Am Donnerstag, 29. Dezember 2022, findet im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide die “Naturpark-Wanderung zwischen den Jahren” statt.

Dezember 2022 Karow. Im Dezember ist es wieder so weit. Während wir Menschen uns das Licht in dieser dunklen, kalten Jahreszeit ins Haus holen und unsere Häuser weihnachtlich herausputzen, funkeln über uns die Sterne im schönsten Lichterglanz. Es ist die Zeit des Zusammenrückens und der Wünsche, und so kommen im Advent ganz besonders alle Sternschnuppenfans

Unser Initiator, Inspirator und langjähriger Leiter des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide, Dr. Wolfgang Mewes, ist am 20. Oktober 2022 völlig unerwartet verstorben. Wir sind fassungslos und voller Trauer.

Ende Oktober 2022 haben sich Fledermausforscher im Jugendschloß Neu Sammit zum 9. Fledermaus-Kolloquium getroffen.

Am Freitag, 4.11.22, wird der Jupiter als sehr auffälliger Himmelskörper nahe beim Mond zu sehen sein. Diese seltene Konstellation ist Anlass für unsere diesjährige Mondnacht im Naturpark.

Die Naturparkverwaltung des Naturparks Nossentiner Schwinzer Heide wird künftig unter der Nummer 0385/588 64 86-0 erreichbar sein.

Am 16. November wird der Historiker Fred Ruchhöft einen Einblick in die Slawischen Burganlagen unserer Region geben.

Gleich zweimal wöchentlich bietet der Pilzberater Lothar Strelow seine beliebten Pilzwanderungen an: Immer am Dienstag um 13 Uhr gibt es eine Pilzwanderung für Anfänger. Und immer am Donnerstag um 13 Uhr gibt es eine Pilzwanderung für alle anderen Interessierten.

Am Dienstag, dem 25. Oktober 2022, bietet der Naturpark eine Wanderung um den Malkwitzer See an (ca. 6 km). Ranger Frank Hänsel wird Wissenswertes über das Naturschutzgebiet und die Region vermitteln, mit etwas Glück können Tiere beobachtet werden. Treffpunkt: Parkplatz am Ortsanfang Malkwitz

Achtung: Dieser Vortrag muss leider kurzfristig verschoben werden. Ein neuer Termin wird rechtzeitig hier und in der Presse bekannt gegeben.

Der Gesteinsgarten auf dem Ortkrug im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide beherbergt viele verschiedene Gesteine. Nun wurde die Sammlung neu aufgearbeitet.

Die Nacht ist zum Schlafen da? Nicht für alle Lebewesen: Mehr als die Hälfte aller Tierarten sind dämmerungs- oder nachtaktiv. Da wir Menschen jedoch überwiegend am Tag unterwegs sind, entgeht uns ein faszinierender Teil der biologischen Vielfalt. Igel, Waschbären und Fledermäuse kennen wir meist, aber die vielen nachtaktiven Insekten, die in ihrer Schönheit den Tagfaltern

Im August 2022 fand das zweite Treffen der Naturschutztaucher im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide statt, diesmal am und im Drewitzer See.

Im September sammeln sich die Kraniche vor ihrem Zug in wärmere Gefilde. Passend dazu gibt es am 14. September einen Vortrag und eine Exkursion.

Beobachtungen und Lauschen vom Aussichtsturm am 25.9.

Die Fotogruppe um Monika Lawrenz ist seit 2 Jahren im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide unterwegs. Dabei sind besondere, eigenwillige und kunstvolle Bilder entstanden. Der Höhepunkt ihrer langjährigen Zusammenarbeit ist nun diese gemeinsame Ausstellung.

Veranstaltungsliste der Veranstaltungen im Naturpark

Die Korbflechter Renate Derstappen (Neu Dragun), Charlotte Sell (Alt Guthendorf) und Ralf Eggert (Woserin) stellen im Karower Meiler einige ihrer Werke aus.

Am Wochenende vom 9. und 10. Juli fand der Spezialkurs „Tauchen für den Naturschutz“ im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide statt. Interessierte Taucher konnten dabei Artenkenntnis der vielfältigen Süßwasser-Flora erlangen und die ökologische Gewässerqualität prüfen.

Zu Pfingsten 2022 fand das Grünstreifen-JugendNaturfilmCamp bei uns im Naturpark statt. 12 Jugendliche lernten alles, was zum Filmen notwendig ist, und entdeckten dabei die schöne Natur um Wooster Teerofen.

Besucher eine Kiefern-Harzung ab 29. Juni 2022 „live“ erleben. Der ehemalige Harzer Johannes Herbst aus Krakow am See wird eine Harzung mit allen Arbeitsschritten vorführen und dabei viel Wissenswertes vermitteln.