Kennen Sie bereits die Naturparke in Deutschland? Seit 2013 berichtet das Naturparkmagazin online über Veranstaltungen und Aktivitäten aus Naturparken in Deutschland. Monatlich versenden wir einen Newsletter mit Berichten zu aktuellen Terminen und Aktivitäten, Neuigkeiten und Projekten. Möchten Sie unseren bundesweiten Newsletter in Zukunft auch erhalten? Dann klicken Sie bitte auf diesen Beitrag und melden Sie sich für den bundesweiten oder regionalen Newsletteran.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Abonnent mit dabei wären. Herzliche Grüße.

Das BeZett in Sinn ist mehr als nur ein sehr gutes Restaurant. Neben kulinarischen Verwöhnmomenten, oftmals mit Zutaten von regionalen Betrieben, ist es auch ein kultureller Treffpunkt und ein richtiger Wohlfühlort. Jeden ersten Freitag im Monat finden bspw. Konzerte oder ein anderes Kulturprogramm statt. Die Räumlichkeiten lassen sich zudem für private Feiern mieten. Das alles wird getragen vom Verein Sinnvoll Unterwegs e.V.. Also, wer sinnvoll unterwegs sein möchte, sollte ins BeZett in den Naturpark Lahn-Dill-Bergland fahren!

14.000 Schafe gibt es im Landkreis – und damit jede Menge Wolle. Der nachwachsende Rohstoff wird jedoch immer weniger gefragt. Schäfer und Landkreis schlagen nun neue Wege für die Vermarktung ein.

Mit der Blauen Linie und der Naturpark Linie den Naturpark Lahn-Dill-Bergland entdecken.

Wer durch die offene Aula der kleinen Grundschule schlendert, bekommt schnell einen Eindruck von der Naturverbundenheit der zertifizierten Naturpark-Schule.

Zum Sonntagsausflug ins Hütten-Café bei Sontra

Mitten im Herzen Hessens liegt der Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Umrahmt von den Flüssen Lahn und Dill und durchzogen von einer abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft wird schnell klar, wie der Name entstanden ist.

Gemeinsam wollen wir am 17. September von 10-15 Uhr per Rad auf Tour gehen zum Thema Wolf. Wir treffen Schafhalter, ebenso wie einen “Wolfsbeauftragten”.

Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause findet in diesem Herbst endlich wieder der Menzer Apfeltag statt.

Auftakt zum Klimaschutzprojekt in Mennersberg Der Naturpark Hirschwald, seine Mitgliedskommune Kastl und das Fachzentrum Energie und Landtechnik in Triesdorf haben kürzlich ein gemeinsames Klimaschutzprojekt im Kastler Ortsteil Mennersberg gestartet. Der Naturpark Hirschwald unterstützt seine Mitgliedsgemeinde Markt Kastl in Zusammenarbeit mit Landwirten dabei, CO2 durch Humusanreicherung in Böden zu binden. Zu den Maßnahmen gehören Hecken- und

Am 01. September können Kinder mit Naturmaterialien Kunstwerke erschaffen, die meist schnell vergänglich sind. So lassen sich aus Steinen, Blättern, Blüten, Ästen und vielem mehr, kreative Dinge gestalten. Wir sammeln Materialien, die in der Natur einfach so herumliegen und schauen was sich Schönes daraus zaubern lässt. Wir legen gemeinsam ein Mandala, wobei wir selbst Teil des Bildes werden. Aus Lehm lassen sich magische Baumgeister gestalten, die auf den Bäumen leben. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Habt ihr Lust einen Tag im Wald kreativ zu sein? Dann freuen wir uns auf euch!

Habt Ihr Lust am 02. September einen abenteuerlichen Tag in der Natur zu verbringen? Dann seid ihr richtig beim Outdoor Survivaltag! Folgende Aktivitäten werden euch geboten: Orientierung mit Karte und Kompass, Knotenkunde, Aufbau und Begehen eines Seilstegs zur Überwindung von “Schluchten”, Feuer machen mit natürlichen und künstlichen Hilfsmitteln, Bogenschießen, Abenteuerspiele. Ein Angebot für Kinder von 8 bs 12 Jahre.

Am 03. September findet mit einem Förster und Waldpädagogen eine interaktive Waldfühlung zum Thema Gesundheit aus dem Wald statt. Eintauchen in die heilsame Atmosphäre des Waldes. Körperliches und seelisches Wohlbefinden durch „im Wald sein“. Herausfinden aus dem täglichen Alltagsstress. – Ein Besuch bei „Dr. Wald“ tut uns in vielfältiger Hinsicht gut. Auf einer kurzweiligen Waldwanderung lernen wir den „Therapeuten Wald“ kennen.

Pfarrerin Bettina Lampadius-Gaube lädt zu einem Nachmittag der Erzählungen und Geschichten ein

Der kommunale Energieversorger EAM spendete dem Geo-Naturpark zwei Wellenliegen und Umweltbildungspakete „Energie und Klimaschutz“ für Schulklassen.

In einem dreiteiligen Aufbaukurs können sich gemeinnützige Vereine aus der Dübener Heide auf den neuesten Stand hinsichtlich Buchhaltung und aktuellem Steuerrecht bringen lassen.

Wir freuen uns auf spannende Projekte in der geologisch und kulturell interessanten Gemeinde.

Freuen Sie sich auf diese familienfreundliche Radrundtour im Werratal!

HOLLES SCHAF – die Marke für Naturprodukte aus dem Frau-Holle-Land steht für beste Qualität, regionale Zutaten und aktiven Naturschutz! Ab sofort liefern wir Ihnen auch unser “Frischfleisch vom Lamm” nach Hause. Ob Lammfilet, Lammlachs oder Keule, ob zum Grillen oder Braten, Sie haben die Wahl.

Nach den Stürmen im Jahr 1990 hat sich im Soonwald Vieles verändert. Ein fichtengeprägter Wald wurde zu einem vornehmlich laubholzdominierten Wald. Was unternehmen die Försterinnen und Förster um den Wald klimastabil und damit zukunftsfähig zu machen? Auf einer Waldwanderung am 04. September erläutert ein Förster forstliches Handeln in Zeiten des Klimawandels.

Pssst! Die Wildnispädagogin „Wilde Linde“ schleicht mit Euch auf sanften Pfoten durch die Dübener Heide.

Unsere Naturparkführerinnen und Naturparkführer bieten Ihnen wieder spannende Exkursionen und Veranstaltungen an, schauen Sie doch mal in unserer Programm!

Großformatige Tier- und Landschaftsaufnahmen entführen die AusstellungsbesucherInnen in die heimliche Welt der Wildkatze

Jetzt im Herbst beginnt wieder die Zeit fürs Pilzesammeln und Kochen leckerer Pilzgerichte. Wir haben Ihnen einige Infos und Tipps zusammengestellt.