Aufgrund der Corona-Pandemie wird der für den 17. Mai 2020 geplante bundesweite Naturpark-Wandertag abgesagt.

Jahrhundertelang haben Hecken das Bild unserer Kulturlandschaft geprägt. Das ganze Jahr über bieten Naturhecken einen reich gedeckten Tisch, Lebensraum und Unterschlupf für viele Tier- und Pflanzenarten.

Die ZDF-Kindersendung „Löwenzahn“ feiert am 17. Mai 2020 ihren 40sten Geburtstag mit besonderen Beiträgen und Angeboten.

Brücken verbinden nicht nur Menschen miteinander, oftmals liegen sie als wichtige Elemente in Wander-, Rad- und Reitwegen landschaftlich wunderschön eingebettet oder sind ästhetisch ansprechende architektonische Meisterwerke. Wir suchten die besten Bilder von Brücken in den deutschen Naturparken und Geoparks.

Robinia pseudoacacia lautet der lateinische Name der aus Nordamerika stammenden Baumart, die der französische Botaniker und königliche Hofgärtner Jean Robin in Europa eingeführt hat.

ist Geschäftsführer der Corthum Nordschwarzwald GmbH. Der Hersteller und Lieferant von Rindenprodukten, gärtnerischen Erden und Substraten unterstützt den Naturpark als offizieller Partner. Im Interview gibt Uwe Schönthaler Tipps für die Wahl der richtigen Gartenerde.

Die Wälder des Schönbuchs erstrahlen.

Die vom Naturpark unterstützte Direktvermarktung von Weidefleisch der Marke “Grünland Spessart” läuft auch in Zeiten von Corona, wie das Beispiel der Familie Werthmann aus Rettersbach zeigt.

Der Onlineshop der Jausenstation Weißenbach bietet regionale Produkte in großer Auswahl. Zahlreiche weitere regionale Anbieter versenden oder liefern ebenfalls.

Wir hoffen, dass wir bald wieder in Kleingruppen in die Natur gehen dürfen, hier unsere geplanten Termine.

Aufgrund der neuesten Entwicklungen und Empfehlungen haben wir unsere geführten Wanderungen vorerst bis einschließlich 10. Mai 2020 abgesagt.

Ausflug mit einem historischen Lanz-Eilbulldog.

Am Dienstag, dem 21.04.2020, ist es in den Nachmittagstunden zu einem Waldbrand in einem Wald des Nationalen Naturerbes in der Schwinzer Heide gekommen, der noch am selben Abend gelöscht werden konnte.

Derzeit bestimmt das Thema Corona den Alltag. Aber genau jetzt erwacht auch die Natur und bietet Ablenkung und Erholung. Im Rahmen des diesjährigen Naturpark-Fotowettbewerbs sind Profi- und Hobbyfotografen aufgerufen, ihre schönsten Bilder aus dem Naturpark einzusenden.

Es hat lange Zeit gedauert und so mancher hat schon aufgehört daran zu glauben: Der Aussichtsturm auf dem Hellberg ist aufgerichtet worden.

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und der Einschränkungen des öffentlichen Lebens wirbt der Naturpark für die Unterstützung regionaler Erzeuger, Landwirte und Gastronomen. Vielerorts wurden Bring- und Abholdienste organisiert.

Heimische Wildblumensamen für die Aussaat im Garten – für bis zu zehn Quadratmeter Fläche.

Ende Februar fand am Joseph-von-Fraunhofer Gymnasium zum wiederholten Mal der sogenannte WOPS Tag (Werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung an der Schule) statt.

Wie geht es weiter mit dem im Januar gestarteten Naturpark-Plan 2030? Projektmanagerin Christina Cammerer gibt im Interview Antworten.

Die Vogelkirsche ist die Stammart unserer Süßkirsche und wird nachweislich schon seit einigen tausend Jahren vom Menschen genutzt. Bereits die alten Griechen und Römer bauten Kirschen an und letztere brachten die Frucht im Jahr 74 v. Chr. über die Alpen nach Mitteleuropa. Heute sind Süßkirschen aus unserer Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. Die Vogelkirsche blüht im April ebenso prachtvoll wie

Ein alter Bienenwagen wird zum Juniorranger-Wagen ausgebaut. Federführend bei diesem Projekt ist unsere FÖJlerin Lea Schäfer. Sie konzipierte die Sanierung des Wagens und ist nun tatkräftig an dem Umbau tätig.

Welcher Naturpark hat schon ein eigenes Musikvideo? Der Ursensollener Maximilian Köpl hat das Stück “Unterwegs im Hirschwald” komponiert.

Jetzt im Frühjahr beginnt die Zeit der Brennnesseln. Für viele ist sie ungeliebtes Unkraut, dabei hat die Brennnessel sehr viel zu bieten. Zahlreiche Insektenarten profitieren von der Pflanze…

Wer in seinem Garten oder auf dem Balkon regionale Wildblumensamen aussät, bietet zahlreichen Insekten das ganze Jahr über ein reichhaltiges Nahrungsangebot. Passendes und vor allem regionales Saatgut können Gartenbesitzer über den Naturpark-Online-Shop beziehen.

Als Reaktion auf die Corona-Pandemie wurden die ersten fünf Naturpark-Märkte in diesem Jahr bereits abgesagt. Ob und wann der erste Naturpark-Markt stattfinden wird, ist noch offen.

Top