Bei der Ranger-ErlebnisTour geht es zur “Alten Dahme”, die sich seit über 25 Jahren frei entfalten kann und sich ihren Weg in der Landschaft sucht.

Die Garten-Saison wird eingeläutet – bei Kaffee, Kuchen und fachkundlicher Führung im Biogarten Prieros. Zum 1. Mai wird der Biogarten Prieros herausgeputzt, damit Sie als Besucher schon erkennen können, was hier in den nächsten Monaten alles gedeihen wird. Bei Musik, Kaffee und Kuchen wollen wir mit Ihnen den Start in die neue Saison feiern. Fachfragen sind

Besucher haben in Prieros wieder vielfältige Anlaufmöglichkeiten – neben dem Tourismuszentrum bietet auch die Naturpark-Verwaltung ein vielfältiges Angebot an Infomaterialien. Sogar, wenn kein Ansprechpartner da ist – im gut sortierten Infopünktchen.

Wer Schmetterlinge nicht nur im Bauch spüren sondern auch in Feld, Wald und Wiese erkunden möchte, ist ab Mai herzlich zum Tagfalter-Monitoring im Naturpark eingeladen.

Der 1. Ausbildungsmarsch der Feuerwehrfrauen in Storkow verlief größtenteils durch den Naturpark – die Frauen erfuhren so Spannendes über die Region, ihre Artenvielfalt und seltene Lebensräume.

Das BIZ des Naturparks befindet sich auf der Burg Storkow – und ist auch barrierefrei erkundbar.

Im Zuge der FFH-Managementplanung lud die Naturparkverwaltung zu einem Infoabend ein und informierte über Ergebnissen der Erfassung von besonders schützenswerten Biotopen und Tierarten in den FFH-Gebieten.

Derzeit begeistern die Sonderausstellungen „Bunt ist meine Lieblingsfarbe“ und „EinBlick?!“ die BesucherInnen der Burg Storkow.

Der brandenburgische Umweltminister, Jörg Vogelsänger, setzte am Freitag, 15. März rund 45.000 Glasaale in die Groß Schauener Seenkette aus. Neben dem Ziel, die Bestände zu sichern, spielt auch der Erhalt der heimischen Delikatesse eine Rolle.

Die Amphibien machen es vor und wandern – manchmal mit etwas Hilfe – bereits im zeitigen Frühjahr zu ihren Laichgewässern. Lassen Sie sich auch von der Wanderlust anstecken!

Regionale Produkte rücken immer mehr in den Fokus: Auf der Jungpflanzenbörse können Interessenten regionales Pflanzgut und Gemüse erwerben oder selber anbieten.

Im Gesundheits-Seminar der Kräuterpädagogin Ute Bernhardt lernen Teilnehmer, wozu Kräuter sonst noch verwendet werden können.

Die Ökofilmtour gastiert auch in Storkow: Gezeigt werden die Dokus “Verbotene Wildnis – Naturwunder nach der Kohle” und “Sind wir noch zu retten”? Anschließendes Filmgespräch mit Hellmuth Henneberg (Journalist, rbb), Ralf Donat (Heinz-Sielmann-Stiftung) und Wolfgang Albus (Redakteur, Filmemacher).

Am Sonntag, 10. März – dem letzten Tag der ITB -, ist der Naturpark Dahme-Heideseen in Berlin zu Gast.

Der Naturpark präsentiert sich mit der Sonderausstellung “Vom Glück, die Natur zu entdecken” noch bis zum 25. August im Naturkundemuseum Potsdam.

Gärtnerbörse: Regionales Pflanz- und Saatgut, Kartoffelverkostung, offene Tauschbörse

Naturfotografin Anneli Krämer zeigt in beeindruckenden Fotos die Schönheit unserer Insektenwelt in ihrem natürlichen Umfeld.

Die Ranger der Naturwacht führen durch den Naturpark. Entdeckt bzw. erlauscht werden die leisen aber auch lauten Töne des Naturparks.

Im Rahmen der Initiative Nationales Naturerbe wurde der ehemaligen Truppenübungsplatz Streganz im Jahr 2011 als Wildnis-Entwicklungsgebiet ausgewiesen. Gemeinsam mit dem Bundesforstbetrieb und der Naturwacht arbeitet die Naturpark-Verwaltung an der Entwicklung des Gebiets.

Seit diesem Jahr übernimmt Juliane Bauer die FFH-Managementplanung im Naturpark. Aber auch noch weitere Projekte schwirren ihr im Kopf herum.

Auch in diesem Jahr bietet das BIZ Storkow eine bunte Mischung an spannenden Vorträgen, Seminaren und Workshops – gebündelt in der Veranstaltungsreihe Du und Dein Garten im Naturpark.

Der Ranger Hannes Hause berichtet über die Geschichte sowie die Käferwelt der Dubrow.

Die Kräuterpädagogin Ute Bernhardt zeigt, welche Heilwirkungen Kräuter beim Essen entfalten können.

Der Natur-Fotograf Erhard Laube präsentiert seine schönsten Fotos rund um die Vogelwelt des Naturparks. Mit Ausstellungsbesuch auf der Burg Storkow.