Kleine Familienwanderung durch den Lebensraum Buchenwald bis zum Kohlenmeiler

Drei Veranstaltungen laden zur Fledermausbeobachtung in den Schlosspark Plön ein: Freitag, 09.08.2019, 22.30 Uhr bis ca. 22.30 Uhr; Samstag, 24.08.2019, 20 bis ca. 22 Uhr; Samstag, 21.09.2019, 18.45 bis ca. 20.45 Uhr. Der mehrere Jahrhunderte alte Baumbestand bietet heute vielen Fledermausarten Unterschlupf und Wochenstube. Nach einer Einführung in ihre spannende Biologie geht es auf die Suche nach ihnen.

Die Wanderung am 27.7. begibt sich auf Spurensuche in Geschichte und Mythologie

In diesem Sensenworkshop lernen Sie, die richtige Sense auszuwählen, das Werkzeug an Ihre Körpergröße anzupassen, die Sense richtig einzustellen, zu wetzen und ermüdungsfrei zu mähen. Außerdem lernen Sie verschiedene Methoden des Dengelns kennen.

Naturerlebnisangebot für bis zu 8 Kinder. Von kleinen Superhelden, Eierproduzenten und ganz besonderen gefiederten Waldbewohnern. Natur hautnah – hören, schmecken, anfassen und spielerisch erfahren.

Wildkräuter begleiten uns durch das ganze Jahr. Lernen Sie in diesem Jahreskreiskurs, das wilde Kraut zu inden, zu erkennen und für sich zu nutzen. Vielseitig für gesunde Ernährung, Hausapotheke, Schönheitsplege oder im Garten einsetzbar.

Mittwoch, 10.07.2019, 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr: Schönheitspflege, Mückenabwehr, Färben oder Kleben – die Anwendungsbereiche von Pflanzen sind vielfältig. Sabine Hönig von „Kreagogik“ zeigt Ihnen in der Schlossgärtnerei Plön, wie es geht.

Naturerlebnisangebot für bis zu 8 Kinder. Von kleinen Superhelden, Eierproduzenten und ganz besonderen gefiederten Waldbewohnern. Natur hautnah – hören, schmecken, anfassen und spielerisch erfahren.

Sonntag, 30.06.2019, 07.07.2019 und 21.07.2019, jeweils 10 bis 12 Uhr: Fossilien sammeln mit dem Geschiebesammler Lutz Förster in einer Kiesgrube bei Malente.

Die Weinbergslage “Unterer Engelberg” bietet noch viele ökologische Nischen, die für seltene Farne und Kräuter perfekt sind. Carmen Weicker-Zöller wird Ihnen diese vorstellen und zeigen. Der abwechslungsreiche Rundweg bietet uns reizvolle Ausblicke auf das Maintal und Mudtal. Im Anschluss ist eine Einkehr in die Klosterschänke möglich!

Vierteilige Seminarreihe für den ökologischen Gemüseanbau im Garten mit Gärtnermeisterin Tanja Götz.

Am letzten Juni-Wochenende (28.-30. Juni) ist es wieder soweit. In Menz wird das 25. Waldfest gefeiert.

In diesem Sensenworkshop lernen Sie, die richtige Sense auszuwählen, das Werkzeug an Ihre Körpergröße anzupassen, die Sense richtig einzustellen, zu wetzen und ermüdungsfrei zu mähen. Außerdem lernen Sie verschiedene Methoden des Dengelns kennen.

Hexensalbe, Liebestrank, Beschwörungsformeln – alles Aberglaube? Jahrhundertelang nutzten Menschen die Apotheke der Natur für Heilzwecke und magische Rituale. Naturparkführerin Elke Böhm wird Ihnen bei einer Wanderung um die Burg Wertheim wertvolle Einblicke in sagenhafte Mythen & geheimnisvolle Kräfte von ausgewählten Heilpflanzen geben.

Am 21. Juni 2019, 18 Uhr wird in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz die Ausstellung “25 Jahre Waldfest” eröffnet.

Eine Themenausstellung von BIDKultur e. V. mit Gemälden, Skulpturen, Musik und Literatur Garten Eden ist die erste Ausstellung von BIDKultur e. V., zu der die unterschiedlichsten Kunstsparten zu einem Thema gemeinsam künstlerisch tätig werden. Mehr als dreißig dem Verein angeschlossene Künstler ließen sich zum Mitmachen begeistern. Wo? Gartenausstellung am 20. Juni: Am roten Weg 1

Per Bahn fahren Sie gemeinsam mit Naturparkführer Albert Steffl bis zum neuen HP Heigenbrücken- weitere Gäste können jederzeit unterwegs zusteigen. Die Kinder (ab 2 Jahre) erwartet ein herrliches Spielgelände und im Wildpark allgemein viel zu sehen und erkunden Folgende Themen warten auf Sie: Wie entstand Heigenbrücken, was sind Wässerwiesen und wodurch wurde der Bächlesgrund bekannt?

Top