Neuer Anbieter für Wildniskurse und Natursport im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald aktiv.

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Minister Peter Hauk Ende August die Geroldsauer Mühle in Baden-Baden. Hauk informierte sich vor Ort über Konzept und Angebot heimischer landwirtschaftlicher Erzeugnisse.

Am Mittwoch den 7. September 14 Uhr, können Kinder (6-12 J.) in der ErpfenzellerGartenWerkstatt viel rund um das Thema Schaf und Wollverarbeitung erfahren. Aber nicht nur trockene Theorie sondern auch praktisch können sie mit der Wolle arbeiten. So wird kardiert, mit einer Astgabelspindel gesponnen und auf einem Stäbchenwebrahmen gewebt. Freundschaftsbänder können so gefilzt, gehäkelt und

Vorführungen und Führungen auf dem Hof Herding in Coesfeld-Lette am 04.09.2016.

Im Zeitraum vom 14. August bis 1. September bietet der gemeinnützige DEAN e.V. für alle Menschen im DEAN ZENTRUM, Ebersgrube 11, 35080 Bad Endbach, verschiedene Angebote an, um tiefe innere Stille erfahrbar zu machen. – Der Raum der Stille – ein Rückzugs- und Kraftort für Körper, Seele und Geist – ist vom 14. bis 31.

Die Naturparkführerin Monika Steger bringt Ihnen vom 1. bis 9. September in lehrreichen und spannenden Veranstaltungen für Groß und Klein die Welt der Steine näher.

Am Mittwoch den 14. September um 14 Uhr gibt  es eine geführte Wanderung mit der Gebietsbetreuerin rund um den Kleinen Arbersee. Dabei erfahren sie wie der See entstanden ist und welche Geheimnisse er heute noch verbirgt.

Am Mittwoch den 21. September können sie um 10:30 Uhr die Gebietsbetreuerin bei einem Rundgang um den See begleiten. Bei dieser Tour erfahren sie nicht nur wie der See und seine schwimmenden Inseln entstanden sind, sondern auch welche heimlichen Bewohner sich am See tummeln. Treffpunkt ist die Brücke am See, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Sonntag den 25. September können sie um 13:30 Uhr bei einem Waldbegang das spezielle Artenschutzmanagement kennenlernen. Referent ist Forstbetriebsleiter Hubert Meier, der ihnen das Management im regionalen Naturschutzkonzept der Bayerischen Staatsforsten vor Ort im Wald erklärt. Treffpunkt ist Parkplatz am Waldhaus Einsiedel bei Nittenau. Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von der BN Kreisgruppe Cham, LBV-Kreisgruppe

Der Herbst ist für die Schwarzwald-Guides im Naturpark eine besondere Zeit: Die Natur verwandelt sich, Pilze schießen aus dem Boden und die Weinberge laden zu idyllischen Wanderungen ein. Zahlreiche spannende und interessante Touren werden im September und Oktober angeboten.

Begleiten Sie den Naturführer Albert Steffl am Donnerstag den 8. September nach Heigenbrücken, wo der Wildpark und ein wunderschönes Spielgelände auf Sie und ihre Kinder warten.

Am Mittwoch den 28. September können sie mit Sepp Altmann und Anette Lafaire vom Großen Arbersee zum Großen Arber und weiter zur Chamer Hütte wandern. Der Rückweg führt am Kleinen Arbersee wieder auf den Brennes. Anfahrt von Eschlkam (8:22) und Furth im Wald (8:10) mit RBO-Linienbus und vom Brennes wieder zurück. Diese mittel bis anspruchsvolle Tour ist ca.

Mit unseren Naturpark-Rangern gehts am 03.09.2016 wieder an die frische Luft. Immer wieder erlebnisreich und interessant für die ganze Familie. Diesmal erfahren wir Neues zum Ökosystem des Waldes.

Am Freitag, den 02.09.2016 startet um 19.00 Uhr in dem kleinen Waldarbeiterdörfchen Wooster Teerofen im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide eine Veranstaltungsreihe, die sich mit dem Leben in der Nacht beschäftigt.

Ja, Sie haben richtig gelesen, bei dieser unterhaltsamen und informativen Führung dreht sich alles um das anrüchige Thema! Der Naturparkührer Oliver Kaiser bringt Ihnen bei einem Spaziergang am Sonntag, den 11.09.2016 in Lohr geschichtliche, städtebauliche, kulturelle und ökologische Aspekte der „dunklen Materie“ näher.

Die Saison der Naturpark-Märkte neigt sich dem Ende entgegen. Noch bis zum Sonntag, 9. Oktober (Großer Naturpark-Markt auf dem Ruhestein), können Einheimische und Gäste in familiärer Atmosphäre mit Erzeugern und Landwirten aus dem Schwarzwald ins Gespräch kommen und regionale Lebensmittel einkaufen.

Lassen Sie sich am Sonntag, den 11. September von der Naturparkführerin Magdalena Braun durch die Weinberge um die Homburg bei Gössenheim führen und besuchen Sie gemeinsam das Hofschoppenfest des Weingutes Hack.

Fest der Sinne – Handwerk zum Anfassen und Mitmachen am 10. September 2016 ab 14:00 Uhr. Ein buntes Fest mit Künstlern und Handwerkern der Region; Klangspiele und Duftkreation; Kulinarische Spezereien und vieles mehr.

Rund 50 freiwillige Helfer packten Mitte Juli im Baden-Badener Stadtwald tatkräftig mit an, um die Lebensbedingungen des Auerhuhns zu verbessern. Die Aktion fand im Rahmen des Projekts „Herzenssache Natur“ statt.

Hochwertige Lebensmittel aus dem Schwarzwald und pures Landleben in Einem genossen Anfang August rund 4.000 Gäste beim diesjährigen Brunch auf dem Bauernhof.

Es wächst und gedeiht im Schaugarten des BARNIM PANORAMA und macht den Besuch jetzt besonders lohnend. Der thematische Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der Vielfalt der Hülsenfrüchte. Damit folgt man dem Ruf der Vereinten Nationen, die 2016 zum Internationalen Jahr der Hülsenfrüchte erklärt hat.

Aus dem ‚Kleinen Jägerrecht‘ lässt sich in der Küche Schmackhaftes zaubern. Naturpark-Wirt Gerold Feucht (Gasthof Café Nagoldquelle) aus Seewald zeigt, wie die Wild-Innereien richtig zubereitet werden.

Rund um den Tag des Geotops kann man deutschlandweit Geotope, wie Steinbrüche, Felsen oder Mineralien, historische Bergwerke und viele andere Ausflugsziele mit Fachleuten erkunden. Am 18.09.2016 um 10.00 Uhr startet an der Bushaltestelle in Nossentin eine kleine Exkursion zur ehemaligen Kalkgrube, auf der man Erleben und „Begreifen” kann, wie unsere Erde und ihre Rohstoffe entstanden sind und auf welchen Fundamenten sich unsere Landschaft bildete.

Unsere Limes-Cicerona ist eine ausgebildete Gästefürherin und kann Ihnen in einer anschaulichen Führung das historische Leben anschaulich darstellen.

Der vom Naturpark geförderte „Heidelbeerpfad Enzklösterle“ informiert auf rund zwölf Kilometern über das blaue Gold des Schwarzwalds.

Top