Seit dem 1. Januar unterstützt eine Bundesfreiwillige tatkräftig die Arbeit im Naturpark. Eine zweite Stelle kann noch besetzt werden. Bewerbungen nimmt die Naturpark-Verwaltung entgegen.

Die Kräuterpädagogin Ute Bernhardt zeigt, wie Wildkräuter eingesetzt werden können – 2. Teil.

Workshop zur Herstellung einer eigenen Kräuterkiste mit vielen Informationen zu Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten.

Tropenhelm auf und Rucksack geschnürt! Es gibt wieder was Neues auf der Burg Storkow! In diesem Frühjahr brechen Wissenshungrige zur geheimnisvollen Expedition Wa.Sa.Wi.Sa.Wa. auf.

Unterstützen Sie die Tieren und Pflanzen, die sich in dem herrliche Biotop wohlfühlen, bei einem NABU-Pflegeeinsatz.

Seit Beginn des Jahres muss die Naturpark-Verwaltung ohne die langjährige Mitarbeiterin Monika Jung auskommen, welche sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet hat. Doch schon jetzt ist klar – sie wird fehlen.

Naturfreunde und -experten berichten über spannende Themen in der Stadtbibliothek KW und stellen so das diesjährige JahreBuch vor.

Ende Oktober verbrachte das Naturpark-Team einen spannenden Tag in der Niederlausitz.

SchülerInnen der Klassen 3 und 4 der Naturpark-Schule in Halbe begaben sich gemeinsam mit einem ausgebildeten Färtenleser auf Spurensuche. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Kooperation des VDN mit CosmosDirekt.

Die 36. Sitzung des Kuratorium fand im Deutschen Bundestag statt.

Kosmetikprodukte aus Kräutern und Lebensmitteln selbst herstellen. Ute Bernhardt vom Kräuter- und Naturhof leitet das Seminar.

Bäume umgeben uns überall. Besonders die alten Exemplare schaffen Atmosphäre an einem Platz, haben eine Aura. Die Künstlerin Inka Lumer zeigt bis Ende Februar 2020 jeden So. von 10-12 Uhr im Gemeindehaus Kolberg ihre Ausstellung über die Veteranen mit Rinde.

Der Verband Deutscher Naturparke hat den Naturpark Dahme-Heideseen erneut als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet.

Mit den Naturwacht-Rangern geht es auf die Suche nach nordischen Gänsen.

Stellen Sie gemeinsam mit der Kräuterpädagogin Ute Bernhardt Produkte aus Naturmaterialien her.

Am 11. September suchen wir die letzten Kräuter und erfahren, wofür sie einzusetzen sind.

Regionaler Bauernmarkt mit Erlebnisprogramm für Groß und Klein

Kino über den Wald – im Wald: Die Försterei lädt am 27. September ab 20 Uhr zur Kinovorstellung ein. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der FFH-Managementplanung liegt eine gebündelte Entwurfsfassung für die Gebiete Mühlenfließ-Sägebach und Mühlenfließ-Sägebach Ergänzung vor. Diese kann nach (telefonischer) Anfrage in der Naturpark-Verwaltung eingesehen werden.

Gesundheits-Seminar mit Ute Bernhardt: Vorstellung ausgewählter Pflanzen, Informationen über Sammlung, Lagerung und Anwendung.

Am 17. und 18. August öffnen Gartenbesitzer wieder ihre Türen und Tore für interessierte Besucher. Ca. 14 Tage vor der Veranstaltung wird die Liste der teilnehmenden Gärten veröffentlicht.

Bauen Sie sich Ihr eigenes Fledermaus-Sommerquartier, seien Sie beim Fledermaus-Netzfang dabei und informieren Sie sich beim Film “Warten bis es dunkel wird”.

Seit fünf Jahren trägt der Naturpark Dahme-Heideseen die Auszeichnung “Qualitäts-Naturpark”. Nun soll das Zertifikat erneuert werden: Ende Juli steht die externe Prüfung an. Eine aufregende Zeit für den Naturpark!

Im Gebiet Streganz befinden sich Flächen des Nationalen Naturerbes. Hier soll sich die Natur nach und nach frei entfalten, durch Prozessschutz „Wildnis“ entstehen. Was bedeutet dies für Anwohner, Touristen, Naturschützer? Der Bundesforstbetrieb lädt gemeinsam mit der Naturparkverwaltung zu Infoabenden.