Für alle Frühaufsteher beginnt am 01. Mai eine Vogelstimmenexkursion im Naturpark Sternberger Seenland. Treffpunkt ist um 7:00 Uhr am Gutshaus Lenzen (bei Sternberg) auf dem Festplatz. Unter Leitung des erfahrenen Ornithologen Dr. Lothar Daubner geht es auf eine ca. 6 km lange Rundwanderung in die nähere Umgebung, um den Stimmen unserer gefiederten Freunde zu lauschen.

Am 01. Mai gibt es in Lenzen (bei Sternberg) wieder einen Pflanz- und Topftag. Der Naturpark Sternberger Seenland wird auch in diesem Jahr mit einem Informationsstand vertreten sein. Hier gibt es Infos rund um den Naturpark und die Kinder können sich spielerisch Wissen aneignen. Darüber hinaus können sie selbst Nistkästen zusammenbauen und diese dann später

Unter dem Titel “Naturnahe Waldwirtschaft und einzigartige Biotope für seltene Tiere” findet am 11. Mai eine Wanderung durch das Radebachtal statt. Geführt wird diese Wanderung vom Naturpark-Ranger Mario Krüger. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof Blankenberg. Von dort geht es dann los auf dem Rundweg durch das Radebachtal und auf den Spuren der Biber.

Unter dem Titel “Vielfalt der Natur – Rundweg Mittleres Warnowtal” findet am 16. Mai eine Wanderung unter Leitung der Naturpark-Rangerin Margot Rossow statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr in Kaarz am Parkplatz beim Schloss. Von dort geht es dann auf dem Rundweg in Richtung Alt Necheln und wieder zurück. Unterwegs werden Sie Wissenswertes über die

Unser FÖJ-ler Hannes Plaumann hat die Ausstellung “Arten des Jahres 2017″ gestaltet. Auf großen Plakaten werden die Arten des Jahres vorgestellt und beschrieben. Diese Ausstellung ist vom 02. Mai bis zum 30. Juni zu den regulären Öffnungszeiten des Naturparkzentrums zu besichtigen.

Am 18. Mai um 19 Uhr gibt es wieder einen Vortrag im Naturparkzentrum. Das Thema ist “Heuhüpper, Wrattenbiter und de bös Ackerkräwt”, dazu wird Herr Dr. Wolfgang Wranik referieren. Es gibt einen sicherlich interessanten Einblick in die Welt der Heuschrecken, die hier vorkommenden Arten und ihre Lebensweise. Der Eintritt ist wie immer frei, der Förderverein