Geführte Wanderung am 5. August von 16:00 -18:00Uhr. Wir erfahren wie Böden sich durch Pflanzen und Insekten bilden und warum das Moor immer höher wächst.

Seit 1833 findet das traditionsreiche Wunsiedler Brunnenfest mit über 30 geschmückten Brunnen statt. Kindergärten, Vereine und Firmen kommen in Brunnengemeinschaften zum Schmücken der Brunnen mit Blumen und Lichtern zusammen.

Kino über den Wald – im Wald: Die Försterei lädt am 31. August ab 20 Uhr zur Kinovorstellung ein. Der Eintritt ist frei.

Bei einem Rundgang durch den Zeit- und Erlebnisgarten lernen Sie wichtige Heilkräuter der antiken Medizin und der Klostermedizin kennen.

Treffpunkt: Waldschwimmbadparkplatz Warmensteinach “Zurück zur Natur” – Moorrenaturierung am Forstbetrieb Fichtelberg. Erleben Sie eine Wanderung durch das Moor.  Bitte achten Sie auf geeignete Kleidung und geeignetes Schuhwerk! Veranstalter: Bayerische Staatsforsten AöR, Tel. 09272/909941

Der Auftakt zu den Tagen der offenen Gärten findet bereits am 17. August im Biogarten Prieros statt.

Ort: Freilandmuseum Grassemann. Zuhören, erzählen, spielen und  basteln. Ferienprogramm mit der Märchenerzählerin Brigitte Schmidt-Schattel – für Kinder ab 7 Jahre. Kosten: 6 €. Anmeldung erbeten: Tel. 09277 1401 oder 0921 728370. Mitveranstalter: Märchenzauberverein Fleckl e.V.  

Ab 18 Uhr dreht sich in Groß Schauen alles um Fledermäuse. Rund um die Fachwerkkirche kann man sich über die nächtlichen Lebewesen informieren und ein Fledermaus-Sommerquartier bauen.

Start: Rathaus/Marktplatz Kirchenlamitz. Die Führung enthält eine Besichtigung der Mahn- und Gedenkstätte im Schloss. Hier erfahren Sie auch die Geschichte des früheren Amtes Kirchenlamitz. Weiter geht es entlang des Lamitzbaches zum Stadtteich, der mit seiner Parkanlage einer der schönsten Plätze im Landkreis ist. Nach Erläuterungen zur Kulturgeschichte führt uns der Rundgang durch die Weißenstädter Straße

Start: Marktplatz Weißenstadt, zw. Stadtkirche u. Rathaus. Wir erleben das zauberhafte ober- und unterirdische Weißenstadt – verbunden mit geschichtlichen, gesellschaftlichen und lustigen Erzählungen aller Art. Bitte Taschenlampe mitbringen. Kosten: 7 €, mit Überraschung. Leitung: Kerstin Olga Hirschmann. Anmeldung nötig: Tel. 09253/8354 oder 0151/17337105.  

Treffpunkt: Parkplatz am Nageler See, Dauer ca. 2 Stunden. Bei einer Wanderung rund um den Nageler See und zum Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes (richtiges Sammeln, Trocknen, Verwendung in der Küche und ein paar g´sunde Ratschläge) über die unerschöpfliche Vielfalt heimischer Wildkräuter. 5 Euro inkl. kleiner Kostprobe, Kinder sind kostenfrei. Leitung und Anmeldung: Erika Bauer, (

Start: Freizeithaus/ Touristinformation, Warmensteinach. Führung unter der Leitung von Monika Schaffer (Geoparkrangerin). Kosten: 4 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.

Treffpunkt: Parkplatz am Nageler See, Dauer ca. 2 Stunden. Bei einer Wanderung rund um den Nageler See und zum Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes (richtiges Sammeln, Trocknen, Verwendung in der Küche und ein paar g´sunde Ratschläge) über die unerschöpfliche Vielfalt heimischer Wildkräuter. 5 Euro inkl. kleiner Kostprobe, Kinder sind kostenfrei. Leitung und Anmeldung: Erika Bauer, (

Ort: Haus der Kräuter, Nagel. Jeder hat schon einmal in der Zeitung sein Horoskop gelesen. Dort stehen meist sehr allgemein formulierte Empfehlungen für die Inhaber der 12 Tierkreiszeichen geschrieben. Doch woher kommen diese Aussagen? Nach einem Überblick über die Geschichte der Astrologie lernen Sie die “Zwei großen Lichter”, die Planeten unseres Sonnensystems, sowie die Tierkreiszeichen

Ort: Freilandmuseum Grassemann. Eine alte Handwerkstechnik, bei der Gaze oder Tüll über einen „Block“ genäht wird. Der Block ist mit verschiedenen Stoffen und Mustern ausgestaltet. Kosten: 25 €, zuzüglich Material. Leitung: Christa Scheurich-Behrendt. Anmeldung nötig, Tel. 09277/1634.  

Ein spannender und erlebnisreicher Tag für Kinder. 1 Tag in der Wildnis – mit Lagerbau, Schnitzen, Feuer machen, Schluchtüberquerung und vielem mehr.

Der Naturpark Dahme-Heideseen feiert dieses Jahr sein 20jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert sich der Naturpark mit der Sonderausstellung “Vom Glück, die Natur zu entdecken” im Naturkundemuseum Potsdam.

Treffpunkt: Parkplatz am Nageler See, Dauer ca. 2 Stunde. Bei einer Wanderung rund um den Nageler See und zum Bibergebiet erfahren Sie Wissenswertes (richtiges Sammeln, Trocknen, Verwendung in der Küche und ein paar g´sunde Ratschläge) über die unerschöpfliche Vielfalt heimischer Wildkräuter. 5 Euro inkl. kleiner Kostprobe, Kinder sind kostenfrei.Leitung und Anmeldung: Erika Bauer, ( 09236

Start: Ortsmitte Ruppertsgrün/Weißenstadt. Führung unter der Leitung von Dieter Schmidt (Geoparkranger). Kosten: 4 €, Kinder frei. Veranstalter: GEOPARK Bayern-Böhmen e.V.

Ort: Freilandmuseum Grassemann. Es geht hoch her, wenn die „Geiersberger Dreschflegel“ ihrem Namen alle Ehre machen und die Dreschmaschine in Gang setzen. Fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt!  

Ort: Sandhof 1, Dressendorf (Goldkronach). Bei einem Rundgang durch die Natur lernen wir essbare Blüten und ihre Verarbeitungsmöglichkeiten kennen. Lassen Sie sich von zahlreichen Rezepten aus dem Kräuter- und Blumengarten inspirieren! Mit vielen bunten Kostproben. Kosten: 15 €. Leitung: Heike Ehl, Kräuterpädagogin. Anmeldung nötig: Tel. 09208 /57691.  

Start: Naturpark-Infoscheune Wasser, Bayreuther Straße, Weißenstadt. Führung unter der Leitung von Dieter Schmidt (GeoparkrangerZinn, Steine, Scheunen und Keller widerspiegeln mit ihren Geheimnissen die Geschichte der Sechsämterstadt Weißenstadt. Erfahren Sie darüber alles bei einer geologisch-historischen Stadtführung, unter anderem auch woher die vielen Bergkristalle für die Säulen der Bayreuther Eremitage stammen oder wie in dem Weltbetrieb Grasyma

Ort: Brunnbergstraße 2, Bischofsgrün. Nach einem Waldspaziergang bereiten wir aus Wildbeeren etwas Leckeres zu. Kosten: 10 €/Erwachsene, 3 €/Kinder. Leitung: Frieda Frosch. Anmeldung nötig: Tel. 09276/926704

Top