröffnungswanderung startet der Naturpark Taunus offiziell in die neue Wandersaison. Dabei können sich die Teilnehmer nicht nur über die vielen Highlights des aktuellen Veranstaltungskalenders informieren, sondern auch gleich mit dem Wandern beginnen. Diesmal geht es auf einer rund sieben Kilometer langen Strecke von der Tenohütte aus rund um den Glaskopf. Im Anschluss

Rundwanderung: Jedes Jahr im zeitigen Frühjahr brechen Amphibien aus ihrem Winterquartier auf zu den Gewässern, um dort zu laichen. Frösche, Kröten und Co. können dann in großer Zahl auf Straßen und Wegen getroffen werden und sie sind leicht zu beobachten. Die Führung dauert ca. 3 Stunden und findet bei jedem Wetter statt. Ausrüstung: Gummistiefel und

Die 3-stündige Rundwanderung startet am Sonntag, 17. Februar um 12 Uhr am Parkplatz am Freibad Schloßborn.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine 2 bis 3-stündige Wanderung durch den Taunus an.

Zum zweiten Mal hat die ARGE Hessischer Naturparkträger Politiker und Naturpark-Funktionäre zu einem Parlamentarischen Abend gebeten, an dem auch Umweltministerin Priska Hinz teilnahm.

Am Sonntag, dem 14. Oktober startet die Krimiwanderung – Spannung ist garantiert.

Bei dieser Tour am 14.10. wird das Wandern durch die Natur mit kulinarischen Genüssen aus der Natur kombiniert.

Rundwanderung: Die letzte Ernte im Wald bringt viel Ungewöhnliches oder wer kennt Maronenkuchen und Eichelkaffee? Viele Dinge, die für unsere Großeltern noch selbstverständlich waren, kommen wieder in Mode. Bei dieser Herbstwanderung geht es nicht um Pilze, sondern um die vielen anderen Leckereien, die man zu dieser Jahreszeit aus den Früchten des Waldes herstellen kann. Festes

Rundwanderung: Vor über 200 Jahren war die Region Rhein-Main in die Wirren der Französischen Revolution geraten, die nicht nur große Staatsmänner, sondern auch große Halunken hervorgebracht hatte. Der Schinderhannes (Johannes Bückler; 1779-1803), war einer dieser Glücksritter, der in jungen Jahren auf die schiefe Bahn geriet und auch im Taunus viele Spuren hinterließ. Dr. Dr. Mark

Rundwanderung: Bei dieser Tour wird das Wandern durch die Natur mit kulinarischen Genüssen aus der Natur kombiniert. So geht es auf Waidmanns Spuren durch den eher unberührten Teil des Hochtaunus. Vom Kulturforum Hasselbach aus begeben sich die Teilnehmer ca. 2 Stunden lang unter fachkundiger Anleitung eines erfahrenen Jägers auf Spurensuche verschiedener Bewohner des Naturparks. Ob

Wochenendwanderung: Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr bietet der Naturpark auch 2018 wieder eine Wochenendwanderung an. Dieses Jahr geht es von Kelkheim über den Taunuskamm und Oberreifenberg zum Luftkurort Kronberg. Mit erfahrenen Naturparkführern kann man an diesem Wochenende viele landschaftliche und kulturelle Höhepunkte des gesamten Taunus „erarbeiten“. Nach der Zugfahrt von Kronberg nach Kelkheim

Der Naturpark Taunus bietet für Sonntag, 10. Juni, ab 10 Uhr Waldbaden an. Lassen Sie den Wald mit allen Sinnen auf sich wirken.

Auf diesem Spaziergang am Sonntag, 17. Juni, ab 15 Uhr sollen die Teilnehmer die Ruhe und Atmosphäre des Waldes genießen und ihn dabei aus neuen Blickwinkeln kennenlernen. So haben sie den Wald noch nie betrachtet! Die Wanderung mit Naturparkführerin Anna Gladis auf dem Naturerlebnispfad „Wildschweinroute“ geht über 4 Kilometer, dauert etwa 3 Stunden und findet

Durch den Naturpark Taunus verläuft einer der am besten erhaltenen Abschnitte der einstigen römischen Reichsgrenze, des Limes, der 2005 von der UNESCO in die Welterbeliste aufgenommen wurde. Nach der Besichtigung von im Wald versteckten Relikten römischer Wachtürme führt die Strecke der Wanderung am Samstag, 30. Juni, ab 14 Uhr auf dem Qualitätswanderweg Limeserlebnispfad, der ausführlich

Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus-Kreises und stellvertretender Vorsitzender des Naturpark Taunus, lädt am Samstag, 5. Mai, zu einer Wanderung von Bad Soden über die “Rote Mühle” nach Hornau und zurück nach Bad Soden ein. In Hornau begeben sich die Wanderer um 10 Uhr auf die Spuren der Freiherren von Gagern. Auf dem Rückweg nach Bad

Zum vierten Mal geht es von Freitag, 1. Juni bis Samstag, 2. Juni auf die beliebte 24-Stunden-Taunus-Tour. Diesmal wird der Nordwesten des Naturparks erkundet. Startend im malerischen Fachwerkdorf Rod an der Weil – mit dem ältesten Pfarrhaus Deutschlands – führt der Weg durch die weitläufige Landschaft des Hintertaunus über Weilmünster und die Buchfinkenstadt Usingen zurück

Am 27. Mai ist ganz Hessen auf Wanderschaft. Denn am Hessischen Wandertag bieten alle zwölf Naturparke unseres Bundeslandes besondere Touren an. Auch der Naturpark Taunus hat sich für diesen Tag etwas Spezielles einfallen lassen. Dabei stehen gleich mehrere besondere Sehenswürdigkeiten an der Rundstrecke. Los geht es um 10 Uhr an der Kirchenruine Landstein. Weiter führt die

In den Osterferien Taunusluft schnuppern: Das können Kinder im Grundschulalter während der Ferienwoche vom 3. bis 4. April am Kammerforst tun.