Kennen Sie bereits die Naturparke in Deutschland? Seit 2013 berichtet das Naturparkmagazin online über Veranstaltungen und Aktivitäten aus Naturparken in Deutschland. Monatlich versenden wir einen Newsletter mit Berichten zu aktuellen Terminen und Aktivitäten, Neuigkeiten und Projekten. Möchten Sie unseren bundesweiten Newsletter in Zukunft auch erhalten? Dann klicken Sie bitte auf diesen Beitrag und melden Sie sich für den bundesweiten oder regionalen Newsletteran.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Abonnent mit dabei wären. Herzliche Grüße.

Jedes Jahr finden einige tausend Besucher den Weg in unseren Naturpark. Die wichtigste Anlaufstelle ist das Naturparkzentrum Karower Meiler. Hier erhalten die Gäste Informationen über die schönsten Wanderziele, Beobachtungspunkte, interessante Tiere und Pflanzen, zur Natur und Regionalgeschichte. Der Naturpark sucht ab April bis Herbst 2019 (und 2020) einen freundlichen und kommunikativen Mitarbeiter, der Freude an

  Am 28. Dezember findet im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide die “Naturpark-Wanderung zwischen den Jahren” statt. Treffpunkt ist 10 Uhr auf dem Waldparkplatz in Wooster Teerofen (Achtung: im Unterwegs-Veranstaltungskalender ist der Treffpunkt falsch angegeben!). Die Wanderung unter der Führung von Kerstin Breuer geht durch die Wooster Heide und dauert etwa 3 Stunden. Eine gute Gelegenheit, um

Zusammen mit einem erfahrenen Naturführer geht es mit Schneeschuhen durch unberührte Schneefelder auf Entdeckungstour nach Tierspuren.  Wer hat die Baumrinde abgeknabbert? Wer hat die Zapfen bearbeitet? Von welchen Tieren stammen die Spuren im Schnee? Mit etwas Glück können wir vielleicht sogar Wildtiere beobachten.  Strecke: ca. 3-4 stündige Schneeschuhtour die genaue Strecke wird je nach Schnee-

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord engagiert sich mit Partnern intensiv fürs Auerhuhn. Das Projekt “Lücken für Küken” gehört zur Biodiversitätsstrategie des Landes Baden-Württemberg.

Immer mehr Wildblumenwiesen entstehen im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord – es dürfen noch viel mehr werden. Das Projekt “Blühende Naturparke” gibt es nun landesweit.

Beim Landschaftspflegeprojekt “Herzenssache Natur” liefen im Herbst die zwei letzen Aktionen des Jahres: Trockenmauerpflege in Bühlertal und Ortenauer Landschaftspflegetag in Lautenbach.

Die attraktiven Kletterfelsen im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wrrden nun in einer neu aufgelegten Kletterbroschüre des Deutschen Alpenvereins vorgestellt.

Schauen Sie sich die Gewinnerfotos vom Fotowettbewerb “Schwarzwald unter der Lupe” an. Über 400 Makroaufnahmen haben die Teilnehmer eingesandt – zum Teil echte Kunstwerke!

Der Wintersport im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bietet nicht nur Pisten für Skifahrer und Snowboarder. Es gibt auch eine ganze Reihe attraktiver Rodelpisten.

Das winterliche Motiv von Markus Paul, aufgenommen im Naturpark Zittauer Gebirge, zeigt uns die Natur in einen traumhaften Kleid.

Im Rahmen des diesjährigen „Petersberger Naturpark-Gesprächs“ stellte der VDN die strategischen Ziele der Naturparke mit Perspektive auf das Jahr 2030 vor.

Im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist es nicht nur schön, es passiert auch etwas. Wir geben Ihnen einen Überblick über Veranstaltungen des Jahres 2019. Und sicher kommen noch welche hinzu.

Wer denkt, dass die Natur im Winter nichts Spannendes zu bieten hat, der wird bei den Naturpark-Entdeckertagen in Deutschlands Naturparken eines Besseren belehrt.

Der neue Handlungsleitfaden „Wildnisgebiete und große Prozessschutzflächen in Naturparken“ beschreibt die Grundlagen, um das Thema Wildnis bei den Naturparkträgern zu verankern und zeigt die vorhandenen Potenziale auf.

Es steht unter Naturschutz, hat im Naturpark Ammergauer Alpen sein größtes Vorkommen innerhalb Deutschlands und ist auch als Moorkönig oder König-Karl-Läusekraut bekannt.

Der Naturpark hofft auf den Gewinn des Outdoor Awards der TMBW. Der Sieger wird am 17. Januar auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart bekanntgegeben. Die Trekking-Saison 2018 war sehr erfolgreich.

Felsige Dolomit-Gebirgskämme bis zu einer Höhe von über 2000 Metern über dem Meeresspiegel, mystische Bergwälder und Moore, idyllische Almen und Wiesmahdhänge, einer der letzten naturnahen Alpenflüsse und traditionsreiche Orte wie Oberammergau oder Ettal – der Naturpark Ammergauer Alpen ist mit einer schier unendlichen Anzahl an typisch-bayerischen Postkartenmotiven gesegnet.

Das Kochbuch „Ammergauer Alpen – Genuss“ gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Bäcker, Metzger, Fischzüchter und Käser im Naturpark, die Rezepte sind experimentell, mal traditionell mit moderner Note oder mal frech-kreativ und das Besondere daran ist, dass überwiegend Zutaten genommen werden, die aus den Ammergauer Alpen kommen. Das Rezept der Ammergauer Käsesuppe ist eines der rund 30 Gerichte aus diesem Buch.

Erkunden Sie den Lebensraum des Heide-Bibers auf einer leichten Wanderung und erfahren dabei allerlei Wissenswertes – nicht nur über das Wappentier der Dübener Heide.

…über die Zukunft unserer Region, die Dübener Heide! Wann, wo und wie erfahren Sie hier…

Wie ergeht es den Tieren draußen im Winter, wenn wir Menschen in der gemütlichen Stube sitzen und heißen Kakao schlürfen? Die Erst- bis Viertklässler des ESZ fanden es bei einer Exkurison in den heimischen Wald heraus.

Jetzt schon vom Sommer träumen und die großen Ferien planen. Dafür gibt es im Naturpark tolle Angebote. Erfahren Sie mehr…

Von Januar bis April, während der sogenannten “Ranz”, werden im Naturpark Lockstöcke zur Erfassung von Wildkatzen aufgestellt. Machen Sie mit und erkunden Sie mit Baldrian, Wildkamera und GPS ausgerüstet den Lebensraum des scheuen Tieres.

“Mit der Natur leben, in der Natur leben, von der Natur leben” ist der Leitspruch der Schule, denn Natur und Schule gehören für die Authausener schon lange zusammen…