Eine Dorfführung am 02.06.2019 der besonderen Art. Begleiten Sie die Kultur-und Weinbotschafterinnen Nicole Preis und Heike Kinkel durch die Straßen und Gassen des Soonwalddorfes Dörrebach. Mit von der Partie sind Persönlichkeiten des Dorfes und der Region – und diese plaudern ausnahmsweise einmal nicht aus dem Nähkästchen sondern aus dem „Puppenwagen“!

Engagierte Soonwälder begleiten die Waldbesucher am 02.06.2019 und erzählen auf der Sightseeing-Tour von ihrer Liebe zum Soonwald. Das Thema bei dieser Tour ist “Die Künstlerinnen und Künstler des Soonwaldes”

Die Autorengruppe Hunsrück unter Leitung von Frau Elfriede Karsch liest am 02.06.2019 Gedichte und Geschichten in Mundart und Hochdeutsch. Im Anschluss lädt der Förderverein der Kirche Eckweiler zu Kaffee und Kuchen unter der Trauerweide ein.

Mal sehen, was „UNS“, mit etwas Glück, an wärmeliebenden Seltenheiten am 02.06.2019 begegnet. Gemütliche, die Landschaft erschnuppernde Wanderung am Nachmittag. Genießen Sie eines der reizvollsten Gebiete von Rheinland-Pfalz, die „mittleren Nahe“, zwischen Boos und Oberhausen.

Am 04.06.2019 für ein paar Stunden runter von der Couch, rein in die Natur und ein Bad in der Atmosphäre des Waldes nehmen. In der Natur sein, die Atmosphäre des Waldes auf sich wirken lassen und der Stille zu lauschen, hat eine beruhigende Wirkung und kann uns helfen, schneller zu regenerieren.

Der Wald ist Heimat vieler Tiere. Wer lebt alles im Wald? Wie kommen Reh und Wildschwein im Wald zurecht? Welche Spuren hinterlassen unsere Wildarten? Am 09.06.2019 erfahren Sie von Forstleuten vieles aus der Biologie des Wildes und der Jagd.

Geschichte (n) einer alten Burg Mit Gustavia der Kräuterhexe und Gwendoline der Edelfrau. Eine kostümierte, historische Führung am 09.06.2019 rund um die Burg Layen im Rahmen des Weinhöfefests. Abgerundet mit Zaubertränken und kleiner Stärkung.

Grillen Sie am 13.06.2019 Wildgerichte vom Rot-, Reh- und Schwarzwild in verschiedenen Variationen unter fachlicher Anleitung. Vom gemeinsamen Vorbereiten des Wildbrets über die Zubereitung bis hin zum Grillen erwartet Sie ein schöner und gemütlicher Abend. Der Höhepunkt des Abends: Das gemeinsame Essen der Speisen mit Getränken.

Ein Angebot für Erwachsene vom 14.-16.06.2019, die die Natur aus größtmöglicher Nähe erleben wollen: Überleben im Freien, Zurechtkommen mit Improvisation und Behelfsmäßigkeit und das Orientieren in der Wildnis. Ein reichhaltiges Programm quer durch die Palette des Lebens in, mit und von der Natur.

Am 15.06.2019 einen Tag auf dem Disibodenberg: Die alte Klosterruine entdecken und mehr über Hildegard von Bingen erfahren (mit spirituelle Impulsen).

Führung am 17.06.2019 in der Reifezeit der Süßkirschen. In dieser Zeit sind Kirschen noch frei von Maden, man kann sie sorglos probieren. Auf den BUND-Wiesen gibt es etwa 400 Obstsorten, darunter zahlreiche Raritäten. Die Kirschen sind mit 150 Sorten vertreten.

Entspannen Sie bei der Vibration der Klangschalen am 23.06.2019 im Wald; bringen Sie sich in Ein-Klang mit Ihrer Umwelt. Bringen Sie eine Decke oder einen bequemen Stuhl mit.

