Der NABU Regionalverband Parchim hat mit Mitteln aus der Bingo-Umweltlotterie und einer Spende des Eldenburg-Gymnasiums Lübz zwei ehemalige Trafohäuser in der Naturparkregion Nossentiner/Schwinzer Heide als Tierhotels saniert. Diese werden von vielen Tierarten bewohnt, z.B. Schleiereulen, Singvögeln, Fledermäusen, Insekten, Amphibien, Kriechtieren. Der NDR zeigte am 3.11.2019 einen Beitrag in seiner Sendung darüber, der noch in der

Am Freitag, 8.11., findet um 19 Uhr ein Vortrag von Dr. Michael Danielides über Nordlichter statt. Auch eine Multimedia-Show mit spektakulären Bildern wird gezeigt.

Auch in diesem Jahr wurde der Naturpark durch junge Leute aus aller Welt unterstützt. Vom 2. bis 16. September waren Studenten bzw. Absolventen aus Japan, Mexiko, Russland, Spanien, Belgien, Frankreich und Deutschland zu Gast im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

Praxisseminar Winterhandveredlung und Schauveredlung am Erhalterstandort Karower Meiler. Termin vormerken: 28.3.2020

Unser Herbstfest war auch in diesem Jahr gut besucht! Viele tolle Angebote, leckeres Essen und überraschend gutes Wetter lockten Einheimische und Gäste zum Karower Meiler. Vielen Dank an alle Akteure, die zum Gelingen beigetragen haben! Anbei ein paar Bilder: Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein Herbstfest im Naturpark geben. Hierfür können sich Interessierte schon

Save the Date: Workshop Astrofotografie am 10.10.2020

Auch in diesem Jahr präsentieren 8 Fotoschülerinnen der Fotografin Monika Lawrenz ihre neuen Bilder im Naturparkzentrum Karower Meiler. Ausstellungseröffnung am kommenden Freitag, dem 20.9., um 17 Uhr

Anlässlich des Tages des Geotops 2019 veranstaltet der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide am Sonntag, dem 15. September, von 10 bis 12 Uhr eine Exkursion in die ehemalige Tongrube von Neu Schwinz bei Dobbertin.

Vortrag von Sebastian Krage über den Neubürger Waschbär, die Probleme mit dem Zusammenleben mit ihm und Lösungsansätze

Am Samstag, 14.9.2019, findet im Naturparkzentrum Karower Meiler eine Veranstaltung zur Vollmond-Beobachtung statt.

Vom 28.7. bis 6.8. fand im Naturpark ein erlebnisreiches Ferienlager statt.

Am 22.8. gab es eine Nachtführung zur Perseiden-Beobachtung.

Forstexperten aus Indonesien besuchten am 22.8.2019 den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

Am Samstag, 28. September, laden der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide und sein Förderverein 10-16 Uhr zum traditionellen Herbstfest ein. Hier kann in entspannter Atmosphäre bei guter Musik geklönt und geschlemmt werden.

Bemerkenswerte Kinderkunst in der neuen Ausstellung im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

In der Zeit vom 15.7 – 26.7.2019 gab es das alljährliche Fledermauscamp in unserer Naturschutzstation in Wooster Teerofen. Wie in den letzten 30 Jahren kamen wieder ehrenamtliche Fledermausschützer und -forscher aus Thüringen. Während des Camps wurden fast 1000 Fledermäuse bearbeitet, das heißt: sie wurden vermessen, gewogen und für den Fall, dass sie noch keinen Ring hatten, auch beringt.

Es bringt einfach große Freude, gemeinsam mit Fotofreunden und der eigenen Kamera durch den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide zu streifen. Am 10. August steht eine 6-stündige Fototour auf dem Programm.

Bei wunderbar klarem Wetter konnte eine Gruppe von Besuchern unter der Führung von Naturparkleiter Ralf Koch und Sternenkenner Andy Beggerow die partielle Mondfinsternis am 16. Juli erleben.

  Seit Jahrhunderten muss der Wolf in Erzählungen und bildlichen Darstellungen die Rolle des Unbekannten, Bösen, Unkontrollierbaren übernehmen. Auch Matilda, die kleine Heldin in dem Buch »Suppe, satt, es war einmal«, bekommt es mit den wilden Wölfen vor ihrer Haustür zu tun. Das Kind findet einen ganz eigenen, charmanten Weg, die Wilden zu bändigen und