Kennen Sie bereits die Naturparke in Deutschland? Seit 2013 berichtet das Naturparkmagazin online über Veranstaltungen und Aktivitäten aus Naturparken in Deutschland. Monatlich versenden wir einen Newsletter mit Berichten zu aktuellen Terminen und Aktivitäten, Neuigkeiten und Projekten. Möchten Sie unseren bundesweiten Newsletter in Zukunft auch erhalten? Dann klicken Sie bitte auf diesen Beitrag und melden Sie sich für den bundesweiten oder regionalen Newsletteran.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Abonnent mit dabei wären. Herzliche Grüße.

„Hinterländer Mountainbiker“ zeigen am 21. Februar ihren Film in Eschenburg Die Verblüffung der weitgereisten Radler war groß, als sie – fast 3000 Kilometer von zuhause entfernt – begrüßt wurden wie in der Heimat: „Genn Dach“, hallt es ihnen im Gottesdienst in Saratow freundlich entgegen. Die „Hinterländer Mountainbiker“ sind bei ihrer jüngsten Geschichts-Reise durch Russland und

Wie kann das Lost-Place-Ambiente im alten Bahnhof von Bad Düben künftig genutzt werden? Eine Ideensammlung…

Der Bergische Weg erneut mit Bestnoten als „Qualitätsweg Wanderbares Deutsch-land“ zertifiziert worden.

Die Wanderausstellung ist für sechs Wochen im NaturparkHaus zu besichtigen. Sie erfahren, was sich hinter einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)“ verbirgt und wie dieser Bildungsansatz in der Region Leipzig und aktuelle im Naturpark Dübener Heide umgesetzt wird.

Sie ist abwechslungs- und aussichtsreich, verfügt über eine zuverlässige Wegemarkierung, eine gute Infrastruktur am Wanderweg und führt durch eine natürliche Umgebung – genügend Gründe für eine erneute Zertifizierung der Heide-Biber-Tour.

Die Jägerschaft Bitterfeld begibt sich mit Groß und Klein auf winterliche Spurensuche. Mit dabei sind ausgebildete Jagdhunde, deren Fähigkeiten bei der Wanderung demonstriert werden.

Alte Gemüsesorten neu entdeckt … Als es noch üblich war, einen Garten zu bewirtschaften, um die Familie mit frischem Gemüse und Obst zu versorgen, wurden einige Gemüsesorten nicht eingekocht, sondern in einem kühlen, feuchten Keller in Sand gelagert. So konnte das folgende Rezept, veröffentlicht im Wendland-Kochbuch, aus eigenen Beständen zubereitet werden:

Erleben Sie den Winter in der Dübener Heide, wenn das kühle Wetter die Nase kitzelt, vielleicht sogar etwas Schnee im Naturpark liegt und die Ruhe des Waldes spürbar wird: Waldbader Nico Fliegner lädt zum Waldbaden.

Eine Spezialität des Naturparks Elbhöhen-Wendland ist der White Wendish Liqour, der Anfang der 90er Jahre kreiert wurde. Nach anfänglichen Vermarktungsschwierigkeiten aufgrund des damaligen Namens ‚Schafmilchlikör‘ entwickelte er sich bei Wendländern wie Feriengästen zum „kultigen Genießerstöffchen“.

Dank des vielerorts ausgefallenen warmen Winterwetters strecken die ersten Frühlingsboten ihre Köpfe aus dem Boden. Zu den ersten unter ihnen gehört das Schneeglöckchen; Fotograf Ike Noack setzte es mittels einer kamerainternen Doppelbelichtung gekonnt in Szene.

Unter dem Motto „Was die Dübener Heide bietet: Erlebnis, Bildung und Genuss“ läutet der Heideverein die Frühlingssaison ein und die Naturpark-Partner stellen ihre Angebote für das Jahr 2020 vor. Bunte Mitmachangebote und vielfältige Vorträge warten auf Sie.

Auf der circa dreistündigen Wanderung durch den winterlichen Zadlitzbruch hören Sie spannende Geschichten über das Moor – erzählt vom Heidemönch. Ein kurzweiliges Erlebnis für die ganze Familie.

Die Fachtagung ist besonders interessant für Menschen, die sich in der Verwaltung und Gremien kommunalpolitisch engagieren oder als Bürger Themen im Bereich Biodiversität in den Siedlungen, Erneuerbare Energie, Baukultur und Mobilität beschäftigen.

Am 29.02.2020 findet ein Aktionstag auf Weideflächen statt.

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für die biologische Vielfalt erklärt und würdigen Projekte, die sich für die biologische Vielfalt einsetzen. RegioCrowd ist eins davon.

Die dunkle Jahreszeit verursacht bei vielen Menschen schlechte Laune. Gegen den „Winterblues“ hilft Wandern. Warum, erfahren Sie in diesem Beitrag des Deutschen Wanderverbandes.

An zwei Wochenenden im Februar nimmt das Marionettentheater Schartenhof in Eckelshausen seine erfolgreiche Operetten-Inszenierung der „Fledermaus“ von Johann Strauss wieder ins Programm. „Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist“… Diesen Spruch kennen auch Menschen, die die „Fledermaus“ noch nie auf der Bühne erlebt haben. Dasselbe gilt für die herrlichen Melodien, mit denen

Sonntag, 2. Februar 2020: Baum ist nicht gleich Baum und auch im Winter gibt es Merkmale, an denen man die Baumarten – selbst ohne Blätter – unterscheiden kann. Eine naturkundliche Wanderung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren mit Naturparkführerin Tanja Tempel.

Rainer Michalski berichtet am 03.02.2020 in der Naturstation Lebendige Nahe vom Vogel des Jahres 2020 – der Turteltaube.

Samstag, 8. Februar 2020: Dieser Fotospaziergang führt zur Ruine der Burg Falkenstein mit herrlichen Motiven. Im Anschluss erkunden die Teilnehmer auf der Altenburg die 4000-jährige Siedlungsgeschichte.

Praxisseminar Winterhandveredlung und Schauveredlung am Erhalterstandort Karower Meiler. Termin vormerken: 28.3.2020

Samstag, 8. Februar 2020: Eine Wanderung, die bewusst auf die Schönheit der Landschaft und die Einzelheiten in der Natur eingeht und diese von den Teilnehmern fotografisch festhalten lässt.

Freitag, 14. Februar 2020: Bewegung an der frischen Luft, Naturgenuss und verschiedene Entspannungsübungen sind Bestandteile der Wanderung. Ziel ist es, den Stress des Alltags zu vergessen, das im „Hier und Jetzt“ sein zu genießen und sich im Einklang mit der Natur zu fühlen.

Sonntag, 16. Februar 2020: Bei diesem Seminar erlernen die Teilnehmer, wie man Bäume im Winter anhand eines Bestimmungsschlüssels bestimmt und welche Aufgaben und Fähigkeiten Knospen haben.