Herbstliche Grüße sendet Ihnen das Forstamt Soonwald mit diesem leckeren Rezept. Wohl kein anderes Gemüse wie den Kürbis verbinden wir so stark mit dieser Jahreszeit. Die Maronen runden mit ihrem fein-nussigem Geschmack dieses tolle Gericht weiter ab.

Ein Angebot vom 02. – 04.10.15 für Erwachsene, die die Natur aus größtmöglicher Nähe erleben wollen. Das Überleben im Freien, Zurechtkommen mit einfachsten Hilfsmitteln und das Orientieren in der Wildnis. Ein reichhaltiges Programm quer durch die ganze Palette des Überlebens.

Räuber oder Held, Robin Hood des Hunsrücks oder einfach nur ein Krimineller. Um die Spur des Schinderhannes aufzunehmen bietet der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Michael Brzoska, zusammen mit dem Hotel Forellenhof, am 03.10.15 die Möglichkeit, den Fußstapfen des Schinderhannes über den Lützelsoon zu folgen.

Früchte in der Natur für Mensch und Tier, genießen Sie die Farben und Herbststimmung auf der geführten Wanderung am 04.10.15!

Am 04.10.15 dem Schinderhannes auf der Spur. Geschichten und Anekdoten über den berühmten Räuberhauptmann. Dazu leckere Weine von der Nahe und eine deftige Brotzeit.

Eine kostümierte Stadtführung durch Bad Kreuznach am 04.10.15 die Sie so schnell nicht vergessen werden. Abgerundet mit Zaubertränken und kleiner Stärkung.

Am 10.10.15 ist der Soonwald-Wanderbus wieder unterwegs. Dieses mal zum Thema “An die Wurzeln des Naheweins: Wein und Gestein”.

Die erdgeschichtliche PKW-Exkursion der Pollichia am 10.10.15 bringt Ihnen unter Führung von Karlheinz Schultheiß die eindrucksvolle Erdgeschichte des Saar-Nahe-Berglandes und der Nahe-Caldera näher.

Am 11.10.15 führt Sie der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Michael Brzoska von der Schmidtburg im Hahnenbachtal zum Schmidtburger Hof nach Weiler. Die Tour ist etwa 20 km lang und führt über den Lützelsoon, vorbei am wildgräflichen Schloss Dhaun zum Weingut “Schmidtburger Hof” in Weiler. Dort können Sie den Tag mit einem Räubermenue ausklingen lassen.

“Rauf und runter” heißt es am 11.10.15. Auf der von Förster Bernd Closen geführten Mountain-Bike-Tour durch den Soonwald werden ordentlich Höhenmeter überwunden.

Zwischenzeitlich laden einige hochprämierte Wanderwege zur Erkundung der hunsrücktypischen Landschaft rund um Bundenbach und den angrenzenden Lützelsoon ein. So führen der Soonwaldsteig, der Saar-Hunsrück-Steig und die Hahnenbachtaltour, Deutschlands schönster Wanderweg des Jahres 2012, unmittelbar an der Bergmannsschänke am Besucherbergwerk Herrenberg vorbei. Zur Erkundung dieser Wanderwege rund um das wildromantische Hahnenbachtal lädt der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und Nationalparkführer Michael Brzoska herzlich zur Montagstour am 12.10.15 ein.

Ganzheitliche Sinneswahrnehmung im Wald am 18.10.15 für Familien mit Kindern. Die Teilnehmer erwartet ein rauschendes Fest der Sinne. Sie sehen, fühlen, riechen, hören und schmecken den Wald zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Kurzweilige Naturerfahrungsspiele für Groß und Klein lassen den Wald auf ungewöhnliche Art und Weise erfahrbar werden.

für Kinder und Jugendliche in den Schulferien. Vom 19. bis 23.10.15 können die Kinder/Jugendlichen während dieser Woche die ganze Palette des Überlebens und des Lebens in, mit und von der Natur kennen lernen. Das Training hat viele wald- und erlebnispädagogische Höhepunkte, es soll Spaß machen – keinen Stress verursachen. Die Kinder können in den Ferien abseits vom Rummel ihren Geist und Körper stärken.

Kinder im Alter von 8-12 Jahren erleben vom 19. bis zum 23.10.15 eine kurzweilige Ferienwoche am Walderlebniszentrum. Der umliegende Soonwald bietet Raum für spannende Abenteuer und lustige Aktionen. Die Kinder erwarten zudem viele Überraschungen. Langeweile wird garantiert keine aufkommen.

Genuss-Wanderung am 24.10.15 zu spektakulären Weinbergslagen und ihren Weinen: Kultur, Natur und Genuss. Magische Momente mit Weinen, die weltweit Ihresgleichen suchen! Erleben Sie einige der besten Weine Deutschlands an spektakulären Orten. Beim Genuss-Wandern holen Sie sich den Appetit um die regionalen Produkte zum Wein genießen zu können. Dabei erfahren Sie alles zur Geschichte dieser faszinierenden Kultur- und Naturlandschaft.

Am 25.10.15 wandern wir mit dem Förster durch den bunten Herbstwald, der alle Nuancen der Farben: gelb, rot und grün zeigt. Das Thema Wild und Jagd spielt eine große Rolle. Eine Wildgrillwurst über der Buchenglut stimmt auf „wilde“ Herbstgenüsse ein.

Kochen Sie am 28.10.15 unter fachlicher Anleitung von Metzgermeister Peter Babel und Försterin Carmen Barth die Köstlichkeiten, die uns der Wald bietet. Vom Zerlegen über das Kochen erreichen wir den Höhepunkt des Abends: Das gemeinsame Essen der Speisen und Getränke. Der Kurs zeigt ihnen die verschiedenartigen Zubereitungsmöglichkeiten und soll wild auf leckeres Wild machen.

Am 31.10.15 leitet Michael Brzoska eine besondere Tour zu einem besonderen Tag. Es geht zum Grillfest zur Burgruine Schmidtburg und dann mit Fackeln zurück durch den finsteren Wald. Es wird so richtig gruselig!

Im Herbst ist es noch mal besonders schön den Feldahorn in der Natur zu entdecken, wenn sich seine Blätter von grün in ein leuchtendes Gelb verwandeln.