Am 02.07.2018 kamen neben Lehrerinnen und Lehrern auch Teamerinnen und Teamer von Brandenburger Pfadfindergruppen sowie Mitglieder der Rotarier Bernau zum „Spielen“ in den Naturpark Barnim.

Die seit Jahren bestehende konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit wird weiter konkretisiert und als wesentliches Aufgabenfeld in den Jahresplänen beider Partner verankert.

Seit kurzem herrscht rund um den Turm der evangelischen Kirche im Dorfkern Wandlitz rege Geschäftigkeit! Immer wieder fliegen Dohlen zum Füttern der Jungen die Brutplätze im Kirchturm an.

Mit großem Erfolg führen wir unseren Wettbewerb nun schon im 19. Jahr durch, bei dem sich Kinder ein ganzes Jahr mit typischen Lebensräumen im Naturpark Barnim beschäftigen können.

…die eines von bundesweit 16 ausgesuchten Naturschutzprojekten ist und gewinnen Sie mit Ihrer Stimmabgabe eine Reise.

…Beitrag des Hebewerk e. V. Eberswalde zur nachhaltigen Entwicklung des Naturpark Barnim

Mit einem Regenschauer empfing Wandlitz am 7. Juli über 40 Studentinnen und Studenten, die sich auf den Weg zum historischen Dorfkern gemacht hatten.

Am 25. Januar 2017 fand auf Einladung des Naturpark Barnim die erste Arbeitsrunde des EU-LIFE-Projekts “ZENAPA” ((Zero Emission Nature Protection Areas)  mit Vertretern des IfaS Institutes (Institut für angewandtes Stoffstrommanagement), der Gemeinde Panketal, dem Amt Biesenthal Barnim sowie den Bezirksämtern von Berlin Pankow und Reinickendorf im BARNIM PANORAMA statt. Das IfaS Institut informierte über die

Biotopeinrichtende Maßnahmen zum Erhalt ökologisch wertvoller Offenlandbiotope der FFH- Lebensraumtypen 2320 und 4030 auf dem Gebiet der „Schönower Heide“   In einem durch ELER gefördertem Projekt  widmet sich der Naturpark Barnim von 2017 bis 2019 dem Erhalt der europaweit stark gefährdeten Heiden.   Trockene europäische Heiden und Dünen mit offenen Grasflächen mit Silbergras und Straußgras

Erstmals lobt der Naturpark Barnim in diesem Jahr einen Wettbewerb um das Naturparkprojekt des Jahres aus.

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Grundschulklasse der Lichterfelder Draußenschule übergaben am 24. November den diesjährigen Weihnachtsbaum an die stellvertretende Bundestagspräsidentin, Frau Dr. Buhlmann.

Beim alljährlichen Erntefest zum Tag der Regionen in Wandlitz trifft Landleben auf regionale Vielfalt. Von traditionellem Handwerk über Nutzpflanzenraritäten bis hin zu Produkten aus der Region gibt es Allerlei zu erleben und zu probieren.

Das Naturparkfest Barnim geht 2016 wieder auf Wanderschaft. Der Naturpark Barnim und die Stadt Liebenwalde laden Sie herzlichst ein, am 10. September ab 14:00 Uhr dabei zu sein.

Mit der Idee, Bauerngartenparzellen für Berliner Gartenfreunde anzubieten, sind in den letzten Jahren an mehreren Stellen rund um Berlin und auch im Naturpark Barnim erste Bauerngärten entstanden.

Schüler der 5. + 6. Klasse der Grundschule Wandlitz haben ihre Projekttage genutzt und gemeinsam mit dem Ranger der Naturwacht im Naturpark Barnim Komposthochbeete gebaut.

Ranger Dirk Krone von der Naturwacht im Naturpark Barnim traf sich am 28. Mai mit Juniorrangern sowie einigen engagierten Naturschützern aus der Region zu einer Aufräumaktion an den Schönerlinder Teichen.

Anlässlich der Brandenburger Landpartie am vergangenen Wochenende hat auch das BARNIM PANORAMA in Wandlitz, das Naturparkzentrum und Agrarmuseum unter einem Dach vereint, ein besonderes Programm geboten.

Bei herrlichem Frühlingswetter starteten die Mitarbeiter der Naturparkverwaltung und des BARNIM PANORAMAs gut gelaunt am 22. April zu ihrer 3. Weiterbildungsveranstaltung.

Am Donnerstag, dem 12. Mai 2016, wurde um 11 Uhr im BARNIM PANORAMA die Sonderausstellung “Waldsiedlung Wandlitz – Eine Landschaft der Macht” eröffnet.

Das Kuratorium des Naturparks Barnim schlägt Alarm und warnt vor einer zu dichten Bebauung in den Kommunen am Berliner Rand.

Unter dem Dach der Hoffnungstaler Werkstätten in Bernau bei Berlin werden als wertige und nachhaltige Alternative zum Neufahrrad ausgemusterte und sanierungsbedürftige Fahrräder mit viel Liebe und handwerklichem Geschick aufgearbeitet.

Das Kuratorium des Naturparks Barnim rät dringend, die Zuordnung des Schutzgebiets an die brandenburgische Landesverwaltung beizubehalten. Gegenwärtig steht eine Übertragung der Naturparke an die Landkreise zur Debatte.

Mehr als 40 Freunde alter Obstsorten besuchten die erste Börse, bei der Reiser zahlreicher Apfel-, Birnen- und Pflaumensorten getauscht und erworben werden konnten.

Der Naturpark Barnim hatte am Freitagnachmittag zum Jahresauftakt 2016 geladen. Zahlreiche Partner, Freunde und Förderer trafen sich zum Rück- und Ausblick in Wandlitz.

Top