Am Ostermontag, dem 02.04.2018 dreht sich die Wanderung natürlich um den Osterhasen. Sind alle Nester ausgehoben, wurden alle Eier gefunden? Natürlich interessiert uns auch die Entstehung des Hunsrücks und das Leben der Ritter. Vielleicht gelingt es uns ja auch den Osterhasen und die Hasenschule zu finden. Spuren und Hinweise gibt es bestimmt genug.

Eintauchen in die Geologie des Hunsrücks am 04.04.2018. Ein mächtiges Meer prägte die Zeit im Devon, als das ursprüngliche Hunsrückgestein entstand. Die Auffaltung im Variszikum und die anschließende Erosion und Vererzung schufen das Bild des Hunsrücks, wie wir ihn heute sehen. Also wachsen die Felsen doch, oder?

Bei der Tour am 05.04.2018 folgen wir den Spuren des Hunsrücker Bandenführers durchs Hahnenbachtal. Dank der akribischen Ermittlungen der französischen Behörden in den Jahren 1802/03 wissen wir heute detailliert über das Leben und Wirken des Johannes Bückler Bescheid. Nicht nur die Frage: “gemeiner Räuber oder Robin Hood des Hunsrücks?” soll uns beschäftigen.

Für Freunde von Survival und Action und für alle Outdoorpuristen, die mal etwas tiefer in Survivalthemen einsteigen möchten, haben wir vom 13.-17.04.2018 diesen Survival Trail entwickelt. Auf einer 45 km langen Strecke folgt Ihr den Spuren des Räuberhauptmannes Schinderhannes und seinem Julche.

Der Frühling hat Einzug gehalten. Wärmende Sonnenstrahlen locken uns nach draußen. Überall lächeln uns nach dem eintönigen Grau-Braun der vergangenen Monate bunte Frühlingsblumen von den Wiesen zu. Am 14.04.2018 ist es höchste Zeit, die Winterstarre aus unserem Körper zu vertreiben. „DETOX“ von der Wiese.

Auf den Spuren der Grafen von Sponheim zu Weinlagen auf 280 Mio. Jahre alten Böden aus dem Rotliegenden. Weinspaziergang am 14.04.2018 auf historischem Gelände mit einer kurzweiligen Unterhaltung wie sich im frühen Mittelalter die Grafen von Sponheim hier etablierten und last but not least welche weltberühmten Persönlichkeiten – Nachfahren – sie uns hinterließen.

Ein vergnüglicher Nachmittag am 14.04.2018. Auf den Wiesen am Stausee in Niederhausen sammeln wir frische Frühlingskräuter. Aus diesen bereiten wir kleine Köstlichkeiten im Rahmen eines Kochkurses zu und genießen dazu die passenden Weine.

Zu seiner Saisoneröffnung am 15.04.2018 bietet „Nahe der Natur“, das Mitmach-Museum für Naturschutz 4 km traumhafte Naturpfade durch Wildnis rund um einen alten Steinbruch, dazu Ausstellung und Café.

Geführte Wanderung am 15.04.2018 auf Deutschlands schönstem Wanderweg. Der Weg führt dann an Mühlen und Schleifen vorbei zur sagenumwobenen Hellkirch. Dabei überschreiten wir Grenzen von ehemaligen Königreichen. Auf dem Weg zeugen blauschwarze Schieferhalden von der schweren Arbeit des Bergmanns beim Abbau des Schiefers aus dem fossilreichen Untergrund.

Die Wildlife Outdoor Erlebnistage am 21.04.2018 sind ein Angebot für Jugendliche und Erwachsene, die die Natur aus nächster Nähe erleben wollen. Überleben im Freien, Handhabung einfachster Hilfsmittel, Orientieren in der Wildnis – alles Fähigkeiten, die zur biologischen Veranlagung eines Menschen gehören.

Erleben Sie am 21.04.2018 eine Stadtführung der ganz besonderen Art durch drei Kultur- und Weinbotschafter. Lernen Sie in knapp drei Stunden historische Höhepunkte der Felke-Stadt Bad Sobernheim kennen, umrahmt von Geschichten und Episoden aus der Vergangenheit.

Ein Angebot für Erwachsene vom 21.-22.04.2018, die die Natur aus größtmöglicher Nähe erleben wollen: Überleben im Freien, Zurechtkommen mit Improvisation und Behelfsmäßigkeit und das Orientieren in der Wildnis. Ein reichhaltiges Programm quer durch die Palette des Survivals.

Ca. 2,5-stündige Wanderung am 28.04.2018 durch die Schweppenhäuser Weinberge, wo unzählige Wildkräuter wachsen und eine Vielzahl von Bäumen und Reben unseren Wanderweg säumen. Es begleiten Sie die weinkundige Sophie, die Dorfhexe Gustavia und die Kräuterfrau Herbaria. Sie erfahren altes und neues Wissen zu Heilkräutern, Bäumen und Wein.

Einfach schöne freie Natur erleben im „Nahe der Natur“ – Mitmach-Museum für Naturschutz. Um 12.00 und 15.00 Uhr gibt es am 29.04.2018 Erlebnis-Führungen durch das 4 km Pfadsystem von Michael Altmoos zum Thema neue Wildnis.

Wir laden Dich ein am 29.04.2018 mit uns gemeinsam den Alltag loszulassen und ganz in Deine Natur einzutauchen. Zu erfahren was die Elemente an Antworten für Dich bereit halten, dem Wind zu lauschen, Dich der Erde und dem Wasser anzuvertrauen mit kleinen Einheiten die aus Übungen zu zweit, Wahrnehmungen, Kreativität, Ritualen und Austausch bestehen.

Auf unserer Tour am 30.04.2018 zur Hexennacht erwandern wir mystische Plätze und Pfade und finden zauberhafte Pflanzen und Kräuter.

Der Naturpark Soonwald-Nahe hat einen neuen Internetauftritt. Hier finden Sie viele Informationen, Ausflugsziele und Materialien zu unserer Region.