Das BIZ des Naturparks Dahme-Heideseen präsentiert die Veranstaltungsreihe „Du und Dein Garten im Naturpark“. Dieses Praxis-Seminar widmet sich dem Thema “Der Garten als Gratis Energie- und Düngerquelle” mit interessantem Wissen über Heiß- und Wurmkompostierung, Humusaufbau mit Kompost, Mulch- und Gründünger. Seminar-Leitung: Franz Heitzendorfer (gärtnerischer Leiter des Informationszentrum für Naturkunde, Ökologie und Umweltschutz “Biogarten Prieros”)

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz hat seine Handlungsempfehlung zur Unterstützung kommunaler Entscheidungen für großflächige Photovoltaik-Freiflächensolaranlagen veröffentlicht.

In der Rubrik „Promi des Monats“ stellen wir jeden Monat eine/n Akteur/in aus dem Naturpark Dahme-Heideseen vor, um die Entwicklung des Naturparks und die Vielfalt der Arbeitsbereiche darzustellen.

Ehrenamtliche Naturschutztaucher untersuchen den Zustand ausgewählter Seen im Naturpark Dahme Heideseen. Eröffnet wurde die Tauch-Saison am 28. März 2021 in Halbe.

Vom 13. bis 16 . Mai 2021 findet die bundesweite „Stunde der Gartenvögel“ statt.

Werde Teil des Projekts „Ökoaktionsplan“ des Agrarumweltministeriums und begleite den Prozess aus Verbraucher-Perspektive! Die nächste Phase der Erarbeitung des Ökoaktionsplans, um den ökologischen Landbau sowie die Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Lebensmitteln voranzubringen, ist gestartet. Bis zum 11. April 2021 können Verbraucherinnen und Verbraucher, Erzeugerinnen und Erzeuger, Verbände, Verwaltung und weitere Stakeholder ihr Interesse zur Teilnahme bekunden.

Seit Anfang des Jahres sucht der Naturpark Dahme-Heideseen gemeinsam mit dem NABU Dahmeland e. V. nach den schönsten Fotos zu Lieblingsplätzen im Naturpark. Jeder – egal, ob Hobby- oder Profi-Fotograf – darf bis zu drei Fotos einsenden. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2021. Die schönsten Fotos schmücken im folgenden Jahr den Kalenderteil des JahreBuches. Eine Fach-Jury stimmt über die eingesandten Bilder ab.

Die frühlingshaften Temperaturen laden zu einer Wanderung in den Naturpark Dahme-Heideseen ein. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, der Naturpark Dahme-Heideseen ist ein beliebtes Wandergebiet.

Bereits Ende Februar stellte die Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen einen etwa 110 Meter langen Krötenzaun an der Straße zum Reichardsluch auf. Der Zaun soll vor allem das Vorkommen der seltenen Kammmolche und der Rotbauchunken schützen und ermöglichen, dass sie unbeschadet die Straße zu ihrem Laichgewässer überqueren können.

In der Rubrik „Promi des Monats“ stellen wir jeden Monat eine/n Akteur/in aus dem Naturpark Dahme-Heideseen vor, um die Entwicklung des Naturparks und die Vielfalt der Arbeitsbereiche darzustellen. Diesmal beantwortet Thomas Mertke, Gebietsleiter der Naturwacht Dahme-Heideseen, unsere Fragen und gibt einen interessanten Einblick in den Arbeitsalltag eines Rangers.

Das Rezept des Monats steht ganz unter dem Motto „Bienenfutter“ und beschreibt, wie man in 3 einfachen Schritten Bienenfutter in Form von Saatgutkugeln herstellen und verteilen kann.

„Lieblingsecken im Naturpark Dahnme-Heideseen“ sind ein Thema einer neuen Ausstellung auf der Burg Storkow, die voraussichtlich Ende April 2021 eröffnet wird.

Auch im Winter kann man leckere, regional angebaute Gemüse-Vielfalt genießen!

Die ursprünglich für die VHS Dahme-Spreewald geplante Ausstellung „Durch die Linse der Ranger“ ist nun digital auf der Internetseite des Naturparks Dahme-Heideseen zu finden.

Wenn der Winter uns kalte Tage und weiße Landschaften schenkt, kann es für Vögel schwierig werden genügend Futter zu finden. Mit einer selbst gemachten Vogelfutterstelle im Blumentopf oder am Zapfen kann leicht Abhilfe geschaffen werden.

Die Naturparkverwaltung hat ein Pflegekonzept zur Förderung der heimischen Insektenvielfalt im Naturpark Dahme-Heideseen erstellen lassen. Alle Informationen sind ab sofort verfügbar.

Für das JahreBuch 2022 wurde ein Foto-Wettbewerb gestartet, bei dem die schönsten Bilder rund um Lieblingsplätze im Naturpark gesucht werden.

Susanne Grunzig verstärkt seit Anfang Januar im Rahmen des Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes das Team im Naturpark Dahme-Heideseen.

Corona-Weihnachtsbaumschmuck im Deutschen Bundestag – ein Rückblick: Seit dem Jahr 2002 stellt in jedem Jahr ein Naturpark gemeinsam mit dem Verband Deutscher Naturparke einen Weihnachtsbaum für die Mitglieder und Mitarbeitenden des Deutschen Bundestags auf Der Baum steht symbolisch für die Leistungen der deutschen Naturparke für Mensch und Natur. Im Jahre 2020 kam dieser aus dem

Das Naturpark-Team blickt optimistisch und gespannt ins Jahr 2021 und gibt personelle Änderungen bekannt.

Zum 1. Januar hat sich der langjährige Naturpark-Leiter Gunnar Heyne aus seinem Naturpark verabschiedet. In über zehn Jahren hat er viel erreicht, Projekte entwickelt, Netzwerke geknüpft und den Naturpark gestaltet.

Gesucht werden die schönsten Fotos zu Lieblingsplätzen im Naturpark. Die Gewinnerbilder werden im kommenden JahreBuch präsentiert. Einsendeschluss: 31.Mai 2021.

Advent, Advent – da eine öffentliche Vorstellung des JahreBuches 2021 nicht möglich ist, präsentieren wir einige Beiträge online. Jeden Adventssontag stellt einer der Autoren seinen Beitrag vor.

Einen Baum zu pflanzen ist eine große Freude, schützt das Klima und fördert den Naturreichtum. Im Rahmen der Aktion Einheitsbuddeln pflanzten Naturpark-Verwaltung und Naturwacht gemeinsam mit den beiden KiEZen Maulbeeren.

Bei einer feierlichen Veranstaltung am 1. Oktober wurde die Grundschule Prieors als Naturpark-Schule ausgezeichnet.