Im August werden die Waldhimbeeren reif. Die Gartenhimbeeren sind zwar größer, reichen aber an den intensiven Geschmack nicht heran!

Der Rote Fingerhut, Digitalis purpurea, blüht bis in den August hinein. Auf frisch geöffneten Flächen im Wald ist er zur Zeit häufig im Naturpark Münden anzutreffen, wie hier in der Nähe des Endschlagtales. Erfreuen Sie sich am Anblick dieser schönen Pflanze!

Der Wald hat die Menschen geprägt und beeinflusst, ernährt und gefährdet, er war Nahrungsquelle, Lebensgrundlage und Vorratsspeicher…

Streuobstwiesen sind wertvoller Bestandteil einer artenreichen Kulturlandschaft …

Bäume und Wälder – lebenswichtig, erholsam, klimaverbessernd, nutzbar, wunderschön …

Die Kräuterquiche an einem schönen Sommerabend im Garten mit einem guten Glas Wein gibt ein bisschen Urlaubsgefühl!

Den Naturpark Münden erleben können Sie besonders eindrucksvoll auf dem Bohlenweg am Hühnerfeldmoor!

Wir freuen uns, dass wir zu den Naturpark-Entdeckerangeboten des Naturparks Münden wieder einladen können!

Lange vor unserer Zeit, als Nordeuropa noch von mächtigen Eismassen überdeckt war…

Die Ausbildung der Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer*innen im Naturpark Münden ist fast abgeschlossen.

Lindenblütentee lässt sich sowohl aus getrockneten, als auch aus frischen Lindenblüten zubereiten. Pro Tasse, ca. 150 ml, benötigt man ca. 1 -1 1/2 Teelöffel Lindenblüten, die mit kochendem Wasser überbrüht werden. Diesen Aufguss 5 – 7 Minuten ziehen lassen und in anschließend so heiß wie möglich trinken. Wer seinen Tee süßen möchte, sollte dafür vorzugsweise

Strukturen im Wald – Bäume, Waldboden, Laub, Moos, Gräser, Licht und Schatten….

Pilze üben auf viele Menschen eine Faszination aus, sind oft wunderschön und …

Gabi Knauf-Golde sagt „Auf Wiedersehen“ … … über 16 Jahre war Gabi Knauf-Golde für den Naturpark Münden tätig. Gabi war immer sehr engagiert und in allen Fragen rund um den Naturpark Münden eine kompetente und verlässliche Ansprechpartnerin. Auch für alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter hatte Gabi stets ein offenes Ohr. Zum 01.04.2021 verabschiedet sich Gabi nun in ihren