…können die Fledermäuse nun auch in den Fledermauskästen des Naturparks Sauerland Rothaargebirge – vielleicht auch bei Ihnen?

Seit 2010 gibt es die „Naturpark-Entdecker-Weste“. Rund 8.600 Westen sind heute in rund 70 Naturparken in Deutschland erfolgreich im Einsatz.

Der Naturpark “Unteres Saaletal” umfasst das Gebiet des Saaletals und der näheren Umgebung von Halle bis nördlich Bernburg. Es zeichnet sich durch einige geologische Besonderheiten aus, was zu einer interessanten Vielfalt in der Pflanzen- und Tierwelt geführt hat. Auch die Besiedlung durch den Menschen setzte hier schon sehr früh ein.

Jetzt Plätze sichern für ein Freizeit- und Naturerlebnis im Naturpark Dübener Heide.

In diesem Jahr fand die traditionelle Jahrestagung des Naturparks erstmals in Neuglobsow statt.

Der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. ruft zum 2. Mal den Wettbewerb “Garten der Vielfalt” aus.

Der Große Stechlinsee lockt an heißen Sommertagen viele Tagestouristen in den kleinen Ort Neuglobsow.

Samstag, 09.05.2020, 9 bis ca. 11:30 Uhr: Das Heidmoor in der oberen Traveniederung bei Blomnath ist Lebensraum zahlreicher Wiesenvögel. Der NABU-Schutzgebietsreferent Alfred Ortmann berichtet auf dieser Wanderung aus dem Leben von Feldlerche, Wiesenpieper, Braun- und Schwarzkehlchen, Kiebitz, Feldschwirl und Co. und hilft beim Erkennen ihrer Stimmen.

Dies ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Regionalwerkstatt Stechlin in Menz, die am 6.3. feierlich eröffnet wurde.

Es ist kaum zu glauben, aber bereits seit dem Erdmittelalter (Jura) gibt es den Feenkrebs (Siphonophanes grubei) auf unserer Erde.

Freitag, 01.05.2020, 20:30 bis 22:30 Uhr: Nach einer Einführung in die spannende Biologie der Fledermäuse geht es mithilfe von Ultraschallempfängern im Plöner Schlosspark auf die Suche nach ihnen. So werden die hohen Rufe der Fledermäuse für uns hörbar. Die Führung findet nachts statt und beginnt kurz vor Sonnuntergang. Bitte Taschenlampe mitbringen.

Mittwoch, 13.05.2020, 16.00 bis ca. 18.00 Uhr: Im Frühling steht eine reiche Auswahl an Frühjahrswildkräutern bereit. Wer wissen möchte, wie Löwenzahn, Giersch und Co. schmackhaft zubereitet werden können, sollte an diesem Kurs der Biologin Dorit Dahmke in der Alten Schlossgärtnerei in Plön teilnehmen. Es werden Wildkräuter gesammelt und anschließend für den Verzehr zubereitet. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 werden sämtliche Veranstaltungen im Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide bis mindestens 20.4.2020 abgesagt.

Erleben Sie am Freitag den 11.04.2020 im Rahmen einer Rundwanderung mit der Naturparkführerin Juliane Wellmann die Geschichte des Hafenlohrtals.

Samstag, 02.05.20, 10.30 Uhr bis ca. 12.30 Uhr: Die knapp 5 km weite Wanderung in Begleitung des Dipl.-Biologen Volker Latendorf von der Projektgruppe Seeadlerschutz Schleswig-Holstein e.V. führt in die Nähe eines Seeadlerhorstes bei Plön. Anmeldung unter Tel. 04522/749380 erforderlich!

Die SooNahe Beziehungskiste bietet regionale Produkte aus dem Naturpark Soonwald-Nahe für jeden Geschmack.

Neues Programm für Frühjahr und Sommer 2020 lockt in den Naturpark Habichtswald. Mehr als 120 geführte Wanderungen lassen keine Wünsche offen!

Nehmen Sie teil an geführten Wanderungen, folgen Sie Bachläufen, werden Sie Naturdetektiv, gehen Sie auf die Suche nach Fossilien – dies ist nur ein kleiner Einblick in das vielfältige Jahresprogramm.

Lässt sich eine Region „erschmecken“? Im Naturpark Lahn-Dill-Bergland können dies Genießerfreunde ab Mitte März in vier Restaurants ausprobieren. Leonhards Bistro in Herborn, das Künstlerhaus Lenz in Gladenbach, das Café Dennoch in Bad Endbach sowie das Restaurant BeZett in Sinn bieten dann einen Naturparkteller an. Hierbei handelt es sich um Gerichte, bei denen die Hauptzutaten aus den beiden beteiligten Landkreisen Marburg-Biedenkopf und Lahn-Dill stammen.

Die Blüte der Schachblume oder auch Schachbrettblume (Fritillaria Meleagris) lockt jedes Jahr in der zweiten April- und ersten Maihälfte zahlreiche Besucher in den Sinngrund.

Ab Ende April beschäftigt sich die neue Ausstellung im Naturparkzentrum Habichtswald mit dem Klimawandel und den Auswirkungen auf die nordhessischen Wälder.

Mit dem Trekking Award werden die beliebtesten Wanderwege und Wandergebiete aus nah und fern gekürt. Der 53 km lange Holsteinische-Schweiz-Weg erhielt beim Leservoting 2019 des trekking-Magazins den 3. Platz.

Vom 01. Juli bis zum 06. Juli findet in Bad Wildungen der Deutsche Wandertag statt. Zu diesem besonderen Anlass lädt das Team vom Naturpark Habichtswald sehr herzlich ein, gemeinsam auf dem Habichtswaldsteig zum Deutschen Wandertag nach Bad Wildungen zu wandern.