Ab 11. April wird voraussichtlich der Karower Meiler wieder geöffnet. Dann können die Besucher hier die Sonder-Ausstellung über den Hangmümmler sehen.

Das Unternehmens Kaufland fördert neun regionale Klimaschutz-Projekte in Naturparken, die von einer fachkundigen Jury ausgewählt wurden.

Jennifer Ludwig führt im Naturpark Schönbuch ein Wildbienenmonitoring durch

Dank der vielen alten Eichen und der Unterstützung durch Käfermeiler gibt es im Naturpark Schönbuch gesicherte Populationen.

Ein Ausflug zum Hirschkäfermeiler bietet viel Wissenswertes über die größte europaische Käferart

Bezahlbaren Wohnraum schaffen für Hirschkäfer und Co.

Was fängt ein 15-Jähriger im Lockdown an? Carola Henkelmann erzählt eine ungewöhnliche Geschichte, zu der es Ende April 2022 eine Sonder-Ausstellung im Meiler gibt.

Bei dieser Dicken Hummel brummen nur die wilden Kolleginnen auf den Schönbuchwiesen und nicht die Köpfe derer, die sie tagszuvor genießen durften.

War’s nun die Nachtigall oder doch die Lerche? Im Naturpark Schönbuch könnte es auch ein Neuntöter sein.

Einblick in die Geschäftsstelle des Naturparks Schönbuch – die neuen Schönbuch Nachrichten sind da

Sich dem Insektenschutz zu widmen ist eine wichtige Aufgabe des Naturparks. Bereits die Kleinsten können hier viel lernen und bewirken. Deswegen hat der Naturpark ein Projekt mit der Naturpark-Schule Prieros gestartet.

Zwischen Mitte April und Mitte Mai zeigen sich die außergewöhnlich gemusterten, lila Blüten der Schachblume auf den Wiesen des Sinngrunds und können bei einem Spaziergang oder einer Radtour bewundert werden.

Patrice Heine ist Geschäftsführer der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH und engagiert sich regelmäßig für Naturschutzprojekte in der Dübener Heide.

Im Naturpark Dübener Heide gibt es die philosophischen Waldspaziergänge, die sich über eine ca. 5 km lange Wegstrecke durch die Gniester Seenplatte erstrecken.

Der länderübergreifende Naturpark Dübener Heide ist eingebettet in die natürlichen Flusslandschaften zwischen Elbe und Mulde sowie in die Destinationen der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg und der Region Leipzig.

Was passt besser zum bevorstehenden Osterfest als ein Gläschen Eierlikör? Noch dazu in Bio-Qualität? Eine Erzeugergemeinschaft inmitten der Dübener Heide produziert ihn aus nur drei Zutaten.

Der Lenz ist da und mit ihm erwachen die Lebensgeister — in der Natur und in uns. Jetzt ist die perfekte Zeit für einen inneren Frühjahrsputz!

Brandenburger Konzertfrühling: Ein Frühlingskonzert der besonderen Art gibt es gleich zum Auftakt unserer Exkursion, wenn die Jagdhornbläsergruppe Köllnitz uns ein Ständchen spielt.

Schluss mit Alufolie und Plastik! Stellen Sie mit dem Imker ihre eigenen Bienenwachstücher her.

Stellt gemeinsam mit Imker Holger Acker Bienenwachs-Kerzen her und erfahrt dabei, wie das Wachs entsteht und wofür es im Bienenvolk benötigt wird.

Ab dem 31. März informieren insgesamt 20 Infotafeln auf der Burg Storkow über die Vogelwelt des Naturparks Dahme-Heideseen.

Der Wiedehopf (Upupa epops)   An Auffälligkeiten ist dieser Vogel kaum zu überbieten. Während andere Vogelarten auf gute Tarnung bedacht sind und ihre Federkleider mit der Umgebung nahezu verschmelzen, scheint der Wiedehopf geradezu nach Aufmerksamkeit zu lechzen: Die schwarz-weiß gebänderten Flügel und das orangerote Gefieder könnten kontrastreicher kaum sein. Der Schnabel ist auffällig lang und

Im Naturpark Dahme-Heideseen wurden in dieser Woche Amphibienschutzzäune errichtet. Die Wanderung der Tiere beginnt in diesem Jahr wegen der Nachtfröste spät.

Die Naturwacht im Naturpark Dahme-Heideseen hat u.a. im FFH-Gebiet Heideseen bei Groß Köris erneut Nistkästen für gefährdete Vogelarten angebracht und in der Dubrow wurden Fledermauskästen ergänzt.

Top