In bunten Küchen- und Kräuterbeeten summt es, Radieschen und Karotten gedeihen in Reih und Glied – eine Idylle, die jedoch immer seltener zu finden ist.

Zoppoten, ein kleiner Ort im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale, in der Nähe des Bleiloch-Stausees zwischen den Ortschaften Saalburg und Ebersdorf lädt ein zu einem ganz besonderen Tag. Dieser Sonntag steht ganz im Zeichen der Handarbeiten.

Der Grünspecht macht seinem Namen alle Ehre: Das Federkleides des fast in ganz Europa heimischen Vogels leuchtet in kräftigem Oliv- bis Hellgrün. Markant sind außerdem der rote Oberkopf sowie ein dunkler Streifen, der vom Schnabel bis hinter das Auge verläuft.

Eine geologische Wanderung, geführt von Dr. Mattias Mann, Geologe aus Jena, und Martin Weber vom Schiefermuseum in Ludwigsstadt führt Sie in diesem Jahr in die für den Schieferbergbau so bedeutende Region um die Stadt Lehesten.