Franz Heitzendorfer hat in Kooperation mit dem Naturpark Dahme-Heideseen Fortbildungen für Kita-Erzieher*innen und Lehrer*innen aus dem Naturpark Dahme-Heideseen zum Thema Blühwiesen, Saatgut-Gewinnung und Saatgutkugel-Herstellung angeboten.

Ab sofort sind alle Pläne vom Naturpark Dahme-Heideseen online einsehbar!

Vogelzug. Die Wiesen und Äcker westlich von Storkow sind beliebte Rastplätze von Wildgänsen. Durch Fernglas und Spektiv können Teilnehmer*innen die Merkmale der verschiedenen Arten erkennen.

Der Naturpark Dahme-Heideseen beteiligt sich an der Aktion Gelbes Band. Mit diesem Projekt soll Obst gerettet werden, das sonst nicht genutzt wird.

In den Herbstferien bietet das Besucherinformationszentrum der Burg Storkow ein spannendes Kinderprogramm an.

Seit dem 1. September hat der Naturpark Dahme-Heideseen mit Carsten Preuß einen neuen Leiter. In einer außerordentlichen Kuratoriums-Sitzung führte ihn Umweltminister Axel Vogel in sein neues Amt ein.

Unterstützung beim Pflanzen der Trauben-Graslilie im Naturschutzgebiet Löptener Fenne-Wustrickwiesen gesucht!

Lassen Sie Ihre Pilzkörbe unter die Lupe nehmen und genießen Sie einen Herbsttag in der Oberförsterei Hammer.

Zahlreiche interessierte Denkmalfreunde pilgerten am 12. September 2021 zum ehemalige Institut für Funktechnik auf den Kolberg. Ein kleiner Rückblick..

Alle Pilzinteressierte sind bei dieser Wanderung willkommen. Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt, denn diese vermittelt Pilzexperte Holger Görlitz. Gemeinsam werden die duftenden Wälder rund um Prieros erkundet. Wo sind welche Pilze zu finden? Kann man sie essen? Ein geübter Blick und der richtige Zeitpunkt können zu einer reichen Pilzernte verhelfen. Diese Führung ist ein Angebot der „Ranger- und Erlebnistouren 2021″.

Die Besucher erwartet an diesem Tag ein großer und bunt bestückter Regionalmarkt, auf welchem heimische Erzeugerprodukte und regionales Kunsthandwerk im Mittelpunkt stehen.

Freiluft-Seminar mit Franz Heitzendorfer zum Thema “Orte des Lebens – Biotope – gestalten mit Obst, Gemüse, Kräuter und Stauden in Perma- und Ökokultur”

Am 12. September 2021 steht der Tag des offenen Denkmals® unter dem Motto “Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege.” und findet auf dem Gelände des ehemaligen Funkinstituts Kolberg statt.

Restaurants, Höfe und Fischereibetriebe bieten am Sonntag 12. September 2021 Interessierten einen Blick hinter die Kulissen des Landlebens.

Unsere Kollegin Susanne Grunzig, die derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst im Naturpark Dahme-Heideseen absolviert, berichtet über ihre Teilnahme am World Ranger Day.

Am 31. Juli ist World-Ranger-Day! Ranger gibt es weltweit und seit fast schon 30 Jahren auch im Land Brandenburg. Alle verbindet die gemeinsame Aufgabe, Naturschätze zu bewahren und sich für eine intakte Umwelt einzusetzen. Jedoch die Anforderungen und Arbeitsbedingungen sind in Nationen sehr unterschiedlich. Wir wollen den Tag nutzen, um mit ihnen über das Berufsbild

In dem Freiluft-Seminar mit Franz Heitzendorfer lernen interessierte Garten-Freunde wie sie eigenständig Saatgut verschiedenen Kräutern, Stauden und eigenem Gemüse gewinnen können.

Die Tage der offenen Gärten im Naturpark Dahme-Heideseen finden am 21. und 22. August 2021 statt.

Dieses Jahr gab es wieder reichlich Nachwuchs bei den Storchfamilien im Naturpark Dahme-Heideseen.

Achtung Vorsicht: Teilabschnitte der Radroute weisen einen erhöhten, nicht eingeschränkten, Kraftfahrzeugverkehr auf.

Einladung zur lange Naturwachtnacht rund um das Thema “Fledermäuse”.

Die jungen Kiebitze sind flügge geworden. Aus größter Nähe und zum Teil in super slow motion wird ihr Jagdverhalten hier gezeigt.

Entdecker-Sommerferien 2021 auf der Burg Storkow

Mitte Juni war es endlich soweit – die Fachjury hat sich getroffen und die schönsten Bilder des Foto-Wettbewerbs zum JahreBuch 2022 gekürt.