Kennen Sie bereits die Naturparke in Deutschland? Seit 2013 berichtet das Naturparkmagazin online über Veranstaltungen und Aktivitäten aus Naturparken in Deutschland. Monatlich versenden wir einen Newsletter mit Berichten zu aktuellen Terminen und Aktivitäten, Neuigkeiten und Projekten. Möchten Sie unseren bundesweiten Newsletter in Zukunft auch erhalten? Dann klicken Sie bitte auf diesen Beitrag und melden Sie sich für den bundesweiten oder regionalen Newsletteran.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Abonnent mit dabei wären. Herzliche Grüße.

Der Schauspieler Martin Wangler ist Schwarzwälder Urgestein und zieht als uriger Geselle mit Namen “Fidelius Waldvogel” mit seinen lustigen, dabei nachdenklichen und durchaus gesellschaftskritischen Kabarettauftritten im Schwarzwälder Dialekt durch die Lande.

Blühender Naturpark – erfreut Mensch und Tier!

Die Arbeitsgemeinschaft der baden-württembergischen Naturparke stellte im Oktober ihre aktuellen Leuchtturmprojekte vor. Dazu gehören vor allem das Projekt “Blühende Naturparke” und die Naturpark-Schulen.

Der Kindergarten “Unterm Regenbogen” aus Gutach erledigte die erste Herbstaussaat im Projekt “Blühender Naturpark” im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof.

Die Naturpark-Schule in Gernsbach-Hilpertsau vermittelte ihren Grundschülern mit ihrer Streuobst-Aktion, wie Apfelsaft entsteht und welche Bedeutung Streuobstwiesen haben.

Rund 50 Helfer packten im September bei der Landschaftspflegeaktion “Herzenssache Natur” mit an, mähten zugewachsene Grünflächen und rissen Neophyten aus, um Lebensraum für Orchideen zu schaffen.

Im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord ist mit der Hans-Holzwarth-Grundschule in Dornhan die fünfte Naturpark-Schule ausgezeichnet worde. Das war der Schule ein Fest wert.

Verdienstmedaille für vorbildlichen Einsatz im Weintourismus: Rudi Karcher vom Förderverein Engelsberg Bühlertal wurde von Tourismusminister Guido Wolf MdL geehrt.

Die Stadthalle Nagold steht am 7. Oktober 2018 im Zeichen kulinarischer Genüsse: Zum dritten Mal laden die Stadt Nagold und der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord zu einer Genuss-Messe ein. Naturpark-Wirte verwöhnen die Gäste, dazu gibt’s ein Unterhaltungsprogramm und einen Erzeugermarkt.

Am 17. November findet die letzte von sechs Landschaftspflegeaktionen des Jahres im Projekt “Herzenssache Natur” statt. Viele Freiwillige helfen auf einer Fläche im Ortenaukreis, Gehölze auf den Stock zu setzen und die Landschaft damit offen zu halten.

Auf einem Streifzug durch den Winterwald mit Schwarzwald-Guide und Naturpädagogin Roswitha Hild sammeln die Teilnehmer immergrüne Zweige, Zapfen, Rinden, Flechten, Moose und mehr und gestalten dann im Infozentrum Kaltenbronn kreative Adventskränze.

Vom  5. bis 30.November ist die Wanderausstellung über” Pflanzen und Tiere in Bayerns Kulturlandschaft” im Foyer des Landratsamt Cham zu sehen. Mit der Artenschutzkampagne “Bayerns UrEinwohner” macht der Deutsche Verband für Landschaftspflege mit den bayerischen Landschaftspflegeverbänden seit 10 Jahren auf die Artenvielfalt und die ökologischen sowie kulturhistorischen Zusammenhänge aufmerksam. Diese Ausstellung will diese Zusammenhänge erklären

Am Samstag den 3. und 17. November  können sie an dieser spannenden Wanderung Teilnehmen „Genau aso is gwen“ – neue Wanderung durch die Arracher Ortsteile mit gemütlicher Einkehr … In „Genau aso is gwen“ wird die bäuerliche Vergangenheit früherer Jahre wieder auferweckt. Bei dieser geschichtsträchtigen Tour durch die drei Dörfer Arrach, Ottenzell und Haibühl erfahren

Geschichten und Traditionen im Advent und der Weihnacht mit Frau Matthies am 30.11.

Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag Informatives über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über interessante Themen der Astronomie berichtet.

Wie schön ist es doch, wenn man sich am Tage über die Blumen auf der Wiese und nachts über die Sterne am Himmel erfreuen kann.

Ich erzähle Ihnen eine Menge interessanter Dinge über die Sterne, erkläre die wichtigsten Sternbilder, das Planetensystem, die Milchstraße und zeige Ihnen diese und weitere Himmelsobjekte bei klarem Himmel.

Um Landwirten und Gärtnern die Bedeutung fruchtbarer Böden und der Biodiversität näher zu bringen, finden in diesem Jahr wieder die „Humustage“ statt.