Gilla Cremer und Pianist Gerd Bellmann begleiten spielend und singend vier alte Schulfreunde durch ihr Leben: Von kindlichen Schwüren zu jugendlichen Besäufnissen, vom verrückten Verkleidungsfest zum 30. bis hin zum hoch komplizierten Einladungsverfahren eines 50. Geburtstags – Beruf, Familie, neue Lieben und Trennungen zeigen der Freundschaft plötzlich die rote Karte.

Machen Sie sich bei dieser Wanderung ein Bild vom Windkraftpark in Weilrod. Schauen Sie sich die Windkraft-Räder aus nächster Nähe an und erfahren Sie, welche Auswirkungen diese auf Natur und Umwelt haben. Wie früher Energie gewonnen wurde, zeigt Ihnen ein Kohlenmeiler-Modell.  

Neben den klassisch-unterhaltsamen Stadtführungen gibt es in Herborn eine ganze Reihe spannender Themenführungen. Den Auftakt macht traditionellerweise die Fastebrezel-Dunge-Tour.

An jedem dritten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer ab Eppstein eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Bahnhof Eppstein. Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

Die SGV-Abteilung Bad Berleburg lädt zu einer Halbtageswanderung von Kühhude ein.

Gewandert wird circa 10 km von Kühhude über Saukopf-Brandwald-Bullerbach. Eine Einkehr ist vorgesehen.

Revierförster Peter Heinemann berichtet allgemein über den Drolshagener Wald – besondere Schwerpunkte werden jedoch die Trocknis und Borkenkäferkalamitäten der Jahre 2018 und 2019 sein.

An zwei Wochenenden im Februar nimmt das Marionettentheater Schartenhof in Eckelshausen seine erfolgreiche Operetten-Inszenierung der „Fledermaus“ von Johann Strauss wieder ins Programm.

Bewegung und insbesondere das Gehen sind wichtig für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, denn Bewegung regt die Neubildung von Nervenzellen an. Gehen macht widerstandsfähig (resilient), Bewegung hebt den Serotoninspiegel, die Stimmung wird besser.

An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ). Die jeweilige Route wird beim Start bekanntgegeben.

Rundwanderung: Der Hofheimer Kapellenberg bietet eine große Baum-Vielfalt. Auch im Winter – vielleicht mit Schnee – lassen sich die unterschiedlichsten Bäume er-kennen und werfen Fragen auf.

Am 12. Dezember findet im Haus der Zukunft in Warin, Am Markt 2 a ein Advents- und Weihnachtsliedersingen statt. Musizieren wird das Holzbläserquartett “Ritardando”. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Wie wäre es denn mit einem Besuch der Ausstellung Fontanemalen in Kombination mit einer Wanderung um den Roofensee oder um den Stechlin?

Rundwanderung: …heißt diese Veranstaltungsreihe des Naturpark Taunus. An jedem ersten Sonntag im Monat bieten zertifizierte Natur- und Landschaftsführer eine Wanderung durch den Taunus an.

Rundwanderung: Der Weg führt durch die beschauliche Natur Reifenbergs, stimmungsvolle Geschichten zur Jahreszeit lassen den Alltag vergessen.

Am 28. November im Naturparkzentum einen Vortrag zum Thema “Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft”. Referentin ist Dagmar Mölleken. Wir hoffen auf reges Interesse und viele Zuhörer.

Wir erkunden  mit den Kindern die Natur mit „Indianeraugen“. Denn die verstanden sich als Teil der Natur und lernten von den Tieren. Spurenlesen, respektvoller Umgang mit der Natur, Überleben in der Wildnis, Kenntnisse der Pflanzen und Tiere, all das war für Indianer überlebenswichtig. Unser „Stammessitz“ ist ein echtes Tipi auf einer Wiese im Wald bei

Wir laden sie daher herzlich zu einer Entdeckungstour rund um das Thema „Generation 50 plus in Kümmersbruck“ ein.

Anlässlich des Tages des Geotops 2019 veranstaltet der Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide am Sonntag, dem 15. September, von 10 bis 12 Uhr eine Exkursion in die ehemalige Tongrube von Neu Schwinz bei Dobbertin.

Was ist eigentlich aus dem Urban Gardening Projekt geworden? Finden Sie es heraus beim Sommerfest im Gemeinschaftsgarten in Bad Düben am 31.8..

Eine interessante Hundewanderung am 31.8. mit themenorientierten und auch entspannenden Naturerlebnissen.

Der Naturpark Taunus läd am 30.8. um 19:00 Uhr zu einer Rundwanderung “Blaue Stunde” ein.

Am Abend des 30.8. dreht sich im Schulwald alles um Fledermäuse, Waldtiere, Artenvielfalt und vieles mehr.

Freuen Sie sich auf eine Kreativzeit im reizvollen Mischwald der Dübener Heide – mit Sinnesübungen und Ostseeduft.

Top