Die 36. Sitzung des Kuratorium fand im Deutschen Bundestag statt.

Kosmetikprodukte aus Kräutern und Lebensmitteln selbst herstellen. Ute Bernhardt vom Kräuter- und Naturhof leitet das Seminar.

Bäume umgeben uns überall. Besonders die alten Exemplare schaffen Atmosphäre an einem Platz, haben eine Aura. Die Künstlerin Inka Lumer zeigt bis Ende Februar 2020 jeden So. von 10-12 Uhr im Gemeindehaus Kolberg ihre Ausstellung über die Veteranen mit Rinde.

Der Verband Deutscher Naturparke hat den Naturpark Dahme-Heideseen erneut als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet.

Mit den Naturwacht-Rangern geht es auf die Suche nach nordischen Gänsen.

Stellen Sie gemeinsam mit der Kräuterpädagogin Ute Bernhardt Produkte aus Naturmaterialien her.

Am 11. September suchen wir die letzten Kräuter und erfahren, wofür sie einzusetzen sind.

Regionaler Bauernmarkt mit Erlebnisprogramm für Groß und Klein

Kino über den Wald – im Wald: Die Försterei lädt am 27. September ab 20 Uhr zur Kinovorstellung ein. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der FFH-Managementplanung liegt eine gebündelte Entwurfsfassung für die Gebiete Mühlenfließ-Sägebach und Mühlenfließ-Sägebach Ergänzung vor. Diese kann nach (telefonischer) Anfrage in der Naturpark-Verwaltung eingesehen werden.

Gesundheits-Seminar mit Ute Bernhardt: Vorstellung ausgewählter Pflanzen, Informationen über Sammlung, Lagerung und Anwendung.

Am 17. und 18. August öffnen Gartenbesitzer wieder ihre Türen und Tore für interessierte Besucher. Ca. 14 Tage vor der Veranstaltung wird die Liste der teilnehmenden Gärten veröffentlicht.

Bauen Sie sich Ihr eigenes Fledermaus-Sommerquartier, seien Sie beim Fledermaus-Netzfang dabei und informieren Sie sich beim Film “Warten bis es dunkel wird”.

Seit fünf Jahren trägt der Naturpark Dahme-Heideseen die Auszeichnung “Qualitäts-Naturpark”. Nun soll das Zertifikat erneuert werden: Ende Juli steht die externe Prüfung an. Eine aufregende Zeit für den Naturpark!

Im Gebiet Streganz befinden sich Flächen des Nationalen Naturerbes. Hier soll sich die Natur nach und nach frei entfalten, durch Prozessschutz „Wildnis“ entstehen. Was bedeutet dies für Anwohner, Touristen, Naturschützer? Der Bundesforstbetrieb lädt gemeinsam mit der Naturparkverwaltung zu Infoabenden.

Weltweit arbeiten Ranger unter unterschiedlichsten Arbeitsbedingungen – die Veranstaltung gibt viele Möglichkeiten, um mit unseren Rangern über ihr Berufsbild zu diskutieren.

Erkunden Sie bei sommerlichem Wetter den Biogarten in Prieros! Es warten interessante Führungen, spannende Fachgespräche und leckerer Kaffee und Kuchen auf Sie.

Die Heinz Sielmann-Stiftung und Europarc Deutschland sind auf der Suche nach Deutschlands schönstem Naturwunder – dieses Jahr stehen “wilde Flüsse” im Fokus.

Erleben Sie gemeinsam mit der Kräuterpädagogin Ute Bernhardt die Kraft der Kräuter.

Im Eichenwald Dubrow sind unzählige Tierarten zu finden – besonders imposant ist der Hirschkäfer mit seinem großen Geweih. Vielleicht entdecken Sie bei dem Besuch mit der Rangerin ja ein Exemplar!?

Am 3. Mai gestaltete die Grundschule Prieros einen Expertentag. Die Schüler nahmen an spannenden Projekten teil – und pflanzen mit dem Garten-Experten Franz Heitzendorfer einen Apfelbaum auf dem Schulhof.

Auf seinen Reisen hat Fontane auch den heutigen Naturpark Dahme-Heideseen durchquert. Bei einer Dampfschifffahrt von Teupitz nach Prieros wandeln die Teilnehmer auf seinen Spuren. Sind seine Beschreibungen noch heute in der Landschaft zu finden?