„Lieblingsecken im Naturpark Dahnme-Heideseen“ sind ein Thema einer neuen Ausstellung auf der Burg Storkow, die voraussichtlich Ende April 2021 eröffnet wird.

Auch im Winter kann man leckere, regional angebaute Gemüse-Vielfalt genießen!

Die ursprünglich für die VHS Dahme-Spreewald geplante Ausstellung „Durch die Linse der Ranger“ ist nun digital auf der Internetseite des Naturparks Dahme-Heideseen zu finden.

Wenn der Winter uns kalte Tage und weiße Landschaften schenkt, kann es für Vögel schwierig werden genügend Futter zu finden. Mit einer selbst gemachten Vogelfutterstelle im Blumentopf oder am Zapfen kann leicht Abhilfe geschaffen werden.

Die Naturparkverwaltung hat ein Pflegekonzept zur Förderung der heimischen Insektenvielfalt im Naturpark Dahme-Heideseen erstellen lassen. Alle Informationen sind ab sofort verfügbar.

Für das JahreBuch 2022 wurde ein Foto-Wettbewerb gestartet, bei dem die schönsten Bilder rund um Lieblingsplätze im Naturpark gesucht werden.

Susanne Grunzig verstärkt seit Anfang Januar im Rahmen des Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes das Team im Naturpark Dahme-Heideseen.

Corona-Weihnachtsbaumschmuck im Deutschen Bundestag – ein Rückblick: Seit dem Jahr 2002 stellt in jedem Jahr ein Naturpark gemeinsam mit dem Verband Deutscher Naturparke einen Weihnachtsbaum für die Mitglieder und Mitarbeitenden des Deutschen Bundestags auf Der Baum steht symbolisch für die Leistungen der deutschen Naturparke für Mensch und Natur. Im Jahre 2020 kam dieser aus dem

Das Naturpark-Team blickt optimistisch und gespannt ins Jahr 2021 und gibt personelle Änderungen bekannt.

Zum 1. Januar hat sich der langjährige Naturpark-Leiter Gunnar Heyne aus seinem Naturpark verabschiedet. In über zehn Jahren hat er viel erreicht, Projekte entwickelt, Netzwerke geknüpft und den Naturpark gestaltet.

Gesucht werden die schönsten Fotos zu Lieblingsplätzen im Naturpark. Die Gewinnerbilder werden im kommenden JahreBuch präsentiert. Einsendeschluss: 31.Mai 2021.

Advent, Advent – da eine öffentliche Vorstellung des JahreBuches 2021 nicht möglich ist, präsentieren wir einige Beiträge online. Jeden Adventssontag stellt einer der Autoren seinen Beitrag vor.

Einen Baum zu pflanzen ist eine große Freude, schützt das Klima und fördert den Naturreichtum. Im Rahmen der Aktion Einheitsbuddeln pflanzten Naturpark-Verwaltung und Naturwacht gemeinsam mit den beiden KiEZen Maulbeeren.

Bei einer feierlichen Veranstaltung am 1. Oktober wurde die Grundschule Prieors als Naturpark-Schule ausgezeichnet.

Zwei Schulklassen der Maxim-Gorki Schule aus Bad Saarow verbrachten einen spannenden Naturaktionstag im Naturpark. An diesem Tag drehte sich alles ums Thema Wasser – Keschern, Wasserexperimente und Anpassungen an wasserarme Lebensräume.

Praxis-Seminar mir Franz Heitzendorfer. Themen: Baumformen, Schnittgesetze, Pflanz-und Erziehungsschnitt, Baumgesundheit, Bodenpflege, Sortenwahl.

Theorie-Seminar zu Pflanz- und Erziehungsschnitt, Baumgesundheit, Bodenpflege, Sortenwahl und Schnittgesetzen.

Auf einer Wanderung durch die Dubrow erleben Kinder und Jugendliche den Wald spielerisch mit allen Sinnen. Anmeldung erforderlich!

Rollen bis zum Umfallen – die TeilnehmerInnen des Workshops stellen zahlreiche Samenbomben her. Vorab berichtet Franz Heitzendorfer, gärtnerischer Leiter des Biogarten Prieros, warum Samenbomben wichtig für die Artenvielfalt sind. Er erklärt auch, was man beim Herstellen und Ausbringen beachten muss. Das Saatgut für die Samenbomben kann nach eigenem Belieben individuell zusammengestellt werden. Die Samen stammen

Auf dem Fahrrad geht es zu den Rast- und Schlafplätzen der Wildgänse.

Auch in der kalten Jahreszeit ein ästhetischer Genuss, Lebensraum für vielfältige Arten und Nahrungsquelle für Tier und Mensch.

Mit der neuen Mitarbeiterin ist das Sekretariat wieder regelmäßig besetzt. Montags bis Donnerstags zwischen 8:30 Uhr – 14:00 Uhr ist Teresa Zeuner für organisatorische Fragen erreichbar.

Fallobst ist viel zu schade zum Wegschmeißen. Mit diesem einfachen Rezept können Sie daraus leckeres Apfelmark zubereiten.

Die 1. Heideseer Herbstpartie war ein voller Erfolg. Infopunkt und Biogarten in Prieros waren gut besucht.

Seminar mit Kräuter-Pädagogin Ute Bernhardt: Altes Wissen über Heilkraft und Brauchtum.