Gabi Knauf-Golde sagt „Auf Wiedersehen“ … … über 16 Jahre war Gabi Knauf-Golde für den Naturpark Münden tätig. Gabi war immer sehr engagiert und in allen Fragen rund um den Naturpark Münden eine kompetente und verlässliche Ansprechpartnerin. Auch für alle Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter hatte Gabi stets ein offenes Ohr. Zum 01.04.2021 verabschiedet sich Gabi nun in ihren

Die Bienchenrunde führt rund 12 Kilometer um die idyllischen Dörfer Nienhagen und Sichelnstein. Dabei streifen wir wunderschöne wechselnde Landschaften mit Bachläufen und -querungen, Feldern, Auen und der mittelalterlichen Burg Sichelnstein. Die Wanderung lädt zum Kennenlernen der heimischen Flora und Fauna ein und gibt Einblicke in das Leben unserer Vorfahren. Warum der Weg Bienchenrunde heißt ist

Der Hohle Lerchensporn (Corydalis cava) ist an vielen Stellen im Naturpark Münden am Frühlingsanfang zu finden. Der deutsche Name kommt übrigens von der kugeligen, etwa walnussgroßen Knolle an der Wurzel, die innen hohl ist.

Waldmeistercreme für 6 Personen Sie benötigen: ¼ Liter Milch 30 g getrockneter Waldmeister 5 Eigelb 150 g Zucker 50 g grob gemahlene Kürbiskerne 4 Blatt eingeweichte Gelatine 400 ml steif geschlagene Sahne   Den Waldmeister ohne Stängel in der Milch aufkochen, 20 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Haarsieb gießen. Die Eigelbe mit dem Zucker

Die Ausbildung der Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer*innen im Naturpark Münden ist fast abgeschlossen.

Auf einem Rundgang vorbei an Weiden, Brachen, Sandstandorten und Gärten…

Wir wandern durch die blühende Kulturlandschaft in Richtung Wiershäuser Feld…

Fachwerkdörfer im Naturpark Münden – idyllisch zwischen Wiesen, am Waldrand, in der dörflichen Kulturlandschaft

Zu Ostern mit der Familie Kräuter sammeln und dann gemeinsam eine Suppe kochen – wir wünschen viel Freude dabei!

Die Frühblüher sind die ganz „Schlauen“ unter den Pflanzen!…

Anfang März kann man sich an vielen Orten im Naturpark Münden schon wieder an farbenprächtigen Krokussen erfreuen.

Geschenke aus der Natur – sie wachsen vor unserer Haustür, sie liegen am Wegesrand, sie finden sich im Wald oder am Bach…

Zum Auftakt der Saison öffnen wir die Tore des Mittelalterlichen Dorfes Steinrode…

Auf kalkhaltigen Böden sprießt jetzt im Naturpark Münden der Bärlauch – Zeit für leckere Ravioli mit Bärlauchfüllung!

An noch nicht so frühlingshaften Februartagen ist es schön, noch etwas winterliche Aromen zu genießen. Selbstgesammelte Walnüsse vom Herbst liefern einen leckeren, süßen Brotaufstrich.

Tierspur im Schnee – wer hat hier wohl seine Spur gezogen?

Den Frühling begrüßen, frisches Waldkräuterpesto kosten, den Zauber der Moore spüren – der Naturpark Münden hat viele Seiten, die entdeckt werden wollen.

500 g Kartoffeln 2500 g Karotten 150 g Sellerie 1 Zwiebeln 2 Zehe/n Knoblauch 1 Liter Hühnerbrühe, frisch 2 EL Olivenöl 1 EL Balsamico Salz und Pfeffer 2 Brötchen, klein würfelig geschnitten 2 EL Rapsöl 125 ml Schlagsahne Gemüse putzen, schälen und würfeln, Zwiebel und Knoblauch hacken, Olivenöl erhitzen und die Zwiebel anrösten, mit der

Auf ein gutes, gesundes und fröhliches Neues Jahr!

Gesucht wird ein(e) Assistent(in) der Geschäftsführung.