Eine Geburtstagwanderung zum 50sten am 23.06.2019 durch Guldental. Eine Dorfwanderung mit Geschichte und Geschichten über die Ortsteile und das Weinanbaugebiet Nahe. Unterwegs besuchen wir Guldentaler Winzer und natürlich gibt es auch etwas Feines zu trinken. Lassen Sie sich überraschen.

Die SooNahe Beziehungskiste bietet regionale Produkte aus dem Naturpark Soonwald-Nahe für jeden Geschmack.

Zum 9. Mal findet am 23.06.2019 das Hildegardisfest an der Kirche in Reckershausen statt, zu dem herzlich eingeladen wird. Alles dreht sich um die Heilige Hildegard, ihr Pflanzenwissen und die Zeit des 12. Jahrhunderts. Der Garten steht mit der Aktion „Die offene Gartentür“ ab 10:00 Uhr zur Besichtigung.

Im besonderen ‚SchmetterlingsReich‘ des Museumsgeländes beginnt am 23.06.2019 die Hochzeit der Falter: Wunderbare Beobachtungsmöglichkeiten. Dazu Tipps zur Gestaltung von Schmetterlingsgärten.

Start der Wanderung am 23.06.2019 ist am Schinderhannesbrunnen bei Bundenbach. Dort tränkte dieser berüchtigte Räuber bereits vor über 200 Jahren seine Pferde. Wir folgen dann dem Philosophenpfad und gelangen zu den Relikten des Erzabbaus im Tal. Vorbei am Hotel Forellenhof gelangen wir zu der Schmidtburg, die die Emichonen hoch über dem Tal errichten ließen.

Gönnen Sie sich den Spiritu Firetalk am 25.06.2019, um ins Gleichgewicht zu kommen, Energie zu schöpfen und im Austausch mit Gleichgesinnten neue Sichtweisen und Anregungen zu erfahren.

Interaktive Waldführung am 29.06.2019 zum Thema Gesundheit aus dem Wald. Im Wald laufen – unbemerkt für unser Bewusstsein – vielfältige Prozesse ab, die sich positiv auf unser Immunsystem auswirken. Auf einer kurzweiligen Waldwanderung gehen wir der Frage nach, wie wir uns diese nachweislichen Erkenntnisse zu Nutzen machen können.

Eine romantische Abendwanderung am 29.06.2019 auf den Weißenfels. Wir wandern gemeinsam auf den Weißenfels und erfahren „sagenhaftes“ über die Stadt Stromberg und deren Rittergeschichten. Für Trunk und Atzung wird gesorgt.

Gehen Sie mit uns am 30.06.2019 auf einer kulturhistorische spannende Spurensuche zu dem Thema: Das älteste Gewerbe der Welt. Eine kostümierte Stadt Führung durch Bad Kreuznach, abgerundet mit gutem Nahe Wein und kleiner Stärkung.

Private Gartenbesitzer in der Region laden am 30.06.219 zur Besichtigung ihrer besonderen Gärten ein.

Das besondere Angebot eines Naturerlebnis-Wildnis-Wochenendes vom 28.-30.06.2019 richtet sich an die Familie. Das Programm enthält die ganze erlebnispädagogische Palette des Überlebens und des Lebens in, mit und von der Natur. Themenangebote sind zum Beispiel der Bau von behelfsmäßigen Unterkünften (Waldläuferbett, Indianertipis) oder Sinnes- und Wahrnehmungsschulung.

Ein geschichtlicher und weinkulinarischer Streifzug am 01.05.2019 durch ein idyllisches Dörfchen im Katzenbachtal. Während eines ca. 1,5 h Spaziergangs werden wir an drei Stationen interessantes zur Entstehung und Geschichte des Dorfes sowie zur Geologie des Nahelandes erfahren.

Räuber oder Held, Robin Hood des Hunsrücks oder einfach nur ein Krimineller. Um die Spur des Schinderhannes aufzunehmen bietet Michael Brzoska, zusammen mit dem Hotel Forellenhof, am 01.05.2019 die Möglichkeit, den Fußstapfen des Schinderhannes über den Lützelsoon zu folgen.