Eine vergnügliche Planwagenfahrt mit Kaltblutpferden führt Sie am 03.04.2016 durch das Revier des Jäger aus Kurpfalz.

Ein vergnüglicher Nachmittag am 09.04.2016. Auf den Wiesen am Stausee in Niederhausen sammeln wir frische Frühlingskräuter. Aus diesen bereiten wir kleine Köstlichkeiten im Rahmen eines Kochkurses zu und genießen dazu die passenden Weine.

Während der Wanderung am 09.04.2016 hören und sehen die Teilnehmer heimische Vögel und lernen ihren Gesang kennen.

Erleben Sie am 10.04.16 mit uns eine 2,5-stündige Wanderung rund um den Sponsheimer Berg bei Dorsheim mit vielen Sehenswürdigkeiten. Der Blick übers Trollbachtal mit den Felsformationen, die Weitsicht über den Rheingau und das Rheinhessische Tafel- und Hügelland mit Ausblicken zu kulturellen Stätten.

– Wir entdecken am 12.04.2016 den Frühling im Wald! Seit Urzeiten suchen Tiere intuitiv Knospen als Heilnahrung und stärken sich in Notzeiten mit knospenreichen Trieben. Gerade jetzt im Frühling wimmelt es nur so von sprießenden Knospen, lasst Sie uns gemeinsam entdecken und schmecken!

…mit dem ArtenFinder Rheinland-Pfalz. Über die vorkommenden Arten, ihre Lebensräume, die Ursachen des zum Teil drastischen Bestandsrückgangs aber auch über Schutzmaßnahmen für Lurche informiert Amphibienexperte Dr. Christoph Bernd am 14.04.2016 in der Naturstation Lebendige Nahe.

Essbare Wildpflanzen am 16.04.2016 kennenlernen, verwenden und schützen. Einfache frische Rezepte. Wildkräuter in Garten, Stadt und Landschaft.

Ein Angebot vom 15. – 17.04.2016 für Erwachsene, die die Natur aus größtmöglicher Nähe erleben wollen. Das Überleben im Freien, Zurechtkommen mit einfachsten Hilfsmitteln und das Orientieren in der Wildnis. Ein reichhaltiges Programm quer durch die ganze Palette des Überlebens.

Der Wildlife Outdoor Erlebnistag am 16.04.2016 ist ein Angebot für Jugendliche und Erwachsene, die die Natur aus nächster Nähe erleben wollen. Überleben im Freien; Handhabung einfachster Hilfsmittel; Orientieren in der Wildnis: Alles Fähigkeiten, die zur biologischen Veranlagung eines Menschen gehören. Fähigkeiten die uns abhanden gekommen sind. Fähigkeiten, die wir uns wieder aneignen können.

Die Wanderfreunde Spall 1976 e.V. veranstalten am 16. und 17.04.2016 die 62. Internationale Wanderung im Naturpark Soonwald-Nahe. Jeder ist dazu herzlich willkommen!

Zur Freiland-Saisoneröffnung am 17.04.2016 bietet „Nahe der Natur“, das Mitmach-Museum für Naturschutz, einen geologischen Schwerpunkt: Achate, Edelsteine und Fossilien im Steinbruch. Steine erzählen Geschichten. Das Hof-Café ist begleitend offen.

Auf einer leichten Wanderung am 17.04.2016 im Booser Wochenend-Gebiet an der Nahe lauschen wir dem Abendkonzert der Vögel. Vielleicht sind Kuckuck und Nachtigall schon aus Afrika zurück. Mit etwas Glück sehen wir auch Eisvogel und Wasseramsel.

Welche Schätze hält die Natur für uns bereit? Entdecken Sie am 20.04.2016 natürliche Heilmittel, Lehm, Wasser und Trauben für Ihre innere und äußere Schönheit. Spannender und entspannender Gesichtsworkshop – Entdecken, Erleben, Genießen: theoretische Einführung und praktische Umsetzung Felkes genialer Idee mit einer bewährten Naturkosmetik!

Räuber oder Held, Robin Hood des Hunsrücks oder einfach nur ein Krimineller. Um die Spur des Schinderhannes aufzunehmen bietet der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Michael Brzoska, zusammen mit dem Hotel Forellenhof, am 23.04.2016 die Möglichkeit, den Fußstapfen des Schinderhannes über den Lützelsoon zu folgen.

Wer sich von dem Film „Die andere Heimat“ hat faszinieren lassen, den werden mit Sicherheit auch die Original-Schauplätze magisch anziehen! Auf einer ca. 9 km langen Wanderung werden Sie am 23.04.2016 ausgewählte Motive der verschiedenen Drehorte auf Anhieb wieder erkennen, die Sie mit Sicherheit in Ihren Bann ziehen.

Ca. 2,5-stündige Wanderung am 23.04.2016 durch die Waldlaubersheimer Gemarkung, in welcher unzählige Wildkräuter wachsen und eine Vielfalt von Bäumen und Reben unseren Wanderweg säumen. Es erwarten Sie Naheweine und Kräutersnacks. Auf der Wanderung begleiten Sie die weinkundige Sophie, die Dorfhexe Gustavia und die Kräuterfrau Herbaria.

Eine Wanderung durch die Vergangenheit in Mundart. Wir erfahren auf dem Rundgang am 24.04.2016, was Dhaun alles zu bieten hat, von Baustilen aus acht Jahrhunderten über barocke Garten- und Parkgestaltung bis hin zu Relikten der Romantik.

– Wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen. Am 26.04.2016 unternehmen wir eine kleine Wanderung durch Wald und Feld, erfahren viel über die Beziehung zwischen Fuchs und Hase, und erforschen den Kreislauf des Lebens.

Die Halbtagestour für Hobbyfotografen geht am 30.04.2016 zu besonders interessanten Baummotiven im Soonwald. Dazu können auch längere Fußwege notwendig werden. Zwischendurch, bei einer ordentlichen Brotzeit, werden die gefundenen Motive besprochen.

Eine etwa 2,5-stündige Wanderung am 24.04.2016 mit Wein, Witz und Anekdoten entlang der Spitzenlagen des Trollbachtals.

Alljährlich wird am 25.04. der „Tag des Baumes“ gefeiert. Am darauf folgenden Samstag (30.04.2016) sind alle eingeladen, gemeinsam einen Spaziergang auf dem Windesheimer Baum-des-Jahres-Weg zu unternehmen und mehr zu den Bäumen des Jahres zu erfahren.

– Geschichte(n) einer alter Stadt. Eine ca. 2,5-stündige kostümierte Stadtführung am 30.04.2016 in Bad Kreuznach rund um das Mittelalter, die Sie so schnell nicht vergessen werden. Abgerundet mit Zaubertränken und kleinen Stärkungen.

Der zertifizierte Natur- und Landschaftsführer Michael Brzoska lädt Sie am 11.04.2016 zu seiner Montagstour rund um Bundenbach und den angrenzenden Lützelsoon ein. Anschließend an die Wanderung findet eine Einkehr in die Bergmannsschenke des Besucherbergwerks Herrenberg statt.