Das JahreBuch 2019 ist stolze 144 Seiten dick und steckt wieder voller spannender Beiträge und ausdrucksstarker Fotografien – und kann ab sofort in der NABU-Geschäftsstelle in Prieros, im regionalen Buchhandel und weiteren regionalen Verkaufsstellen erworben werden.

Die Kräuterpädagogin Ute Bernhardt kennt spannende Geschichten rund um den Wald. Gemeinsam mit den Kursteilnehmern stellt sie ein Pflegeprodukt mit Inhaltsstoffen aus dem Wald her.

Die Kräuterpädagogin Ute Bernhardt stellt die Zubereitung und Darreichung verschiedener Kräuter vor.

Am zweiten Adventswochenende, vom 8. bis 9. Dezember, können sich Weihnachtsfreunde wieder auf einen traditionellen Weihnachtsmarkt auf der Burg und dem Marktplatz in Storkow freuen.

Auch in diesem Jahr lädt die Burg Storkow am Abend des 23. Dezember um 18 Uhr zum Weihnachtssingen bei Kerzenschein ein.

Im Winter werden die Temperaturen wieder kälter – das halten nur wenige regionale Sorten aus. So ist das Angebot von Obst und Gemüse im Sommer um einiges höher als im Winter.

Seit April 2018 steht im Garten des NABU Dahmeland ein Bienenvolk. Jetzt wird es nach dem heißen Sommer langsam wieder kühler und die Bienen bereiten sich auf den Winter vor. Doch wie schaffen es die kleinen Tiere, einen kalten Winter zu überstehen?

Kaputte Medizinflaschen, eine alte Herdplatte, verrostete Töpfe – bei einer Müll-Sammelaktion auf den Storkower Burgewiesen kamen die spannendsten Gegenstände zu Tage.

Am 8. Dezember feiert die Landeswald-Oberförsterei Hammer von 12 bis 17 Uhr mit Ihnen Weihnachten. Freuen Sie sich auf Lagerfeuer, Glühwein und das Schlagen von Weihnachtsbäumen.

Im Herbst, von Ende September bis November, können Quitten geerntet und verarbeitet werden. Man kann vieles aus ihr herstellen, z. B. Gelee, Marmelade, Likör und vieles mehr.

Theresa Schwalbe unterstützt seit Oktober 2018 die Arbeit der Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen.

In diesem Praxisseminar wird das Grundwissen über das richtige Werkzeug sowie die wichtigsten Schnittregeln und Schnitttechniken vermittelt.

Am 1. September wurde die Sonderausstellung des Naturparks im Naturkundemuseum Potsdam feierlich eröffnet. Umrahmt wurde diese von einem gut besuchten Symposium im Haus der Natur.

Im Rahmen der Naturentdecker-Klassenfahrten des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) haben Berliner Schüler den Naturpark Dahme-Heideseen entdeckt. Ein Rückblick auf die aufregende Entdeckungstour.

Seit Anfang September verstärken zwei neue Mitarbeiterinnen das Team des Naturparks.

Auch im BIZ des Naturparks sind seit kurzem zwei neue Mitarbeiterinnen tätig.

Der Einflug nordischer Gänse an ihren Schlafplätzen ist ein großes Naturschauspiel. Bevor es soweit ist, werden die Vögel mittels Spektiv auf den Äsungsflächen beobachtet. Die Exkursion erfolgt teilweise mit dem Kleinbus.

Am Tag des offenen Denkmals öffnet das Landhaus Selchow seine Türen für interessierte Besucher.

Vier verschiedene Fotografen präsentieren ab dem 13. September ihre schönsten Tier- und Landschaftsfotos rund um den Naturpark auf der Burg Storkow. Für Spannung sorgt zudem die Ankündigung der kommenden Dauerausstellung.

Die Kooperation des Naturparks mit der Uni Potsdam, bei der regelmäßige Pflegemaßnahmen zum Erhalt bedrohter Arten unserer Kulturlandschaften durchgeführt werden, ging in die 2. Runde.

Kino über den Wald – im Wald: Die Försterei lädt am 28. September ab 20 Uhr zur Kinovorstellung ein. Der Eintritt ist frei.

Die 20-Jahr-Feier des Naturparks wird mit einer Woche voller Veranstaltungen gekrönt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Du und dein Garten im Naturpark” bieten verschiedene Anbieter Veranstaltungen und Workshops an. Den gemütlichen Abschluss bildet das Hoffest auf der Burg Storkow. Da ist für jeden etwas dabei!

Kino über den Wald – im Wald: Die Försterei lädt am 31. August ab 20 Uhr zur Kinovorstellung ein. Der Eintritt ist frei.

Der Auftakt zu den Tagen der offenen Gärten findet bereits am 17. August im Biogarten Prieros statt.

Ab 18 Uhr dreht sich in Groß Schauen alles um Fledermäuse. Rund um die Fachwerkkirche kann man sich über die nächtlichen Lebewesen informieren und ein Fledermaus-Sommerquartier bauen.