Die für den 22.04.2020 geplante rAG im Rahmen der FFH-Managementplanung fand aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus nicht statt.

Die abschließende 3. rAG-Sitzung im Rahmen der FFH-Managementplanung fand aufgrund der aktuellen Gefährdungslage durch das Corona-Virus nicht statt. Die entsprechenden Dateien können heruntergeladen werden.

Für einige der FFH-Gebiete, die im Naturpark Dahme-Heideseen liegen, liegt der 1.Entwurf des Managementplans vor. Dabei handelt es sich um die FFH-Gebiete Schwenower Forst, Kienheide, Stintgraben und Schwenower Forst Ergänzung. Auf www.dahme-heideseen-naturpark.de können die 1. Entwürfe sowie die dazugehörigen Karten heruntergeladen werden. Auch weitere Informationen zu den FFH-Gebieten sowie die Termine, bis zu denen Anmerkungen eingereicht werden können, sind

Angesichts der Corona-Krise konnte die für den 12. Mai in Berlin geplante große Abschlusskonferenz zum Klimaschutz-Projekt „Katzensprung – Kleine Wege. Große Erlebnisse.“ nicht stattfinden und steht nun digital zur Verfügung.

Der Kräuter- und Naturhof Kolberg und das Restaurant Alte Mühle Friedersdorf laden zum Verweilen, Durchatmen und Genießen ein.

Die neue Ausgabe des Reisebildbandes „Hiergeblieben“ präsentiert 55 klimaschonende Reiseziele in Deutschland, darunter auch zahlreiche Ziele in deutschen Naturparken.

Mehr und mehr Ausflugsziele im Naturpark Schönbuch sind wieder geöffnet.

Was für Erdbeeren schon lange möglich ist, geht jetzt auch mit Kirschen.

In diesem Jahr wird die Mohnblüte eine stilles Naturereignis.

Im Frühjahr beginnen die Außendiensttätigkeiten der Verkehrssicherung.

Naturfreunde, Naturliebhaber, Wanderer und andere Outdoorsportler sind gefragt

Sonderausstellung im Sauerland-Museum verlängert bis zum 04. Oktober 2020

Das mittelalterliche Modelldorf Steinrode, Hann. Münden, ist wieder Sonntags  von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Es gelten die unten gennanten Corona-Regeln, es darf nun auch wieder etwas zu essen und zu trinken angeboten werden. Es gilt Folgendes: – Die Besucher werden bei starkem Andrang in Gruppen von maximal 12 Personen ins Mittelalterdorf eingelassen, erhalten eine

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Im Naturpark Lahn-Dill-Bergland unmittelbar vor unserer Haustür betreten Sie eine zauberhafte Region in Mittelhessen. Vielseitige Naturerlebnisse, bleibende Eindrücke und Wohlfühlmomente warten auf Sie.

Unsere Bundesfreiwilligen haben ihre Ideen zu einem umweltfreundlichen Projekt in Form einer mobilen „CleanUp-Station“ fertiggestellt. Diese wurde kürzlich der Öffentlichkeit präsentiert.

Das Naturparkzentrum öffnet wieder mit einer neuen Ausstellung zum Thema „Neues Klima – neuer Wald“. Sie beschäftigt sich z.B. mit dem Klimawandel und den Auswirkungen auf den Wald.

„Haigerer KulTÜRchen“: Kulturlose Zeit? Nein! Seit dem 06.04.2020 gibt es jeden Werktag auf der Haigerer Homepage www.haiger.de und bei FACEBOOK „Haiger – immer ein Lächeln voraus“ einen Beitrag zum Thema KULTUR: Kunst – Theater – Literatur – Musik – Stadtgeschichte. Also gerne und immer wieder mal reinschauen.

Langsam öffnet sich Hessen wieder. Was Sie in der GrimmHeimat NordHessen schon unternehmen können.

Der Deutsche Wanderverband hat einen Wegweiser mit zehn Empfehlungen für sicheres Wandern in Corona-Zeiten entwickelt.

Ein Rückblick auf über 20 Jahre Engagement für den Verein Dübener Heide e.V.

Der Verein Dübener Heide e.V., der Träger der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Dübener Heide in Sachsen ist, reicht die Mittel für Projekte aus, die den Gedanken des bürgerschaftlichen Engagements aufgreifen.

Mit Social Media die Bewohner der Dübener Heide wieder mehr für die Natur vor Ihrer Haustür begeistern.

Top