Kennen Sie bereits die Naturparke in Deutschland? Seit 2013 berichtet das Naturparkmagazin online über Veranstaltungen und Aktivitäten aus Naturparken in Deutschland. Monatlich versenden wir einen Newsletter mit Berichten zu aktuellen Terminen und Aktivitäten, Neuigkeiten und Projekten. Möchten Sie unseren bundesweiten Newsletter in Zukunft auch erhalten? Dann klicken Sie bitte auf diesen Beitrag und melden Sie sich für den bundesweiten oder regionalen Newsletteran.

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Abonnent mit dabei wären. Herzliche Grüße.

Die Möglichkeiten des freiwilligen Engagements in Deutschland sind breit gefächert und in nahezu allen Lebensbereichen möglich. Für Naturparke bilden sie eine wichtige Säule in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern.

Zum Abschluss des diesjährigen Fotowettbewerbs wollten wir mit Ihnen einen Blick auf die „abgründigen“ Seiten Ihres Naturparks oder Geoparks werfen und uns in oder zumindest an den Eingang zur Unterwelt begeben. Stanislaus Plewinski belegte mit seinem Foto aus dem Naturpark Obere Donau den 1. Platz – Herzlichen Glückwunsch!

Michael und Joachim Kunkel durchstreifen seit vielen Jahren den Naturpark Spessart und dokumentieren die Naturschönheiten und faunistischen und floristischen Besonderheiten der Region mit der Kamera. Tausende von faszinierenden Naturaufnahmen haben die beiden Brüder dabei gesammelt. Dieser Schatz ist die Grundlage für einen neuen Bildband, der Anfang November im Triga-Verlag zum Preis von 39,95 € erscheint.

Jubiläum, Spendenscheck-Übergabe, Pflege von Streuobstwiesen — gleich drei Gründe gab es für die Grill-Feier des Naturpark Spessart e.V. am 9. Oktober in Heimbuchental.

Zum Jubiläum: 9775 Euro Spende für Naturschutzprojekte

Selbstgesammelte Walnüsse vom Herbst liefern einen leckeren, süßen Brotaufstrich: 200 Gramm Walnüsse grob hacken. Zu gleichen Teilen mit Honig vermengen. Wer es etwas ungewöhnlicher mag, kann ein wenig Meersalz hinzufügen. In ein steriles Schraubglas füllen und verschließen. So ist der Brotaufstrich für mindestens 2 Wochen haltbar.   Wir wünschen guten Appetit! Sibylle Susat Geschäftsführerin Naturpark

gesellschaftliches Engagement der Bevölkerung ist ein wichtiger Teil der Naturparkarbeit. Sei es die Lebensraumgestaltung des Auerhuhns, die Entkusselung in Heideflächen und Feuchtwiesen oder die ehrenamtliche Pflege von Kleindenkmälern. Ohne hilfsbereite und engagierte Menschen wäre die breitgefächerte Arbeit der Naturparke kaum zu bewerkstelligen. Auch der Naturpark Soonwald-Nahe kann auf das ehrenamtliche Engagement vieler Einzelpersonen oder Partner

Die SooNahe Beziehungskiste bietet regionale Produkte aus dem Naturpark Soonwald-Nahe für jeden Geschmack.

Natura 2000 wird auf neuen Wegen beworben. In der ersten Etappe liefen die Triathleten des ATSV Kallmünz unter dem Motto „Ganz meine Natur“. Die Sportler:innen sind Botschafter des europäischen Naturerbes und sie tragen ihre Eindrücke und ihr Wissen in ihre Netzwerke. Entlang der Laufstrecke wird nicht nur Pflanzen und Tieren Raum gegeben, sondern auch den

Mit mehr Platz, aber in Präsenz wird die 10. Energie-Messe in Eschenburg am 6. und 7. November 2021 stattfinden. Jeweils von 11 bis 17 Uhr soll die Beratungs-Börse wieder in der Mehrzweckhalle in Wissenbach (Forsthausstraße 22) stattfinden. Es geht um Tipps und Tricks für Sparen und Sanieren.

Die Region Lahn-Dill-Bergland will auch zukünftig Fördergelder für die Entwicklung des ländlichen Raums nutzen. Dafür wird in den nächsten Monaten eine Lokale Entwicklungsstrategie 2023-2027 für die Region erstellt. Damit bewirbt sich die Region um die erneute Anerkennung als LEADER-Region beim Land Hessen.

Die massive Leckage am Babybecken war während der Corona-Schließung erst zu sehen, konnte aber nicht mehr repariert werden. Alle Versuche scheiterten, die 20 Jahre alte Baby-Badelandschaft aus Kunststoff wieder dicht zu bekommen. Weil hierfür kein Ersatz geplant war, sammelt der Förderverein des Freizeitbads „Panoramablick“ nun Spenden, damit bei der nächsten Schließung im März 2022 ein neues Babybecken gebaut werden kann…

Die neue Ausstellung zur Geologie führt die Besucher über allgemeine Geologie zu den Besonderheiten im Naturpark Habichtswald und vermittelt wie unsere Landschaft entstanden ist.

Sachsens Umweltminister Günther nahm den HeideWald unter die Lupe und probierte regionale Wildspezialitäten.

Spaten raus, Ärmel hoch – die Pflanzzeit geht wieder los und lockt mit Engagementaktionen in die Heide.

Gesucht werden innovative Produktideen mit regionalem Bezug aus den Bereichen Lebensmittel, Gesundheit und Kunst.

Was hinter dem ESF-Projekt “Spindestuben Dübener Heide” steckt, erfahren Sie im aktuellen Clip.

In der Dübener Heide sollen neue Engagementformate entstehen, die Freiwilligenarbeit mit Crowdfunding-Mechanismen kombinieren.

Das Foto des Monats entstand auf der großen Pilzausstellung in Großerlach-Grab.

Vom 23. bis 24. August haben Hilke Feddersen (Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide) und Julian Bruhn (Stellvertretender Geschäftsführer des Naturparks Spessart) als „Qualitäts-Scouts“ den Naturpark Bergisches Land zwei Tage lang unter die Lupe genommen. Nach einer Präsentation des Naturparks in der Geschäftsstelle in Gummersbach und der Beantwortung eines Fragenkatalogs ging es in die Fläche. Erste

Am 07. November findet unter freiem Himmel ein besonderer Gottesdienst statt. Mit Jagdhornbläsern als musikalische Begleitung und Herrn Veeck, der als Förster und Prädikant durch den Gottesdienst führt.

Die 8. Klasse der Sekundarschule Engelskirchen hat sich beim Verband Deutscher Naturparke für einen Naturaktionstag beworben und wurde als eine von 40 Schulen in ganz Deutschland ausgewählt.

Unter fachkundiger Führung bei besonderem Licht und Ambiente erleben Sie am 13. November einen vielen noch vollkommen unbekannten Winterwald zur Abendstunde. Zum Abschluss sind Sie eingeladen zu einem Glas Glühwein oder einem alkoholfreien Punsch.